Europa League

Everton siegt knapp gegen Sporting

SID
Dienstag, 16.02.2010 | 20:44 Uhr
Steven Pienaar erzielte das 1:0 für den FC Everton gegen Sporting
© Getty
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Der FC Everton hat im Hinspiel des Europa-League-Sechzehntelfinals Sporting Lissabon 2:1 besiegt. Ein spätes Tor Sportings machte eine bessere Ausgangslage der Toffees zunichte.

Durch ein spätes Gegentor hat der FC Everton in der Europa League eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale verspielt.

Die Engländer gewannen im Hinspiel der Zwischenrunde gegen Sporting Lissabon zwar 2:1 (1:0), müssen aber im Rückspiel am 25. Februar noch um den Einzug in die Runde der letzten 16 zittern. Der Sieger trifft im Achtelfinale entweder auf Atletico Madrid oder Galatasaray Istanbul.

Die Tore für die Toffees erzielten der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Steven Pienaar (35.) und Sylvain Distin (49.). Der Torschütze zum 2:0 verursachte in der 86. Minute allerdings noch einen Elfmeter, den Miguel Veloso sicher zum wichtigen Auswärtstor für die Portugiesen verwandelte. Distin sah für die Notbremse die Rote Karte.

Die Gäste, die durchaus noch weitere gute Tormöglichkeiten hatten, haderten vor allem mit dem Treffer zum 2:0. Vor dem Kopfballtreffer von Distin hatte einer seiner Mitspieler den portugiesischen Torwart Rui Patricio im Fünf-Meter-Raum mit dem Arm ins Gesicht geschlagen.

HSV hofft auf Einsatz von Ze Roberto

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung