...und dann traf Böör für Györ

Von SPOX
Donnerstag, 14.08.2008 | 20:32 Uhr
stuttgart, györ, uefa-cup
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

München - Der VfB Stuttgart hat in der zweiten Qualifikationsrunde zum UEFA-Pokal mit Ach und Krach eine Blamage verhindert. Die Schwaben gewannen das Hinspiel gegen den FC ETO Györ trotz weitgehend enttäuschender Leistung 2:1 (2:1).

Für die Bundesliga muss sich der VfB allerdings noch gewaltig steigern. Serdar Tasci (13.) und Ciprian Marica (33.) erzielten die Tore für die Schwaben.

Zoltan Böör (45.) traf für den bestenfalls zweitklassigen ungarischen Tabellenletzten vor 11.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena. Im Rückspiel in 14 Tagen reicht Stuttgart ein Remis zum Weiterkommen.

Verzichten musste Trainer Armin Veh gegen den Vorjahres-Dritten der ungarischen Liga noch auf den niederländischen Nationalverteidiger Khalid Boulahrouz (Knöchel) und Cacau (Adduktoren) im Sturm. Zudem fiel Mathie Delpierre noch kurzfristig aus. Der Franzose hatte sich das Knie verdreht.

Das Spiel zum Nachlesen im SPOX-TICKER:

90.: Nach einer Simak-Flanke kommt Tasci im 16er an die Kugel, doch der aufmerksame Stevanovic klärt auch diese Situation.

85.: Hitzslperger mit der ersten Kostprobe. Am rechten Strafraumeck kommt der Kapitän an den Ball und schlenzt aufs kurze, obere Eck. Stevanovic ist da und lenkt den Ball zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.

81.: Dreifachwechsel beim VfB: Lanig, Bastürk, Marica raus. Hitzlsperger, Pardo und Fischer kommen.

80.: Ecke - natürlich durch Simak - auf Khedira, der am kurzen Pfosten verlängert. Am langen kommt Marica nicht mehr an die Kugel.

77.: Wieder Simak, der einen direkten Freistoß aus zentraler Position schießt. Leicht abgefälscht, aber kein Problem für Stevanovic.

74.: Mit dem Mute der Verzweiflung zieht Simak von links außen nach innen und haut drauf - etliche Meter über den Kasten.

69.: Gomez und Lanig spielen Doppelpass. Der Nationalstürmer läuft sich schön frei und knallt im Strafraum von rechts drauf. Knapp neben das Gehäuse.

63.: Schönes Ding von Marica. Gomez legt am Strafraum ab, Marica legt sich das Leder schön mit der Hacke zurecht, dreht sich blitzschnell und zieht ab. Hauchdünn am rechten Pfosten vorbei.

58.: Nächste gute Gelegenheit für den VfB. Hilbert wieder mit der Flanke von rechts. Am langen Pfosten köpft Lanig aufs Tor - abgewehrt. Von dort landet der Ball bei Marica, doch der Rumäne schießt am rechten Pfosten vorbei.

54.: Simak mit glänzendem Zuspiel aus der Zentrale heraus auf Gomez. Der steht völlig frei, dreht sich, schießt aber schwach. Im Anschluss ist es Bastürk, der aus 18 Metern mit links draufhält. Stevanovic ist rechtzeitig unten.

45.: Halbzeit in Stuttgart. Der VfB führt mit verdient 2:1. Der Anschlusstreffer kam aus dem Nichts. In der zweiten Hälfte müssen die Stuttgarter nochmal einen Zahn zulegen.

45.: TOOOR für Györ! Nur noch 1:2, Torschütze Böör! Khedira verliert den Ball in der Nähe des Strafraums an Jäkl. Der legt sofort quer und Böör haut die Kugel mit links unhaltbar für Lehmann in die Maschen. Traumtor!

42.: Györ endlich mal wieder vorne. Ein Eckball wird von der VfB-Abwehr herausgeköpft, Jozsi braucht beim Nachschuss aber zu lange. Der Ball wird abgeblockt.

38.: Gute Möglichkeit für Marica. Lanig passt aus zentraler Position schön auf Marica, der sich gelöst hat und sofort mit links den Abschluss sucht. Stevanovic ist auf dem Posten.

33.: TOOOR für Stuttgart! 2:0 durch Marica! Riesenpatzer von Kovacs, der nach einem Zuspiel von Torhüter Stevanovic den Ball nicht richtig stoppt. Marica ist dazwischen und schiebt locker ein.

28.: Die Stuttgarter haben die Partie hier vollkommen im Griff. Von den Ungarn, die es zwar immer wieder mit direkten Anspielen in die Spitze zaghfat versuchen, kommt nichts Gefährliches.

23.: Wieder Freistoß, wieder Simak. Aus halblinker Position versucht es der Tscheche erneut in Richtung kurzes Eck. Das Leder fliegt nur knapp am Tor vorbei.

20.: Simaks Standards sind gefährlich. Von links außen zieht er einen Freistoß aufs kurze Eck, Stevanovic hat die Kugel im Nachfassen.

13.: TOOOR für den VfB! 1:0 durch Tasci! Die anschliessende Ecke bringt Simak hinein. In der MItte steigt Tasci hoch und köpft. Stevanovic ist zwar noch dran, der Ball landet aber im Netz.

12.: Tolles Dribbling von Lanig durch das halbe Mittelfeld. Der Neuzugang legt ab auf Marica. Der Rumäne fackelt nicht lange und schießt. Tolle Parade von Stevanovic. Ecke.

5.: Beim VfB ist Delpierre kurzfristig ausgefallen, der sich das Knie verdreht hat. Für den Franzosen spielt Osorio in der Innenverteidigung neben Tasci. Marica und Gomez bilden das Sturmpärchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung