UEFA-Cup

Premiere: Werder in Glasgow nur im Internet

SID
Montag, 03.03.2008 | 14:51 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Mi19:45
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
Mi02:45
River Plate -
Guarani
J1 League
Mi12:00
Shimizu -
Osaka
J1 League
Mi12:00
Kobe -
Kashima
League Cup
Mi20:45
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Do00:15
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Do02:00
Sevilla -
AS Rom

Bremen - Werder Bremen sorgt am 6. März für eine Premiere: Das Spiel bei den Glasgow Rangers wird als erste UEFA-Cup-Partie eines deutschen Bundesligisten live und exklusiv nur im vereinseigenen Internet-TV übertragen.

Weil sich kein Fernsehsender fand, der das Achtelfinal-Hinspiel zeigen wollte, springt Werder.TV ein. Das Web-TV-Angebot des Vereins hat nach Werder-Angaben gemeinsam mit seinem Partner die Live-Rechte für Deutschland erworben.

"Wir wollten das Spiel für unsere Fans sichern", sagte Werders Mediendirektor Tino Polster.

Als klar gewesen sei, dass kein deutscher Fernsehsender übertragen werde, sei die Idee mit Werder.TV entstanden. Hintergrund ist die Rechtesituation: Die TV-Vermarktung der Achtelfinale-Spiele obliegt dem Heimverein - doch die Rangers und der Vermarkter Kenatro konnten die Anstoßzeit nicht verschieben, weil die Partie bei BBC Scotland I zur Primetime (20.00 Uhr Ortszeit) laufen soll.

Keiner kaufte Werder-Rechte 

Da aber bereits die Free-TV-Übertragung vom Spiel Leverkusen-HSV festgelegt war, wollte kein Konkurrent in Deutschland die Rechte kaufen und parallel senden. Zuvor wird auch das Spiel des FC Bayern München beim RSC Anderlecht zu sehen sein.

Die Internet-Übertragung wird für alle Werder-TV-Abonnenten (Monatspreis 3,99 Euro) kostenlos sein, alle anderen zahlen 5,99 Euro. Technische Voraussetzung ist ein DSL-Anschluss.

Da Werder.TV und der Partner, die Online-Videothek maxdome, das Übertragungsrecht einkaufen musste, wird der Verein nach Polsters Angaben keinen Gewinn machen.

Beschränkung auf 10.000 Zuschauer

Das Angebot ist auf 10.000 Kunden beschränkt, bis zum 5. März um 24 Uhr müssen sich die Interessenten registrieren. "Wir wollen sicher gehen, dass die Übertragung gut klappt", erklärte Polster: "Es gibt noch nicht so viel Erfahrungen mit dieser Übertragungsart."

Vorreiter in Deutschland ist der Hamburger SV, der am 21. Juli die UI-Cup-Partie bei Dacia Chisinau (1:1) live im Internet gezeigt hat.

Das Bild-Signal der Werder-Partie in Glasgow liefert als sogenannter Host-Broadcaster der schottische Sender BBC Scotland I. Die Kommentierung übernimmt der DSF-Mitarbeiter Uwe Morawe aus einem Studio in der Nähe von München. Live-Interviews direkt nach Schlusspfiff wird es bei der Premiere nicht geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung