Freitag, 01.02.2013

Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Christiansen folgt Pep zum FCB

Medienberichten zufolge wird Thomas Christiansen ein Teil des Trainerteams von Pep Guardiola (18.02 Uhr). Laut spanischen Medien und eines Real Spieler soll Lionel Messi nach dem Clasico die Beherrschung verloren haben (15.48 Uhr). Jupp Heynckes adelt Thomas Tuchel als prädestinierten Bayern-Trainer (12.13 Uhr). Der DFB gibt den Kader für das Frankreich-Spiel bekannt. Rene Adler erhält dafür eine Einsatzgarantie (10.54 Uhr).

Die Anzeichen verdichten sich, dass Thomas Christiansen nächste Saison Bayern-Co-Trainer wird
© Getty
Die Anzeichen verdichten sich, dass Thomas Christiansen nächste Saison Bayern-Co-Trainer wird

18.05 Uhr: Nach der Monster-Ausgabe von RudB gestern machen wir heute schon ein bisschen früher Schluss. Aber keine Sorge: Heute Abend rollt der Ball ja schon wieder, Werder und Hannover eröffnen den 20. Spieltag mit dem Nordduell (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß dabei und einen schönen Abend! Auf Wiederschaun!

18.02 Uhr: Erst letzte Woche berichtete die "Bild" davon, dass der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Thomas Christiansen ein Kandidat für das Co-Trainer-Amt beim FC Bayern in der nächsten Saison ist. Die "tz" vermeldet nun, dass die Entscheidung bereits gefallen sei und der Däne mit spanischen Wurzeln Guardiola nach München folgen wird. Die Zeitung beruft sich dabei auf sichere Quellen aus Christiansens Umfeld. Demnach steht der Wohnsitz der Familie des 39-Jährigen in Barcelona bereits zur Vermietung. Der Däne selbst wird in dem Bericht so zitiert: "Bedenkt man, dass wir zusammen gespielt haben, dass wir uns gut kennen und ich zudem in der Bundesliga aktiv war, dann kann es durchaus gut sein, auf mich zu zählen." Ob Christiansen erster Co-Trainer wird, oder eine andere Tätigkeit im Trainerstab des Starcoaches übernehmen wird, ist noch nicht klar.

17.29 Uhr: Verletzungssorgen bei der Fortuna: Im kommenden Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (Sa. 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) muss Düsseldorfs Coach Norbert Meier sicher auf Mathis Bolly, Nikos Papadopoulos, Ronny Garbuschewski, Nando Rafael, Andrey Voronin, Bruno Soares und Jens Langeneke verzichten.

17.18 Uhr: Teuer wird's für Thomas Tuchel: Der Trainer von Mainz 05 wurde wegen unsportlichen Verhaltens im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Schalke 04 zu einer Geldstrafe von 6000 Euro verurteilt. Der 39-Jährige hatte Jermaine Jones nach einem Foul am Arm gepackt und wurde danach von Schiri Marco Fritz des Innenraums verwiesen. Tuchel hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Tippspiel

16.49 Uhr: UPDATE Servus zusammen! Heute morgen hatten wir ja schon berichtet, dass Uwe Seelers Enkel Levin Öztunali den Hamburger SV verlässt. Jetzt ist auch klar wohin: Den U-17-Nationalspieler zieht es zu Bayer Leverkusen! Der 16-Jährige, der einen Vertrag bis 2018 unterschreiben hat, äußerte sich selbst wie folgt: "Bei Bayer 04 Leverkusen haben schon viele junge deutsche Spieler ihre Karriere gestartet. Ich habe ein sehr gutes Gefühl bei meiner Entscheidung und freue mich auf eine tolle Herausforderung bei einem Topklub."

16.37 Uhr: Und täglich grüßt das Murmeltier. Nein, nicht Bill Murray übernimmt, sondern Kollege Kreisl. Der versorgt euch weiterhin mit den heißesten News rund um die schönste Nebensache der Welt. Hoffe ich. In diesem Sinne: einen überragenden Abend. Tschö.

16.22 Uhr: Die Wiese-Geschichte schlug gestern hohe Wellen. Es hieß, Tim Wiese werde bis zum Ende der Saison aus der Schusslinie genommen und werde aus eigenem Schutz nicht mehr im Tor stehen, da er zu sehr unter Druck stehe. Nun kam eine Pressemitteilung von 1899 Hoffenheim rein: "Tim Wiese soll am Sonntag nach dem Bundesligaspiel der TSG gegen den SC Freiburg wieder ins Training einsteigen. Das entschied 1899-Trainer Marco Kurz nach einem Gespräch mit Wiese am Freitag. Wiese dazu: 'Ich habe die Entscheidung des Trainers akzeptiert und mir ist klar, dass ich mich sportlich wieder neu beweisen muss.'" Ähm, seltsam...

16.13 Uhr: Positive Meldungen gibt es dagegen vom BVB. Dort kehrt Neven Subotic wieder ins Mannschaftstraining zurück. Am Samstag soll der Innenverteidiger wieder daran teilnehmen - ein Einsatz am Sonntag im Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen komme aber noch zu früh.

16.10 Uhr: Georg Niedermeier fällt am Wochenende aus. Das vermeldet der VfB Stuttgart auf seiner Homepage. Der Innenverteidiger fehlt aufgrund muskulärer Probleme am Hüftbeuger bei der Partie gegen Fortuna Düsseldorf.

16.08 Uhr: Aha. Gestern wollte er noch ein Zebra werden - nun wechselt Garra Dembele vom SC Freiburg nach China. Laut "kicker" fehlt nur noch das Visum, dann könne er für ein Jahr an Wuhan Zall ausgeliehen werden.

16.03 Uhr: Neues vom FCA! Jan-Ingwer Callsen-Bracker bleibt langfristig beim FC Augsburg. Der 29-Jährige, der seit Januar 2011 insgesamt 55 Erst- und Zweitligaspiele im FCA-Trikot bestritt, bleibt unabhängig der Spielklassenzugehörigkeit drei weitere Jahre bis 2016 in Augsburg. Das gab der FCA per Pressemitteilung bekannt.

15.55 Uhr: Na sowas! Nach dem Clasico am Mittwoch (1:1) soll Weltfußballer Lionel Messi wohl ein wenig die Beherrschung verloren haben. Zunächst soll er nach Abpfiff Reals Co-Trainer Aitor Karanka im Spielertunnel mit den Worten "Halt's Maul, du bist doch eh nur Mourinhos Puppe!" beschimpft haben, um im Parkhaus dann noch einmal mit Alvaro Arbeloa aneinanderzugeraten und den Außenverteidiger als "Idiot" zu beleidigen. Das berichteten mehrere spanische Medien und Reals Jose Callejon. Der liebe Messi fuchsteufelswild?

15.08 Uhr: Auch im Land des Welt- und Europameisters steht in der nächsten Woche ein Freundschaftsspiel an. Spaniens Nationaltrainer Vicente Del Bosque nomierte für die Partie in Katar gegen Ururguay seit fast einem Jahr wieder Carles Puyol. Der Innenverteidiger steht vor seinem 100. Länderspiel für die Furja Roja. Nicht im Kader sind Fernando Torres und Javi Martinez. Dagegen sind Chelseas Cesar Azpilicueta und Malagas Isco erstmals nominiert.

Get Adobe Flash player

14.52 Uhr: Der ewige Kacar geht weiter. Nachdem der Wechsel zu Hannover 96 platzte, kam auch ein Leihgeschäft mit der Frankfurter Eintracht nicht zu Stande. Gojko Kacar äußert sich enttäuscht: "Das ist alles sehr überraschend gelaufen. Frankfurt hat mir ein Angebot gemacht und wir waren uns einig - und dann hat der Verein sein eigenes Angebot wieder zurückgezogen." Dabei habe ihn Frankfurts Trainer Armin Veh unbedingt verpflichten wollen, sagte er der "Mopo". Somit muss Kacar wohl noch bis zum Sommer beim HSV bleiben...

14.38 Uhr: Martin Stranzl steht Borussia Mönchengladbach am Wochenende wieder zur Verfügung. Allerdings wird der Österreicher auf der Bank Platz nehmen. "Martin hat zehn Tage pausiert, und ist erst Mitte der Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen", sagte Trainer Lucien Favre.

14.15 Uhr: Diego Maradona darf wieder gefahrlos italienischen Boden betreten. Laut Angabe seines Rechtsanwalts hat der argentinische Weltmeister von 1986 seine langjährigen Probleme mit der italienischen Steuerbehörde gelöst, er wurde vom Verdacht der Steuerhinterziehung freigesprochen. Der Fiskus hatte von Maradona 40 Millionen Euro verlangt. "Damit wird er als freier Mensch wieder nach Italien zurückkehren können", erklärte Angelo Pisani. Maradona hatte zuletzt immer wieder betont, er wolle eine Geschichte beenden, die sein "Leben vergiftet" und ihn vieler Gelegenheiten beraubt habe. "Sie hat mir aber vor allem 18 Jahre Liebe der Neapolitaner entzogen. Ich bin kein Steuersünder, daher ist diese Situation für mich besonders bitter", sagte Maradona. Ach, so wundervoll pathetisch...

14.08 Uhr: Für das Spiel von Borussia Mönchegladbach am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg fallen Havard Nordtveit und Granit Xhaka aus. Nordtveit hat Knieprobleme, Xhaka liegt mit einer Grippe flach.

13.50 Uhr: Rainer Adrion verzichtet beim U-21-Länderspiel gegen Italien auf Lewis Holtby: "Nach einem Gespräch mit Lewis habe ich mich entschieden, bei dieser Maßnahme ausnahmsweise auf ihn zu verzichten. Dadurch ermöglichen wir ihm, sich im neuen Umfeld in London einzugewöhnen. Selbstverständlich spielt Lewis als Kapitän weiterhin eine zentrale Rolle in unseren Planungen für das Länderspiel im März und für die Europameisterschaft im Juni in Israel." Nach über zwei Jahren Pause ist dagegen Julian Koch für das Spiel am Mittwoch nominiert worden.

13.42 Uhr: Lange wurde es schon gemunkelt, nun ist es offiziell: Michael Henke wird Co-Trainer beim FC Ingolstadt. Der langjährige Co-Trainer von Ottmar Hitzfeld wird Assisent von Thomas Oral. In letzter Zeit war Henke Chef-Scout bei Aston Villa, nun kehrt er auf die Trainerbank zurück. "Ich bin sehr glücklich, dass wir es geschafft haben, einen so erfahrenen Mann für den FCI gewinnen zu können, und freue mich auf die enge Zusammenarbeit", äußerte Oral in der Mitteilung des Vereins.

13.35 Uhr: Wie die "Sportbild" meldet, bleibt Filip Daems bei Borussia Mönchegladbach. Der 34-jährige Belgier verlängert seinen auslaufenden Vertrag bis 2014. "Wir sind froh, dass wir eine echte Persönlichkeit im Verein halten konnten. Filip wird auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen", sagte Eberl.

13.16 Uhr: Nach Hiroshi Kyotake hat der Club mit Mu Kanazaki den zweiten Japaner verpflichtet. Die Neuverpflichtung steht auch direkt im Kader für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Der zweite Wintertransfer, Muhammed Ildiz, wird dagegen erst am Montag fest zum Kader des 1. FC Nürberg zählen. Das twitterten die Franken gerade.

13.12 Uhr: Technisch hochanspruchsvoller Fußball ist man aus den Niederlanden ja gewohnt. Aber dass es teilweise auch akrobatisch werden kann, war ja nicht unbedingt bekannt. Niederländer im Zirkus Sarrasani? Schaust du hier!

12.41 Uhr: Also irgendwie ist diese Willian-Geschichte seltsam. Von beiden Vereinen gab es bisher noch keine Stellungnahme. Lediglich ein Zitat von Donezk-Trainer Lucescu gibt es bisher: "Ich kann die Entscheidung nicht ändern. Ich habe versucht, mit dem Spieler zu reden, habe seinen Beschluss übereilt und unausgewogen genannt." Das ganze stand in der Moskauer Zeitung "Sport Express". Gut, der Satz von Lucescu ist durchaus aussagekräftig - aber trotzdem bleibt eine offizielle Bestätigung aus. Naja, den BVB wird's freuen...

12.34 Uhr: Und weil es so schön ist, bleiben wir doch gleich im Schwabenländle. ManUnited-Leihgabe Federico Macheda steht für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf erstmals im Kader des VfB Stuttgart.

12.20 Uhr: Gerade erst ist das Transferfenster geschlossen, da hat der VfB Stuttgart einen Neuzugang für den Sommer zu vermelden. Wie die Schwaben auf ihrer Homepage betstätigen, wechselt Sercan Sararer von Greuther Fürth ablösefrei zum VfB. Danke an mySPOX-User SkyyZyzz!

12.13 Uhr: Der FC Bayern hat ja bekanntlich ab Sommer einen neuen Trainer. Pep Guardiola übernimmt den Rekordmeister mindestens bis 2016. Jupp Heynckes denkt aber schon mal einen Schritt weiter. "Thomas Tuchel ist prädestiniert Bayern zu trainieren", erklärte Heynckes auf der heutigen Pressekonferenz des FCB. Entwarnung gibt es derweil bei David Alaba. Nachdem er gestern nur Lauftraining absolvierte, ist er heute wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Seite 3: Rene Adler erhält Einsatzgarantie gegen Frankreich

Get Adobe Flash player
Tickerer: Florian Schimak / David Kreisl

Diskutieren Drucken Startseite

Peps erster Co-Trainer steht wohl fest: Thomas Christiansen, Däne mit spanischen Wurzeln & Kumpel des neuen FCB-Trainers. Messi verlor nach dem Clasico die Nerven.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: