Stadien

Pretoria - Loftus-Versfeld-Stadion

Von SPOX
Das Loftus-Versfeld-Stadion in Pretoria war 2009 Austragungsort des Konföderationen-Pokals
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Das Loftus-Versfeld-Stadion wurde für die FIFA Weltmeisterschaft 2010 komplett modernisiert. Neben zwei Rugby-Vereinen beheimatet die Arena in Pretoria auch den Fußball-Klub Supersport United.

Besondere Fussballereignisse im Stadion

Fußball auf höchstem Niveau hatte das Loftus Versfeld-Stadion in Pretoria vor allem im vergangenen Jahr zu bieten: Beim Konföderationen-Pokal war die Spielstätte der Austragungsort von drei Vorrunden-Partien, darunter das 0:3-Debakel für den amtierenden Weltmeister Italien gegen überzeugend auftretende Brasilianer.

WM-Eröffnungsspiel

Der WM-Startschuss in Pretoria fällt mit einem Spiel aus der deutschen Gruppe D: Serbien und Ghana treffen am 13. Juni um 16:00 Uhr im Loftus-Versfeld-Stadion aufeinander. Ein klarer Favorit kann in diesem Spiel nicht ausgemacht werden, beide Mannschaften zeigten in der Qualifikation gute Leistungen. Klar ist, dass ein Sieg einen großen Schritt in Richtung Weiterkommen bedeuten dürfte.

Weitere WM-Spiele im Stadion

Neben dem Auftakt-Match finden noch fünf weitere Partien im Loftus-Versfeld-Stadion statt. Neben einem Achtelfinale dürfte das Aufeinandertreffen zwischen Europameister Spanien und Chile zu den spannendsten Spielen im Stadion von Pretoria gehören. Zudem trifft die Heimmannschaft Südafrika am 16. Juni um 20:30 Uhr auf Uruguay.

Bauhistorie

Aufgrund seines guten Zustands musste das Loftus-Versfeld-Stadion nur geringen Um- und Ausbaumaßnahmen unterzogen werden. Wichtigste Änderung ist der Ausbau der Dachkonstruktion, hinzu kommt die Installation neuer Flutlicht-, Anzeige- und Sound-Anlagen. Nach diesen Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten ist die Arena mehr als tauglich für die Weltmeisterschaft.

Stadioneigenschaften

Nach Abschluss der Ausbau-Arbeiten soll das Stadion 52.000 Zuschauern Platz bieten - das ist Zuschauer-Mittelfeld bei der Weltmeisterschaft. Trotz des Umbaus der Dachkonstruktionen ist aber weiterhin nur ein Teil des Stadions überdacht.

Zur Stadt

Pretoria ist die offizielle Hauptstadt Südafrikas und mit über 2,3 Millionen Einwohnern eine der größten des Landes. Sie liegt im Nordosten Südafrikas, etwas über 50 Kilometer von Johannesburg entfernt. Zudem ist Pretoria eine der führenden Industriestädte des Landes, die sich vor allem auf Eisen- Stahl, Eisenbahn- und Maschinenbau spezialisiert hat.

Standort-Besonderheiten

Das Stadion liegt relativ zentral im Südosten Pretorias. In direkter Nachbarschaft zur Sportstätte ist die Pretoria High School For Girls und die University of Pretoria beheimatet. Das Loftus-Versfeld-Stadion hat eine direkte Bahn-Anbindung und ist auch mit dem Auto relativ gut zu erreichen.

Spiele der WM 2010

Gruppe D - 13. Juni 2010, 16:00 Uhr: Serbien -Ghana
Gruppe A - 16. Juni 2010, 20:30 Uhr: Südafrika - Uruguay
Gruppe E - 19. Juni 2010, 20:30 Uhr: Kamerun - Dänemark
Gruppe C - 23. Juni 2010, 16:00 Uhr: USA - Algerien
Gruppe H - 25. Juni 2010, 20:30 Uhr: Chile - Spanien
Achtelfinale - 29. Juni 2010, 16:00 Uhr: 1. Gruppe F - 2. Gruppe E

 

Die WM-Stadien in Südafrika im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung