WM 2010

Frings sagt für Länderspiele ab

SID
Sonntag, 31.08.2008 | 20:12 Uhr
frings, löw
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw muss in den WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein am 6. September und gegen Finnland vier Tage später auf Torsten Frings verzichten.

Der Mittelfeldspieler verletzte sich bei einem PR-Termin seines Vereins Werder Bremen auf Spiekeroog. Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wurde Frings nach einem Zusammenprall bei einem Basketballspiel mit Verdacht auf Nasenbeinbruch zur genaueren Diagnose in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Fraglich ist bereits der Einsatz von Kapitän Michael Ballack. Über eine eventuelle Nachnominierung entscheide Löw frühestens am Montag, hieß es vom DFB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung