Freitag, 29.08.2008

UEFA-Cup: Auslosung der 1. Runde

Harte Nummer für Klopp

Bis zum Finale am 20. Mai 2009 in Istanbul ist es noch ein weiter Weg. Zunächst einmal kämpfen 80 Teams in der ersten Hauptrunde des UEFA-Pokals um 40 Startplätze in der Gruppenphase. Die Auslosung der ersten Hauptrunde (18.9./2.10.) in Monaco ergab für die sechs Teilnehmer aus der Bundesliga überwiegend lösbare Aufgaben.

© Getty

Den namhaftesten Gegner zog dabei Borussia Dortmund. Das Team von Jürgen Klopp bekommt es mit Udinese Calcio zu tun und hat dabei zuerst ein Heimspiel. "Das ist ein richtig guter Gegner und für die Fans ein sehr attraktives Los", sagte Klopp. "Am besten raffen wir uns zu einer ganz besonderen Leistung auf. Italienische Klubs sind immer harte Nummern."

Hertha BSC trifft auf St. Patrick's Athletic aus Irland, der VfL Wolfsburg auf Rapid Bukarest. Der FC Schalke, gerade noch in der Champions-League-Qualifikation an Atletico Madrid gescheitert, muss zunächst bei Apoel Nikosia auf Zypern antreten.

Der VfB Stuttgart misst sich mit Cherno More Varna aus Bulgarien, der Hamburger SV mit Unirea Urziceni aus Rumänien.

Die Reaktionen zur Auslosung

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Dortmund): "Ein sehr ambitioniertes Los. Unsere Chancen sehe ich bei 50:50. Sicher haben wir den attraktivsten Gegner aller deutschen Vereine gezogen."

Jürgen Klopp (Trainer Dortmund): "Wir nehmen es, wie es kommt. Italien ist ein schönes Land, viele machen dort Urlaub, wir fahren zum Fußballspielen hin. Wir müssen eine besondere Leistung bringen, um in die Gruppenphase einzuziehen."

Michael Zorc (Manager Dortmund): "Ganz bestimmt ein schwieriges Los, aber trotzdem machbar. Wir haben eine reelle Chance, in die Gruppenphase des UEFA-Cups einzuziehen."

Fred Rutten (Trainer Schalke): "Nikosia hat in der Qualifikation mit Roter Stern Belgrad einen wirklich starken Gegner geschlagen, deswegen sollten wir ihnen mit Respekt begegnen. Es ist immer eine ganz heiße Kiste, in Belgrad zu spielen, und es gehört einiges dazu, dort zu bestehen."

Armin Veh (Trainer Stuttgart): "Um mich über den Gegner zu informieren, werde ich auf jeden Fall mit Lothar Matthäus sprechen. Ähnlich wie zuletzt gegen Györ ist auch dieser Kontrahent eine große Unbekannte. Trotz allem kann unser Ziel nur das Erreichen der Gruppenphase sein."

Horst Heldt (Sportdirektor Stuttgart): "Im Europapokal ist es immer positiv, wenn man das erste Spiel auswärts austragen kann. Ich kenne unseren Gegner nicht. Aber wenn wir schon das erste Spiel so konzentriert angehen, wie das Rückspiel in Györ, muss diese Aufgabe für uns machbar sein. Uns und unseren Fans steht jedenfalls wieder mal eine weite Reise bevor."

Bernd Hoffmann (Vorstandsvorsitzender HSV): "Wir gehen als Favorit in die Begegnung und wollen in die Gruppenphase einziehen."

Dietmar Beiersdorfer (Sportchef HSV): "Unirea Urziceni ist ein Neuling im europäischen Wettbewerb und führt die rumänische Liga nach fünf Spieltagen an. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass wir uns durchsetzen und in die Gruppenphase einziehen."

Felix Magath (Trainer Wolfsburg): "Rapid Bukarest ist sicherlich ein schweres Los. Bukarest ist eine rumänische Spitzenmannschaft und international erfahren. Dazu kommt, dass wir zuerst zu Hause spielen, das macht die Aufgabe natürlich nicht einfacher."

Lucien Favre (Trainer Hertha BSC): "Ich freue mich über das Los, weil ich noch nie in Irland gewesen bin. Wir müssen aufpassen, weil sie den Tabellenzweiten aus Schweden (IF Elsborg) eliminiert haben."

Alle 40 Spiele im Überblick:

UEFA-Cup 1. Runde, 18.9./2.10.
AC Mailand FC Zürich
FC Timisoara Partizan Belgrad
Hertha BSC St. Patrick's Athletic
Banik Ostrau Spartak Moskau
Metalist Kharkov Besiktas Istanbul
FC Portsmouth Vitoria Guimaraes
Kayserispor Paris St. Germain
FC Sevilla
FC Salzburg
VfL Wolfsburg Rapid Bukarest
Sampdoria Genau FBK Kaunas
Maritimo Funchal FC Valencia
Dinamo Zagreb Sparta Prag
Manchester City Omonia Nikosia
Young Boys Bern FC Brügge
AS Nancy
FC Motherwell
FC Everton Standard Lüttich
SSC Neapel Benfica Lissabon
AC Bellinzona Galatasaray Istanbul
NEC Nijmegen Dinamo Bukarest
Racing Santander
FC Honka Espoo
Apoel Nikosia FC Schalke
Litex Lowetsch Aston Villa
Austria Wien
Lech Posen
Vitoria Setubal SC Heerenveen
Brann Bergen Deportivo La Coruna
Slavia Prag
SC Vaslui
Slaven Koprivnica
ZSKA Moskau
Bröndy Kopenhagen Rosenborg Trondheim
Cherno More Varna VfB Stuttgart
Stade Rennes
Twente Enschede
Ajax Amsterdam
FC Borac
Tottenham Hotspur Wisla Krakau
FC Kopenhagen
FC Moskau
MSK Zilina Levski Sofia
Borussia Dortmund Udinese Calcio
SC Braga
Artmedia Bratislava
Feyenoord Rotterdam
Kalmar FF
Hamburger SV Unirea Urziceni
Hapoel Tel Aviv AS Saint-Etienne
FC Nordsjälland Olympiakos Piräus

 

Zum UEFA-Cup-Spielplan

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.