Halbfinale - Rückspiel

Schachtjor schreibt Geschichte

SID
Freitag, 08.05.2009 | 15:18 Uhr
Riesen-Fete in Donezk: Hier bejubeln Jadson (l.) und Darijo Srna den Einzug ins UEFA-Cup-Finale
© Getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Nachdem im ukrainischen Bruderduell der größte Erfolg der 73-jährigen Vereinsgeschichte erzielt worden war, wollte sich bei Schachtjor Donezk niemand mit Werder Bremen beschäftigen.

Spieler, Trainer und Klubbosse genossen zunächst mit den Fans den ersten Einzug einer ukrainischen Mannschaft in ein UEFA-Cup-Finale in vollen Zügen.

Für den Showdown gegen den Bundesligisten am 20. Mai in Istanbul war nach einem dramatischen Europacup-Abend noch kein Platz in den Köpfen der Protagonisten.

"Wir haben Großes geleistet"

"Wir haben heute Großes geleistet. Wir sind nun Teil der europäischen Fußball-Geschichte", sagte Trainer Mircea Lucescu nach dem 2:1 (1:0)-Sieg im Halbfinal-Rückspiel gegen Dynamo Kiew.

Auch Präsident Rinat Achmetow wollte weder über den Gegner noch über die Chancen im Endspiel reden: "Ich bin sehr glücklich und genieße jetzt das Gefühl. Morgen werde ich aufwachen und an das Finale in Istanbul denken."

In einem intensiven Schlagabtausch mit dem ukrainischen Tabellenführer sah es lange Zeit so aus, als würden beide Teams wie im Hinspiel die 90 Minuten mit einem 1:1 beenden.

Samba-Fraktion entscheidet Spiel

Eine Minute vor dem Abpfiff entschied jedoch ein Mitglied aus der Samba-Fraktion das Spiel für Donezk. Der Brasilianer Ilsinho erzielte mit einem platzierten Schuss ins lange Eck den umjubelten Siegtreffer für die Bergmänner, wie die Spieler des Klubs aus der kohlereichen Donbass-Region genannt werden.

"Ilsinho hatte Krämpfe, ich hätte ihn eigentlich auswechseln müssen. Aber ich hatte das Gefühl, dass er sein letztes Wort noch nicht gesprochen hatte", erklärte der Rumäne Lucescu.

Zuvor hatte Jadson (16.), ebenfalls Brasilianer, mit seinem siebten Europapokaltor der laufenden Saison den amtierenden Meister in Führung gebracht, ehe Ismael Bangoura (47.) der zwischenzeitliche Ausgleich gelang.

Hübschmann fehlt im Finale

Einziger Wehrmutstropfen war für den ehemaligen Klub des deutschen Trainers Bernd Schuster die Sperre von Tomas Hübschman.

Der tschechische Mittelfeldspieler muss nach seiner Gelben Karte wegen absichtlichen Handspiels im Finale zuschauen. Kiew dagegen hat die Chance verpasst, den Europapokalsiegen von 1975 und 1986 im Pokalsiegerwettbewerb einen weiteren internationalen Titel hinzuzufügen.

Entsprechen genervt war Trainer Juri Semin nach der Niederlage gegen den nationalen Rivalen. "Wir haben zwei Fehler gemacht, Schachtjor dagegen nur einen. Jeder, der auf dem Platz stand, muss sich selbst Vorwürfe machen", sagte der Russe.

Trösten wird sich Kiew mit der 13. Meisterschaft, die der Klub bereits am Wochenende gegen Tavrija Simferopol vier Spieltage vor Saisonende feiern kann.

Donezk - Kiew: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung