UEFA-Cup

Nürnbergs Gegner Larissa spielt nur unentschieden

SID
Montag, 17.12.2007 | 15:47 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg kann zuversichtlich nach Griechenland zum entscheidenden UEFA-Cup-Gruppenspiel gegen AE Larissa reisen. Der griechische Pokalsieger kam bei seiner Generalprobe in der heimischen Superliga nicht über ein 1:1 (1:0) bei Apollon Kalamaria hinaus.

Der Brasilianer Silva hatte Larissa beim Tabellen-Zwölften in der 17. Spielminute in Führung geschossen, den Ausgleich erzielte Brito (56.). Mit 13 Punkten belegt AE Larissa nach dem 12. Spieltag den zehnten Tabellenplatz.

Mit einem Sieg im 13.000 Zuschauer fassenden Alkazar-Stadion würde sich der 1. FC Nürnberg definitiv für die Runde der letzten 32 Mannschaften im UEFA-Pokal qualifizieren.

Griechen bereits ausgeschieden 

Bei einem Remis oder eine Niederlage müsste der Club auf Schützenhilfe des bereits für die nächste Runde qualifizierten Tabellenführers FC Everton im zeitgleichen Spiel beim niederländischen Vertreter AZ Alkmaar hoffen.

Everton führt die Gruppe A mit 9 Punkten vor dem am letzten Spieltag spielfreien russischen Meister Zenit St. Petersburg (5), Alkmaar (4), Nürnberg (4) und Larissa (0) an. Die Griechen haben keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

Nach der Partie gegen Larissa verabschieden sich die Club-Profis in den Weihnachtsurlaub. Trainingsbeginn im neuen Jahr ist am 4. Januar. Nach einem Hallenturnier in Bamberg (7. Januar) reist Trainer Hans Meyer mit seinem Kader vom 9. bis 17. Januar ins Trainingslager nach Portimao an der Algarve.

Dort finden unter anderem zwei Testspiele gegen Eintracht Frankfurt und dem MSV Duisburg statt. Nach der Rückkehr testet der DFB-Pokalsieger vor dem Rückrundenstart am 2. Februar beim Karlsruher SC noch gegen Viktoria Pilsen (19.1), FC Zürich (22.1.) und Grasshopper Zürich (26.1.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung