Belgien und Niederlande bewerben sich

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 17:53 Uhr
Für die Austragung der WM 2018 meldeten bereits elf Bewerber ihr Interesse bei der FIFA an
© sid
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Belgien und die Niederlande werden nach der erfolgreichen Ausrichtung der EM 2000 endgültig auch mit einer gemeinsamen Kandidatur um die WM 2018 werben. Das gab der niederländische Verband am Mittwoch bekannt.

Insgesamt elf Städte in beiden Ländern stehen als Austragungsorte bereit. Bereits vor einem Jahr hatten beide Verbände beim Weltverband FIFA ihr Interesse angemeldet.

Die Konkurrenz wird aber groß sein. Nach dem Wegfall der Rotation unter den Kontinentalverbänden im Anschluss an die WM 2014 in Brasilien sieht sich die FIFA einer Flut von Bewerbungen für die WM-Endrunde in zehn Jahren gegenüber.

So haben Spanien und Portugal, Australien, England, die USA, China, Japan, Mexiko, Russland, Katar und Uruguay Interesse erklärt.

2011 fällt die Entscheidung über die Vergabe. Die kommende WM 2010 findet in Südafrika statt, 2014 ist Brasilien das Austragungsland.

Alle Infos zur WM-Quali für Südafrika 2010

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung