Stadien

Gelsenkirchen - Veltins-Arena

Von SPOX
Die Veltins-Arena hieß bis 2005 Arena AufSchalke
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Als eines der modernsten Stadien der Welt ist die Veltins-Arena, ehemals Arena AufSchalke, auch innerhalb Deutschlands einzigartig. Der 191 Millionen Euro teure Bau beinhaltet einen herausfahrbaren Rasen sowie ein verschließbares Dach.

Gerade bei geschlossenem Dach ist die Stimmung in der Veltins-Arena außergewöhnlich. Über 60.000 stimmgewaltige Fans sorgen in der "Halle" für ein Gänsehautfeeling.

Besondere Fussballereignisse im Stadion

Noch ist die Veltins-Arena zu jung, um die wirklich großen Fußballmomente schon erlebt zu haben. Die Höhepunkte in der bisherigen Geschichte des Stadions dürften sicherlich die Auftritte des Heimvereins FC Schalke 04 in der Champions League und das - aus Sponsorengründen im umbenannten "FIFA WM-Stadion Gelsenkirchen" ausgetragene - WM-Viertelfinale zwischen England und Portugal 2006 gewesen sein. Portugal sicherte sich damals den Einzug in das Halbfinale durch einen 3:1-Sieg. Nicht zu vergessen: Auch das Champions-League-Finale 2004 zwischen dem FC Porto und dem AS Monaco fand in der Arena AufSchalke statt.

Eröffnungsspiel

Zur Eröffnung des damals noch als Arena AufSchalke bekannten Stadions wurde am 13. und 14. August 2001 ein zweitätiges Blitzturnier mit Borussia Dortmund, dem 1. FC Nürnberg und der Heimmannschaft FC Schalke 04 abgehalten. Stürmer-Ikone Fredi Bobic gelang der erste Treffer im neu erbauten Stadion - und das, nachdem das erste Ruhrpott-Derby in neuer Umgebung - zugleich Auftaktpartie des Blitzturniers - torlos zu Ende gegangen war. Sieger der Eröffnungsspiele wurde der 1. FC Nürnberg, ein Sieg und ein Unentschieden reichten letztendlich für den Platz an der Sonne.

Sonstige Veranstaltungen

Nach fast einem Jahrzehnt Veltins-Arena ist eines klar: Es gibt (fast) nichts, was es im Stadion nicht gibt. Neben der Vielzahl an Veranstaltungen und Großereignissen verkommen Fußball und das Tagesgeschäft des FC Schalke 04 manchmal fast zu einer Randnotiz. Im Winter gastieren die Biathleten im Ruhrpott, bei wärmeren Temperaturen verschwindet der Rasen schon mal für eine Stock Car Crash Challenge Marke Stefan Raab. Auch Weltstars aus der Musik füllten bereits mehr als nur einmal das Stadion. Das Konzept der Location scheint für solche Veranstaltungen ebenfalls bestens gerüstet - und der Arena-Betreiber dürfte sich über die zusätzlichen Einnahmen freuen.

Bauhistorie

Es vergingen mehr als zehn Jahre von der ersten Bau-Idee bis hin zur Fertigstellung des letztendlich 191 Millionen Euro teuren Bauvorhabens. Schon gegen Ende der 80er Jahre wurde den Verantwortlichen in Gelsenkirchen klar, dass das seit der WM 1974 verwendete Parkstadion den Anforderungen an ein modernes Fußballstadion auf Dauer nicht genügen würde. Erste Pläne für eine Multifunktions-Arena sprachen von etwa 100 Millionen DM Kosten und einer Kapazität von 45.000 Zuschauern. In den folgenden Jahren änderten sich die Pläne, anvisiert wurde eine etwas größere Kapazität - die mit deutlich erhöhten Kosten einherging. Die Überschuldung des FC Schalke 04 zu Beginn der 90er Jahre machte allen Plänen vorerst jedoch einen Strich durch die Rechnung. Erst mit dem neuen Manager Rudi Assauer wurde das Projekt Neubau wieder aggressiver vorangetrieben. Das Engagement der Schalker Zigarren-Ikone mündete in der symbolischen Pfahlgründung am 21. November 1998. Knapp drei Jahre später war aus den Pfählen eine voll funktionsfähige Arena geworden. Ein Novum: Die Veltins-Arena wurde als erstes Bauwerk seiner Art alleine von der Privatwirtschaft und ohne staatliche Zuschüsse finanziert.

Stadioneigenschaften

Entsprechend des Verwendungszwecks als Multifunktions-Location hat die Veltins-Arena eine für Deutschland einzigartige technische Ausstattung. Neben den knapp 62.000 Sitz- und Stehplätzen auf nationaler Ebene bietet das Stadion zudem ein voll schließbares Dach, um Akteure und Zuschauer bestmöglich vor Wind und Wetter zu schützen. Ein ausfahrbarer Rasen ermöglicht zudem - wie schon zuvor beschrieben - die umfangreichere Nutzung als Sport- und Event-Location. Auf technischer Ebene ist die Gelsenkirchener Arena dem Großteil der deutschen Konkurrenz also einen Schritt voraus.

Gastronomie

Das Restaurant "ess null vier" mitten auf dem Arena-Gelände beweist, dass Fußball-Essen im Ruhrpott nicht nur aus Pommes "Schranke" und Currywurst bestehen muss. Die Speisekarte  ist mediterran angehaucht, zudem gibt es Angebote für Stadionbesucher und Rückzugsorte für Unternehmer - alles im höheren Preis-Segment. Die obligatorischen Würstchenbuden inklusive Bier des Arena-Namensgebers fehlen dadurch natürlich trotzdem nicht.

Standort-Besonderheiten

Das Gelände rund um die Veltins-Arena hat sich zu einem Sammelsurium verschiedenster Einrichtungen entwickelt. Neben dem Trainingsgelände der Schalker, der Geschäftsstelle des Vereins und einem Fanshop sind auch eine Gesamtschule, ein Hotel inklusive des schon erwähnten Restaurants "ess null vier" und ein Kino-Center im Dunstkreis der Multifunktionsarena ansässig. Durch die direkte Anbindung an die Autobahn A2, zahlreiche Parkplätze und eine große Haltestelle für öffentliche Verkehrsmittel ist die Infrastruktur rund um das Stadion mehr als ausreichend.

 

Alle Fakten über den FC Schalke 04

Alle Bundesliga-Stadien im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung