Fussball

Begnadigung! Ibra darf gegen Barca spielen

Von Tickerer: Christoph Köckeis
Zlatan Ibrahimovic darf nun doch im Hinspiel zwischen Paris St. Germain und dem FC Barcelona ran
© getty

Zlatan Ibrahimovic wird von der UEFA begnadigt. Die Rot-Sperre aus dem Achtelfinale der Champions League wurde um ein Spiel reduziert (16.15 Uhr). Pep Guardiola ist beim FC Barcelona nicht willkommen, da er den einen oder anderen Betreuer mit zum FC Bayern lotsen könnte (11.20 Uhr). Nachdem Wunschkandidat Armin Veh in Frankfurt bleibt, sucht der FC Schalke 04 weiter nach einem neuen Trainer. Plötzlich macht der Name Morten Olsen in Gelsenkirchen die Runde (9.00 Uhr).

Top News:

Nach Veh-Absage: Holt Schalke jetzt Olsen? (9.00 Uhr)

Werder: Ausstiegsklausel bei Ignjovski (9.35 Uhr)

Gomez und Höwedes fehlen DFB-Team (10.01 Uhr)

Guardiola bei Barcelona nicht willkommen (11.28 Uhr)

Skandalboy Barton pöbelt gegen Neymar (11.45 Uhr)

Niersbach relativiert Bierhoff-Aussagen (12.56 Uhr)

Wechsel bei VfB-Führungsetage steht bevor (14.09 Uhr)

Vertragsverlängerung von Armin Veh (14.46 / 14.54 Uhr)

Jung: Verbleib bei Eintracht wahrscheinlich (14.58 Uhr)

Mourinho schwärmt über FC Chelsea (15.45 Uhr)

Heiße Gerüchte:

Mainz heiß auf zwei BVB-Talente (9.50 Uhr)

Hannover 96 buhlt um Bittencourt (10.30 Uhr)

Jovetic biedert sich bei Arsenal an (12.35 Uhr)

Wilde Gerüchte:

Medien: Vidic bei Milan im Gespräch (10.55 Uhr)

Mourinho: Chelsea-Deal soll fast durch sein (13.43 Uhr)

Seite 2: Ibrahimovic darf gegen Barca stürmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung