Freitag, 26.09.2008

WM 2010

Deutschland gegen Russland ausverkauft

Die deutsche Nationalmannschaft kann im WM-Qualifikationsspiel gegen Russland auf große Unterstützung ihrer Anhänger bauen. Das Stadion in Dortmund ist beim Spitzenspiel gegen den EM-Halbfinalisten am 11. Oktober ausverkauft.

WM 2010, Qualifikation, Löw, Flick
© Getty

Alle 65.607 Eintrittskarten sind im Vorverkauf abgesetzt worden, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Die deutsche Mannschaft führt nach bislang zwei Partien gegen Liechtenstein (6:0) und Finnland (3:3) die Qualifikationsgruppe 4 mit vier Punkten und 9:3 Toren vor Russland an.

Das Team von Trainer Guus Hiddink hat allerdings erst ein Spiel ausgetragen und dieses gegen Wales mit 2:1 gewonnen. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für die Weltmeisterschafts-Endrunde 2010 in Südafrika.

Unentschieden im letzten Duell

Das letzte Duell zwischen Deutschland und Russland fand am 8. Juni 2005 in Mönchengladbach statt. Die Partie, in der es nicht um Punkte ging, endete 2:2.

In Mönchengladbach trifft die DFB-Auswahl am 15. Oktober in einem weiteren Qualifikationsspiel auf Wales. Die Waliser rangieren in der Tabelle auf Platz drei. Sie hatten vor der Niederlage in Russland ihr erstes Spiel gegen das von Berti Vogts betreute Aserbaidschan mit 1:0 gewonnen.

Öffentliches Training am 7. Oktober

Im Vorfeld der beiden Länderspiele präsentiert sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw erstmals nach längerer Zeit wieder den Fans bei einem Training.

Bei einer vierstündigen Veranstaltung unter dem Titel "DFB hautnah" werden unter anderen Kapitän Michael Ballack & Co am 7. Oktober in der Düsseldorfer LTU-Arena eine öffentliche Übungseinheit absolvieren. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr.

Alle Infos zur WM 2010


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.