Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Juve steigt in Tevez-Poker ein

Von Tickerer: Martin Jahns / Matthias Tröndle
Donnerstag, 15.12.2011 | 09:17 Uhr
Carlos Tevez von Manchester City wird nun offenbar auch von Juventus gejagt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mit Juventus ist offenbar der nächste Klub in den Poker um Carlos Tevez eingestiegen (17.25 Uhr). Bastian Schweinsteiger muss sein Comeback verschieben und wird dieses Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen (13.52 Uhr). Werder Bremen ist laut Medienberichten an Alexander Merkel vom FC Genua interessiert (9.15 Uhr). Ein Transfer von Bakary Sako zum VfB Stuttgart rückt derweil in weite Ferne. Der Fußball-Tag im Ticker.

18.25 Uhr: Das war es dann für heute. Morgen geht es zu gewohnter Zeit wieder richtig zur Sache. Schönen Abend zusammen!

18.24 Uhr: Englands Stürmerstar Wayne Rooney gab in einem Live-Chat auf der Vereinshomepage bekannt, dass er mit Manchester United die Europa League gewinnen möchte: "Wir wollen jeden Wettbewerb gewinnen, an dem wir teilnehmen." Zudem appeliert er an seine Mannschaft: "Es gibt einige gute Teams im Wettbewerb. Aber wir müssen an uns glauben und hoffen, dass wir gewinnen können." Zum überraschenden Ausscheiden in der Champions League fand der 26-Jährige klare Worte: "Es ist eine Schande, dass wir aus der Champions League raus sind. Dort wollen wir alle spielen. Aber nun richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Premier League und die Europa League", sagte Rooney.

18.12 Uhr: Das Vier-Nationen-Turnier in Israel ist für die deutsche U-18-Nationalmannschaft mit einem Erfolgserlebnis zu Ende gegangen. Die Mannschaft von Trainer Christian Ziege gewann in Ramat Gan gegen Portugal mit 2:1 (1:0). Die Torschützen in Reihen der U 18 waren Thomas Pledl (1860 München/3.) und Maximilian Arndold (VfL Wolfsburg/79.). Damit verbuchte die DFB-Auswahl in drei Spielen zwei Siege. Nur ihr erstes Spiel gegen Gastgeber Israel wurde mit 1:2 verloren. Danach folgte ein 2:0 gegen Japan.

17.57 Uhr: Rudi Völler äußerte sich zudem zur Personalie Michael Ballack. Hier scheinen die Zeichen doch ziemlich auf einen Abschied am Saisonende zu stehen. "Im Moment ist die Tendenz so, dass es nur bis Sommer geht", so Völler. Ballack hatte ohnehin bereits betont, dass er am Ende der jetzigen Spielzeit die Werkself verlassen möchte und "noch ein, zwei Jahre auf gutem Niveau spielen" möchte.

17.42 Uhr: Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler gab im "Sky-Taxi" zu wissen, dass er in der Meisterschaft einen Zweikampf um die Schale erwartet: "Lange Zeit sah es so aus, dass es gar keinen Verfolger gibt, und die Meisterschaft zu Weihnachten entschieden ist. Mittlerweile hat man gemerkt, dass Borussia Dortmund mithalten kann. Es ist der einzige ernste Konkurrent für die Bayern", so der 51-Jährige.

17.25 Uhr: Juventus hat sich offenbar in den Poker um Carlos Tevez von Manchester City eingeklinkt. Wie der "Guardian" berichtet, hat Juves Verwaltungsratmitglied Pavel Nedved angeblich schon mehrfach mit Roberto Mancini telefoniert. Der Alten Dame sollen die Dienste des 27-Jährigen rund 25 Millionen Euro wert sein. Der Scheichklub hofft jedoch, dass durch das Interesse des AC Milan und von Paris Saint-Germain der Preis noch ein wenig in die Höhe gehen wird.

17.02 Uhr: Die nächste Niederlage für den FC Sion! Der internationale Sportgerichtshof CAS entschied, dass die Schweizer auch weiterhin von der Europa League ausgeschlossen bleiben. "Diese Entscheidung haben wir erwartet. Der CAS wird die UEFA niemals öffentlich bloßstellen", sagte Sions Anwalt Alexander Zen-Ruffinen. Sion muss zwei Drittel der Verfahrenskosten zahlen, ein Drittel geht zu Lasten der UEFA. Zudem ist eine Entschädigung in Höhe von rund 32.000 Euro an die UEFA fällig.

16.47 Uhr: Fortuna-Trainer Norbert Meier wurde auf die Gerüchte um Raul und Fortuna Düsseldorf angesprochen. Er rät den Königsblauen zu einer Vertragsverlängerung mit ihrem Superstar: "Zwischen dem, was wir ihm sportlich bieten können und was Schalke 04 ihm bietet, liegen Welten. Er ist natürlich ein Weltklasse-Spieler und ein guter Mensch - da täte Schalke gutdaran, mit ihm zu verlängern."

Seite 2: Schweinsteiger-Comeback verschiebt sich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung