Gala spielt immer in Überzahl

Von SPOX
Donnerstag, 19.03.2009 | 10:12 Uhr
Nicht mal 23.000 Zuschauer fasst das Gala-Stadion, doch das tut der Stimmung keinen Abbruch
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Galatasaray Istanbul gegen Hamburger SV. Die Norddeutschen erwartet im Rückspiel des UEFA-Cup-Achtelfinals (JETZT im LIVE-TICKER) der Hexenkessel Ali Sami Yen.

Der HSV muss personell ziemlich improvisieren und reist mit nur 16 gesunden Spielern in die Türkei. Neben den Langzeitverletzten Thimothee Atouba und Bastian Reinhardt muss Trainer Martin Jol auch auf Guy Demel, Mladen Petric und aller Voraussicht nach auf Michael Gravgaard verzichten.

Nicht spielberechtigt sind Albert Streit und Mickael Tavares, der Einsatz von Piotr Trochowski (Innenbanddehnung) steht auf der Kippe.

Derweil werden 22.800 fanatische Istanbul-Anhänger die kleine Arena in Europas heißesten Fußballtempel verwandeln. Denn nach dem 1:1 im Hinspiel träumen die fußballverrückten Türken vom Viertelfinale - und vom Finale. Denn: Das steigt im Sükrü-Saracoglu-Stadion - der Heimstätte von Stadt-Rivale Fenerbahce.

Für Galatasaray ist der UEFA-Cup das große Ziel der Saison. Die Liga spielt nur die zweite Geige, dort steht Gala nur auf Rang fünf.

Doch wie stark ist der HSV-Gegner vor dem Spiel des Jahres wirklich? SPOX macht den Gala-Check: Wo liegen die Schwächen? Auf wen muss Hamburg-Coach Jol achten?

TOR

Morgan De Sanctis - Starker Rückhalt

Der Stammkeeper hat glänzende Reflexe, ist der absolute Chef in der Abwehr. Seine Schwäche: Die Strafraumbeherrschung. Flanken sind nicht sein Ding.

ABWEHR

Sabri Sarioglu - Wackelkandidat

Der Rechtsverteidiger fühlt sich im Mittelfeld wohler. Die großen Verletzungssorgen zwingen Sabri aber schon länger auf die rechte Defensivseite. Seine Stärke ist die Schnelligkeit. Probleme liegen im Stellungsspiel.

Harry Kewell - Notlösung

Flügelflitzer Harry Kewell wird wohl wie beim Hinspiel erneut in der Innenverteidigung aushelfen. Der 30-jährige Australier hatte sich dem Trainer zuletzt selbst angeboten. "Ich habe in der Jugend mal in der Abwehr gespielt", sagte er. Dennoch: Das könnte ein Knackpunkt sein.

Hakan Balta - Abwehrchef

Der gebürtige Berliner (aus der Hertha-Jugend) spielte lange als Linksverteidiger, wird jedoch aktuell als Innenverteidiger eingesetzt. Der 26-Jährige ist gut in Form, extrem zweikampfstark. Er organisiert die Abwehrkette.

Volkan Yaman - Schwachstelle

Yaman rückte für Hakan Balta auf die Linksverteidiger-Position. Er gilt als Schwachstelle, hat vor allem gegen schnelle Flügelspieler enorme Probleme.

MITTELFELD

Baris Özbek - Publikumsliebling

Der 22-Jährige kam vor zwei Jahren von Rot-Weiß Essen an den Bosporus und ist seitdem Stammspieler. Özbek ist der zweite Mann auf der Doppel-Sechs, könnte aber auch auf die rechte Seite wechseln. Özbek ist Publikumsliebling und ein bissiger Typ wie Gennaro Gattuso.

Ayhan Akman - Schlüsselspieler

Er dirigiert Istanbuls Defensive und ist einer der Schlüsselspieler. Seine Laufleistung ist durchweg enorm. Akman zählt mit 31 Jahren zu den Routiniers im jungen Kader. Und: Er besitzt EM-Erfahrung.

Mehmet Güven - Perspektivspieler

Der 21-Jährige steht normalerweise in der zweiten Reihe, soll aber in die Start-Elf rücken und mit Akman die Doppelsechs bilden. Kritiker werfen ihm mangelnden Biss vor. Eine Schwachstelle.

Arda Turan - Wichtigster Mann

Turan gilt als wichtigster Gala-Spieler und kommt - wenn Lincoln spielt - über die linke Seite. Der 22-Jährige spielt konstant auf hohem Niveau, verdrängte sogar Kewell. Seine Qualitäten: Starkes Dribbling, hohes Tempo, torgefährlich. Aber: Der türkische Nationalspieler ist angeschlagen. Eine Knieverletzung könnte seinen Einsatz verhindern. Sollte Arda Turan fehlen, wird der erst 19-jährige Kurtulus ins Team rücken.

Lincoln - Dribbelkönig

Fan-Liebling, Diva, unersetzlich. In der Liga ist der Ex-Schalker an jedem zweiten Tor beteiligt. Im letzten Spiel saß Lincoln nach Kritik am Trainer jedoch 90 Minuten auf der Bank.

STURM

Milan Baros - Torjäger

17 Treffer in der SüperLig, vier Tore im UEFA-Cup. Baros ist gut drauf, erzielte zuletzt gegen Trabzonspor ein Traumtor. Im Hinspiel war der Tscheche wegen einer Gelb-Sperre nicht dabei.

DAS STADION

Galatasaray spielt immer in Überzahl. Das Ali Sami Yen-Stadion ist der zwölfte Mann. Bereits zwei Stunden vor Anpfiff bringen sich die fanatischen Galatasaray-Fans mit Böllern und Raketen in Stimmung.So viel Hitze ist einmalig in Europa. Milans Paolo Maldini sagte einst: "Es ist unmöglich, dass hier drin nur 22.000 Leute sind."

Der komplette Kader von Galatasaray Istanbul

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung