Miroslav Klose im Interview

"Die Kritik war nicht berechtigt"

Von Für SPOX in Helsinki: Stefan Rommel
Mittwoch, 10.09.2008 | 23:29 Uhr
Fußball, Nationalmannschaft, Deutschland, DFB, Klose, Miroslav
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
PSG -
Nantes
Serie A
Live
AS Rom -
Lazio
Premier League
Live
Man United -
Newcastle
Primera División
Live
Sevilla -
Celta Vigo
Championship
Live
Fulham -
Derby County
Ligue 1
Dijon -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Rennes
Ligue 1
Toulouse -
Metz
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Eredivisie
Breda -
Ajax
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Serie A
Neapel -
AC Mailand
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Malaga -
La Coruna
Serie A
Crotone -
Genua
Super Liga
Ivanjica -
Partizan
Championship
Leeds -
Middlesbrough
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Lokomotiva Zagreb
Ligue 1
Caen -
Nizza
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Primera División
Espanyol -
Valencia
Premier League
Zenit -
Tosno
Ligue 1
Lyon -
Montpellier
Premier League
Watford -
West Ham
First Division A
Brügge -
Waasland-Beveren
Superliga
Bröndby -
Nordsjaelland
Primera División
Las Palmas -
Levante
Serie A
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Bordeaux -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Racing
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica

Es war sein Abend, aber Miroslav Klose war nach seinen drei Toren gegen Finnland nicht zum Feiern zu Mute.

Zu sehr schmerzten die zwei verlorenen Punkte nach einem aufregenden Spiel. Immerhin konnte der Kapitän seine Torflaute in eindrucksvoller Manier beenden und der DFB-Elf quasi im Alleingang zu einem Punkt verhelfen.

Das Spiel gegen Finnland in der SPOX-Analyse 

Im Interview nach dem Spiel rechnete Klose ein wenig mit seinen scharfen Kritikern ab und entdeckte die Liebe zu seinem Beruf neu.

Frage: Drei Tore in einem Spiel nach so viel Kritik an Ihnen. Ist das eine Art Befreiung für Sie?

Miroslav Klose: Ich habe mich natürlich sehr über die Tore gefreut. Aber eine Befreiung waren sie nicht.

Frage: Fanden Sie die Kritik der letzten Tage überzogen?

Klose: Das ist nicht spurlos an mir vorbei gegangen. Ich weiß, dass die Medien immer ordentlich draufhauen, wenn ich mal ein schlechteres Spiel mache. Aber diese Kritik war schon unter dem normalen Niveau.

Frage: Hat Sie die Kritik beeinflusst?

Klose: Ich habe mich ehrlich gesagt nie davon anstecken lassen. Ich weiß, was ich kann und ich weiß, dass ich dafür belohnt werde, wenn ich jeden Tag hart an mir arbeite. Und heute wurde ich belohnt.

Frage: Plötzlich lief es wieder wie von selbst...

Klose: Sehen Sie sich doch nur das 3:3 an. Zuerst versucht es Mario Gomez, dann Piotr Trochowski, dann wieder Gomez. Und wenn man Glück hat, dann fällt einem der Ball halt vor die Füße.

Frage: Und in den letzten Spiele war das nicht so?

Klose: Das kann man sich nur im Training erarbeiten. Warum das aber so ist, kann ich nicht erklären. Wer mich kennt, der weiß, dass ich jeden Tag an mir arbeite, um besser zu werden. Und ich weiß auch, dass man dafür belohnt wird. Da muss man Kritik auch einfach mal wegstecken. Aber ich muss ganz ehrlich sagen: In der Art, wie die (die Medien, Anm. d. Red.) draufgehauen haben, war es nicht berechtigt.

Die SPOX-Einzelkritik: Klose eine 1

Frage: Wie sind Sie mit der schwierigen Situation umgegangen?

Klose: Ich habe über die Jahre gelernt, damit umzugehen. Das zeichnet mich auch in gewisser Weise aus.

Frage: Der Beginn war aber eher wieder unglücklich...

Klose: Den Kopfball in der ersten Halbzeit muss ich natürlich machen.

Frage: Auch so wurden es am Ende gleich drei Tore...

Klose: Wer mich kennt, der weiß, dass ich so etwas drin habe. Und wenn man zwei, drei Chancen vergibt, muss man sich eben die vierte erarbeiten.

Frage: Wie sehen Sie das Spiel insgesamt?

Klose: Es war wichtig, dass wir den Weg nach vorne gesucht haben, weil unsere Stärken im Offensivspiel liegen. Das Umschalten von Abwehr auf Angriff muss noch viel schneller werden.

Frage: Ist Stürmer jetzt wieder ein Traumberuf?

Klose: Spielerfrau zu sein ist schöner. Aber Stürmer ist auch nicht schlecht.

Die Qualifikationsgruppe 4 im Überblick 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung