Fussball

Mancini: Rundumschlag gegen Kritiker

Von Tickerer: David Kreisl
Freitag, 15.02.2013 | 08:41 Uhr
Ist genervt: Roberto Mancini
© Getty

Roberto Mancini reagiert genervt auf seine Kritiker (16.34 Uhr). Gladbach hat angeblich einen Ersatz für Marc-Andre ter Stegen gefunden, falls der Keeper die Fohlen in Richtung Primera Division verlässt (12.37 Uhr) und Bayern könnte nächstes Jahr in ungewöhnlichen Farben auflaufen (11.35). Inter-Stürmer Diego Milito erlitt in der Europa-League einen Kreuzbandriss und fällt die restliche Saison aus (9.12 Uhr). Werders Marko Arnautovic hat angeblich ein Angebot von Dynamo Kiew vorliegen - mit einem geschätzten Jahresgehalt von drei Millionen Euro netto (9.05 Uhr).

 

Top-News:

Diego Milito hat einen Kreuzbandriss (9.12 Uhr)

Thomas Tuchel kritisiert Schiedsrichter-Leistungen (9.59 Uhr)

Manuel Neuer ist trotz Handprellung fit für Wolfsburg (10.17 Uhr)

David Villa wieder aus dem Krankenhaus entlassen (13.44 Uhr)

Heynckes gegen öffentliches Training bei Bayern (14.08 Uhr)

Luis Advincula nach Autounfall wieder im Training (14.56 Uhr)

Franca vor Bundesliga-Debüt (15.55 Uhr)

Roberto Mancini: Rundumschlag gegen Kritiker

 

Heiße Gerüchte:

Dynamo Kiew bietet Arnautovic drei Millionen pro Jahr (9.05 Uhr)

Der FC Bayern läuft nächstes Jahr in blau und braun auf (11.35 Uhr)

 

Wilde Gerüchte:

Ter Stegen im Tausch mit Adan zu Real Madrid (12.37 Uhr)

 

Seite 2: Mancini mit Rundumschlag gegen Kritiker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung