Liechtenstein - Deutschland

Frick führt Liechtensteins Aufgebot an

SID
Donnerstag, 04.09.2008 | 12:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Marion Frick vom italienischen Erstligisten AC Siena ist der prominenteste Akteur im Aufgebot der Nationalmannschaft Liechtensteins für das WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland.

Einen Tag vor seinem 34. Geburtstag soll der Angreifer gegen die DFB-Auswahl sein 80. Länderspiel bestreiten.

21 Spieler umfasst der Kader von Liechtensteins Nationalcoach Hanspeter Zuagg. Gut ein Dutzend Akteure davon ist in der heimischen Liga des Fürstentums aktiv. Zum Aufgebot gehört auch der 18 Jahre alte Stürmer David Hasler vom Schweizer Spitzenclub FC Basel.

Liechtenstein ist in der WM-Qualifikationsgruppe 4 neben Aserbaidschan der große Außenseiter. Weitere Gruppengegner sind neben Deutschland noch Russland, Finnland und Wales.

Alles zur WM 2010 finden Sie hier!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung