Ausschreitungen bei UI-Cup-Spiel in Budapest

SID
Samstag, 26.07.2008 | 22:43 Uhr
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Budapest - Das Drittrunden-Rückspiel im UI-Cup zwischen Honved Budapest und Sturm Graz (1:2) ist von Ausschreitungen überschattet worden.

Anhänger des österreichischen Fußball-Erstligisten hatten nach dem frühen 0:1-Rückstand ihrer Mannschaft (7. Minute) zunächst Leuchtraketen auf den Rasen geworfen.

Als Ordner und die Polizei im Gästeblock des Jozsef-Bozsik-Stadions für Ruhe sorgen wollten, wurden die Ordnungskräfte mit aus der Verankerung gerissenen Plastiksitzen beworfen und in Schlägereien verwickelt. In der Pause räumte die Polizei den Block. Zusammenstöße mit den Budapest-Fans konnten zumindest im Stadion verhindert werden.

Bereits vor der Partie hatte es allerdings Ausschreitungen zwischen Fans beider Mannschaften in der Budapester Innenstadt gegeben. Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Nach Angaben der ungarischen Nachrichtenagentur MTI wurde ein österreichischer Fan vorübergehend festgenommen, weil er ein Polizeiauto beschädigt hatte.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung