Nur Remis für Berti

Russland schlägt Wales

SID
Mittwoch, 10.09.2008 | 23:17 Uhr
Russland, WM-Quali
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Holperstart für EM-Halbfinalist Russland, erneute Enttäuschung für Berti Vogts: Die vom früheren Bundestrainer Vogts gecoachte Nationalelf Aserbaidschans kam am zweiten Spieltag der Qualifikation zur Fußball-WM 2010 daheim in Baku nur zu einem 0:0 gegen Liechtenstein.

Derweil bewahrte Pawel Pogrebnjak (81. Minute) den vermeintlich stärksten Gruppen-Gegner Deutschlands mit seinem späten Jokertor vor einem Fehlstart.

Tottenham-Hotspur-Neuzugang Roman Pawljutschenko hatte die Sbornaja per Elfmeter (22.) in Führung gebracht, den Ausgleich für die Waliser erzielte Joe Ledley (67.).

Topspiel am 11. Oktober

Für Wales hatte das 19 Jahre alte Supertalent Gareth Bale (17.) einen Strafstoß vergeben.

Die Russen, die am ersten Spieltag der Gruppe 4 noch spielfrei hatten, treten am 11. Oktober in Dortmund gegen Deutschland an, das in Finnland nur zu einem 3:3 kam.

Vogts droht mit Rücktritt

Vogts trifft mit Aserbaidschan erst am 12. August 2009 auf die DFB-Elf. Zum Auftakt der WM-Ausscheidung hatte der 61-Jährige mit der Nationalelf der Kaukasus-Republik 0:1 in Wales verloren.

Nach der Niederlage in seinem ersten Pflichtspiel mit dem 138. der FIFA-Weltrangliste hatte er wegen zu hoher Erwartungen seitens des Verbandes mit seinem Rücktritt gedroht.

Vogts ist seit Anfang April Coach Aserbaidschans, das sich bisher weder für eine EM- noch eine WM-Endrunde qualifizieren konnte.

Alle Informationen zur WM-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung