Ronaldinho erlöst Milan

Von SPOX
Donnerstag, 06.11.2008 | 23:00 Uhr
Ronaldinho erzielte den Treffer für den AC Mailand in der Nachspielzeit
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der frühere Weltfußballer Ronaldinho hat Top-Favorit AC Mailand im ersten Heimspiel in der Gruppenphase des UEFA-Cups vor einer blamablen Nullnummer bewahrt.

Der Brasilianer erzielte in der Nachspielzeit den 1:0-Siegtreffer gegen den SC Braga. Damit übernahmen die Italiener in der Gruppe E mit jetzt sechs Punkten die Tabellenführung von den Portugiesen, die mit drei Zählern sogar hinter den VfL Wolfsburg (5:1 gegen SC Heerenveen) auf Platz drei abrutschten.

In der Gruppe B von Hertha BSC Berlin (0:0 bei Metalist Charkow) baute Galatasaray Istanbul mit dem zweiten Sieg die Führung aus. Das Team des früheren Bundesliga-Trainers Michael Skibbe setzte sich bei Benfica Lissabon 2:0 durch. Emre Asik (51.) und Ümit Karan (69.) trafen.

Robinho trifft für ManCity

In der Schalker Gruppe A kam die Millionen-Truppe von Manchester City in ihrem ersten Spiel zu einem 3:2-Erfolg gegen Twente Enschede und verdrängte damit mit drei Zählern die punktgleichen Niederländer vom zweiten Platz hinter Schalke, das bei Racing Santander 1:1 spielte.

Shaun Wright-Phillips (6.), Robinho (57.) und Benjani (62.) erzielten die Treffer für City, Eljero Elia (17.) und Rob Wielaert (65.) für Enschede.

Sevilla verliert in Lüttich

In der Gruppe C des VfB Stuttgart gewann Standard Lüttich 1:0 gegen FC Sevilla. Den Treffer des Tages markierte Dieumerci Mbokani (38.).

Damit haben vier der fünf Mannschaften jeweils drei Punkte auf dem Konto, Sevilla, Sampdoria Genua und Lüttich liegen aber vor dem VfB, der Partizan Belgrad 2:0 bezwang.

In der Gruppe F hat der spielfreie Hamburger SV den ersten Platz an Aston Villa verloren, das beim 1:0-Erfolg bei Slavia Prag den zweiten Sieg feierte. John Carew traf für die Engländer (26.). Drei Punkte wie der zweitplatzierte HSV hat auch Ajax Amsterdam nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen MSK Zilina. Luis Suarez (41.) ließ die Niederländer jubeln.

Alle Informationen zum UEFA-Cup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung