Freitag, 22.02.2008

UEFA-Cup

RSC Anderlecht: Alter Bekannter des FC Bayern

München - Der Royal Sporting Club Anderlecht ist für den FC Bayern ein guter Bekannter im Europapokal. Zuletzt trafen beide Klubs in der Champions-League-Saison 2003/04 aufeinander.

RSC Anderlecht
© DPA

Beim Hinspiel im Stadion "Constant Vanden Stock" in Brüssel mussten sich die Bayern gegen den 29-fachen belgischen Rekordmeister, für den damals noch der heutige HSV-Profi Vincent Kompany verteidigte, mit einem 1:1 begnügen, das Rückspiel gewannen die Münchner dank eines Treffers von Roy Makaay knapp mit 1:0.

Auch damals saß Ottmar Hitzfeld als Trainer auf der Bayern-Bank, nun folgen die Spiele neun und zehn gegen die Lila-Weißen, die am 27. Mai 2008 ihr 100-jähriges Vereinsjubiläum begehen.

Das Team von Trainer Ariel Jacobs mit den ehemaligen Bundesliga-Profis Bart Goor (Hertha BSC) und Jan Polak (1. FC Nürnberg) schaltete in der Runde der letzten 32 Mannschaften etwas überraschend Girondins Bordeaux aus und verhinderte so eine Neuauflage des UEFA-Cup-Endspiels von 1996, das die Bayern vor 12 Jahren gegen die Franzosen gewannen.

Acht Punkte hinter Brügge 

In der belgischen Liga belegt Titelverteidiger Anderlecht derzeit nur Rang fünf mit acht Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter FC Brügge. Die größten internationalen Erfolge des RSC Anderlecht liegen lange zurück.

1976 und 1978 gewann man jeweils den Europapokal der Pokalsieger und den europäischen Supercup, 1983 triumphierte man im UEFA-Cup. Im europäischen Supercup 1976 bezwangen die Belgier übrigens den FC Bayern. Nach einem 2:1-Sieg der Bayern im Final-Hinspiel in München verloren Maier, Beckenbauer, Müller, Hoeneß & Co das entscheidende Rückspiel mit 1:4.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.