Heulsusen und Mittelfinger

Von Kevin Bublitz
Freitag, 11.04.2008 | 11:43 Uhr
Bayern München, Karlsruher SC, Hamburger SV, Manchester United, Juventus Turin, FC Valencia, Fußball, UEFA-Cup, Champions League, van Bommel, Oliver Kahn
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
Nizza -
Montpellier
Serie A
Live
Udinese -
Crotone
Serie A
Live
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Live
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Live
Atalanta -
FC Turin
Premier League
Live
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Live
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

München - War das ein irrer Fußballabend! Kurz vor zwölf wurden zahlreiche Haushalte von unfassbar schreienden Bayernfans geweckt.

Danach kehrte Stille ein. Eine Sprachlosigkeit, die auf einer unglaublichen Story aufbaute. Auf unspektakulär spektakuläre Art und Weise hatte sich der FC Bayern ins Halbfinale des UEFA-Cups gehievt. 120 Minuten haben sie sich zum 3:3 gequält.

Und am Schluss rannte ein vollkommen aufgelöster Oliver Kahn über den Platz und schlug Mark van Bommel die Nase blutig. Lange Zeit hat man auf solch einen emotionalen Abend gewartet.

Wir erinnern uns an große Abende deutscher Teams auf internationaler Bühne, die in den letzten Jahren weiß Gott eher selten bis gar nicht aufgetreten sind. Oliver Kahn drückte es so aus: "In zehn Jahren reden wir nicht von Real oder ManU, sondern von Getafe!" Apropos Manchester - da war doch was. SPOX blickt zurück auf drei absolute Klassiker der jüngeren deutschen Europacup-Geschichte.

Barcelona, 26. Mai 1999:

Champions-League-Finale: Dieses Spiel zählt zu den dramatischsten aller Zeiten. Die reguläre Spielzeit ist bereits abgelaufen, die Bankspieler stehen längst am Seitenrand, die Siegershirts bereits übergezogen.

Manchster United bekommt in diesem Spiel noch zwei Eckbälle - beide führen zum Tor. Manchester gewinnt die Champions League. Auf dem Feld liegen heulende Spieler und Thomas Helmer hebt die Mittelfinger in den katalanischen Nachthimmel.

Hamburg, 13. September 2000:

Die alte Dame aus Turin will Rache für 1983. Doch sie wird von einer aufopferungsvoll kämpfenden Hamburger Mannschaft vollkommen überrascht. Der HSV dreht einen 1:3-Rückstand in ein 4:3 um. Am Ende steht es 4:4. Wahnsinn!

Ein Spielstand, den so sicherlich niemand getippt hätte. Dieser Tag hat gezeigt, dass auch im Fußball nichts unmöglich ist. Nein, dafür werden keine fünf Euro ins Phrasenschwein geworfen. Unvergessen auch das folgende Spiel:

Karlsruhe, 2. November 1993:

Der Karlsruher SC schreibt Geschichte. 7:0 heißt es am Ende für den Underdog gegen Valencia. Die Nacht der schönen Tore. Eine unglaubliche Atmosphäre herrscht im Wildpark.

Auch der damalige TV-Kommentator Jörg Dahlmann konnte sich dieser nicht entziehen: "Wie aus einem Guss, eine Sternstunde im Europapokal. Das ist nicht möglich, das ist unglaublich, unfassbar, ich raff's nicht. Liebe Leute, wie schön kann Europapokal sein - lieber KSC, wir danken Euch!"

Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

Drei Klassiker haben wir genannt. Gestern kam ein vierter hinzu. Doch was sind eure Highlights? Bei welcher Europacup-Schlacht seid ihr so richtig ausgeflippt? Postet eure Klassiker hier per Kommentar.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung