Donnerstag, 24.04.2008

UEFA-Cup

Torloses Remis zwischen Rangers und Florenz

Glasgow - Der AC Florenz hat sich durch ein torloses Remis bei den Glasgow Rangers eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des UEFA-Cup-Endspiels verschafft.

Glasgow Rangers - AC Florenz 0:0
© Getty
Glasgow Rangers - AC Florenz 0:0

Der Tabellen-Vierte der italienischen Serie A erreichte im Halbfinal-Hinspiel bei den Schotten ein 0:0 und kann mit einem Heimsieg in einer Woche den Finaleinzug gegen den FC Bayern München oder Zenit St. Petersburg perfekt machen.

Die besten Bilder aus dem Ibrox Park 

In einer schwachen Partie hatten die Italiener das Spielgeschehen über die gesamten 90 Minuten im Griff, rannten sich aber immer wieder in der dicht gestaffelten Rangers-Abwehr fest.

Kein Torschuss der Rangers 

Die Schotten enttäuschten auf ganzer Linie: Am Ende hatten die Hausherren nicht einen Schuss auf das Tor von AC-Torhüter Sebastian Frey abgegeben.

Fiorentina-Superstar Adrian Mutu, der bereits sechsmal im UEFA-Cup getroffen hatte, blieb diesmal ebenfalls blass. Rangers-Torwart Neil Alexander entschärfte einen Freistoß des Rumänen in der zweiten Hälfte und vereitelte so die beste Chance der Gäste.

Der deutsche Rekordmeister aus München und der russische Titelträger trennten sich im zweiten Halbfinale mit 1:1 (1:0). Das Endspiel wird am 14. Mai in Manchester ausgetragen.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.