Die Auslosung für die Runde der letzten 16

Attraktive Gegner für deutsche Klubs

SID
Freitag, 21.12.2007 | 13:41 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Nyon - Die fünf deutschen Klubs haben für die Runde der letzten 32 im UEFA-Pokal attraktive, aber lösbare Aufgaben erhalten.

Der aus der Champions League abgestiegene SV Werder Bremen spielt gegen den SC Braga, der FC Bayern München trifft auf den FC Aberdeen, der Hamburger SV muss sich mit dem FC Zürich auseinandersetzen.

Bayer Leverkusen bekommt es mit dem von Karl-Heinz Feldkamp trainierten türkischen Club Galatasaray Istanbul zu tun, Pokalsieger 1. FC Nürnberg spielt gegen Benfica Lissabon. Dies ergab die Auslosung am Freitag am Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon.

"Ich bin froh, dass uns eine Reise nach St. Petersburg erspart geblieben ist. Aberdeen ist ein attraktiver Gegner, das werden bestimmt zwei stimmungsvolle Spiele, auf die ich mich schon freue. Unterschätzen darf man so eine kampfstarke schottische Mannschaft aber nicht. Mit dem schottischen Fußbyall ist zu rechnen. Trotzdem sollten wir uns für die nächste Runde qualifizieren", sagte Bayerns Mittelfeldspieler Mark van Bommel. 

Bundesliga-Duell möglich

Sollten sich Leverkusen und Hamburg in ihren Vergleichen durchsetzen, kommt es im Achtelfinale zu einem reinen Bundesliga-Duell. Werder Bremen würde bei einem Weiterkommen auf den Sieger der Partie Glasgow Rangers - Panathinaikos Athen treffen.

Bayern München bekäme es in der Runde der letzten acht mit dem Gewinner aus RSC Anderlecht - Girondins Bordeaux zu tun. Auf den 1. FC Nürnberg wartet im Falle der Qualifikation der Sieger des Duells AEK Athen - FC Getafe.

Spieltermine für das 1/16-Finale sind der 13./14. sowie der 21. Februar 2008. Das Achtelfinale ist für den 6. und 12./13. März angesetzt. Das UEFA-Cup-Endspiel findet am 14. Mai 2008 in Manchester statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung