UEFA reduziert Wayne Rooneys Sperre

Von Tickerer: Matthias Tröndle/Eugen Epp
Donnerstag, 08.12.2011 | 08:00 Uhr
Englands Nationaltrainer Fabio Capello kann im letzten Gruppenspiel auf Wayne Rooney zurückgreifen
© Getty
Advertisement
Premiership
Live
Hibernian -
Celtic
Premier League
Live
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
Live
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

England atmet auf: Wayne Rooney muss bei der EM im Sommer nur zwei Spiele aussetzen (12.15 Uhr). Kölns Lukas Podolski ist offenbar als potenzieller Nachfolger von Raul bei Schalke 04 im Gespräch (9.10 Uhr). Bafetimbi Gomis schrieb beim sensationellen 7:1-Sieg von Olympique Lyon in Zagreb CL-Geschichte (9.35 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.36 Uhr: Damit verabschieden wir uns für heute. Einen schönen Abend noch - morgen früh ist dann wieder Kollege Matthias Tröndle für Euch da.

18.32 Uhr: Andres Iniesta kauft sich seinen eigenen Klub. Bei seinem Heimatklub Albacete Balompie ist der Barca-Star als Hauptaktionär eingestiegen und machte sich mit dem Kauf von 7000 Aktien für 420.000 Euro zum neuen Eigentümer. Albacete spielt derzeit in der 3. Liga.

18.18 Uhr: Der VfB Stuttgart muss für den Rest der Hinrunde auf Khalid Boulahrouz verzichten. Der Verteidiger zog sich einen Sehnenriss im Hüftbeuger zu. Auf der rechten Abwehrseite wird nun wahrscheinlich Arthur Boka auflaufen.

18 Uhr: Die Initiative zur Legalisierung von Pyrotechnik hat sich in einem offenen Brief an DFL und DFB gewandt. Sie wirft den Verbänden vor, "nicht nur uns, sondern auch die Vereine und die Öffentlichkeit erneut bewusst getäuscht" zu haben und verweist auf ein Gutachten, wonach das kontrollierte Abbrennen von Pyrotechnik unter bestimmten Voraussetzungen möglich sei. Die Initiative möchte, dass wieder über die Legalisierung von Pyro verhandelt wird.

17.41 Uhr: Beim HSV meldet sich Mladen Petric wieder fit. Nach einem Muskelfaserriss musste er sechs Wochen lang pausieren, am Samstag gegen Nürnberg (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) wird er wohl zumindest wieder auf der Bank sitzen.

17.18 Uhr: Schaut so aus, als würde Felix Magath im Winter noch einmal kräftig auf Einkaufstournee gehen. Neuester Kandidat ist Ricardo Rodriguez, 19-jähriger Abwehrspieler vom FC Zürich. Laut der Schweizer Zeitung "Blick" soll Wolfsburg sieben Millionen Euro für den Schweizer Nationalspieler geboten haben.

17.03 Uhr: Mainz 05 kann wieder auf seinen Käpt'n Nikolce Noveski zählen. Noveski kehrt nach seiner Oberschenkelverletzung, die ihn einen Monat lang lahmlegte, in den Kader zurück. Die Startelf komme für ihn gegen den HSV (Sa.,15.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) aber noch zu früh, sagte Trainer Thomas Tuchel.

16.45 Uhr: Update Die Untersuchungen der französischen Wettkontrollbehörde bezüglich des gestrigen Spiels zwischen Olympique Lyon und Dinamo Zagreb haben nichts ergeben. Es seien bei einer Analyse der Wettbewegungen im Laufe des Donnerstags "keinerlei Unregelmäßigkeiten" festgestellt worden, teilte die Behörde mit. Es scheint also doch alles mit rechten Dingen zugegangen zu sein. Manchmal schreibt der Fußball eben auch ganz allein die verrücktesten Geschichten ...

16.31 Uhr: Für mich war es das dann für heute. Kollege Epp wird Euch noch ein bisschen einheizen. In diesem Sinne unparteiische Grüße in die Heimat: Und wer nid gumpt dä isch kei Basler...

16.30 Uhr: VIDEO Auch heute haben wir wieder eine neue Ausgabe von SPOX.TV für euch. Holger Stanislawski verlangt von Ryan Babel dass er sich ändert, Lukas Podolski wird als Raul-Ersatz auf Schalke gehandelt und die UEFA verkürzt Wayne Rooneys Rotsperre. Dies und noch viel mehr haben wir Euch kompakt in 2:16 Minuten zusammengefasst. Schaut doch einfach mal rein, Ihr werdet es sicherlich nicht bereuen!

16.16 Uhr: BLOGS@SPOX Es wird eifrig spekuliert, ob eine der drei Säulen bei Schalke den Verein verlässt. Und was dann passiert. Kommt dann der Prinz? Manchem Schalker wird das zu viel!

16.01 Uhr: Stürmer Igor de Camargo steht nach überstandener Rückenverletzung wieder im Kader von Borussia Mönchengladbach. Am Samstag beim Tabellenschlusslicht FC Augsburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKy) wird er jedoch noch nicht wieder in die Startaufstellung zurückkehren. Gladbach-Trainer Favre redet Augsburg stark, ist sich jedoch der Favoritenrolle bewusst: "Das ist ein guter Gegner, Augsburg hat gegen Bayern und Bremen gut gestanden. Wir sind aber natürlich Favorit und wollen weiter punkten."

15.45 Uhr: Mario Basler on fire! In der vergangenen Tippspiel-Runde hat "Super Mario" seinem Herausforderer kimosch eine ordentliche Rutsche verpasst und den Werder-Fan mit 17:10 abgefrühstückt. Peinlich, peinlich für die mySPOX-Community, damit bleibt es bei nur einem Erfolg der SPOX-User bei bisher 4 Basler-Triumphen. Ob der neue Herausforderer mamö99 diese Bilanz aufbessern kann? Von den Tipps her spricht vieles für ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

15.27 Uhr: Paukenschlag in Cottbus! Energie und Trainer Claus-Dieter Wollitz gehen absofort getrennte Wege. Wollitz entschied sich aus "persönlichen, sportlichen und vor allem auch familiären Gründen um die Entbindung von seinen Aufgaben zu bitten." Die Entscheidung fiel ihm nach eigenen Angaben sehr schwer: "Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht und denke, eine intakte Mannschaft zu übergeben und ein bestelltes Feld zu hinterlassen. Die vergangenen Monate haben in meiner Funktion als Cheftrainer mit Managementfunktion viel Kraft gekostet", Wollitz. Cottbus rangiert derzeit mit 14 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz auf dem neunten Tabellenplatz.

15.11 Uhr: Wenn das keine Drohung an Europa ist! Nach der Sensation gegen Manchester United strotzte Basels Trainer Heiko Vogel im Interview mit "Sky Sports HD" nur so vor Selbstvertrauen: "Komme wer wolle - wir stellen uns der Herausforderung und wollen weiter für Furore sorgen", sagte Vogel. Sein Erfolgsrezept ist so einfach, wie einleuchtend: "Wir haben den Kampf David gegen Goliath angenommen. Im Fußball ist immer alles möglich. Die Basis liegt in der Homogenität auf dem Platz und im Umfeld."

14.56 Uhr: Übrigens, wir sind jetzt auch bei Google+ vertreten. Wer also Lust hat, mal im Videochat mit unserem Community-Chef zu plaudern oder sich für unsere Tageszusammenfassung "Das Wichtigste vom Tag" interessiert: Nehmt uns einfach in Eure Circles auf!

14.40 Uhr: Doppelte Kunde aus dem Hause van der Wiel! Wie Gregorys Agent bekannt gab, befinden sich Valencia und Ajax in Verhandlungen um den 23-Jährigen. Van der Wiel selbst ist von einem Wechsel nicht abgeneigt. "Valencia ist ein großer Klub und eine interessante Option. Ich weiß, dass sie mich im Sommer verpflichten wollen", van der Wiel weiter: "Ich habe nicht die Absicht im Winter zu gehen, aber man weiß ja nie was passiert. Außerdem möchte ich meine Karrie bei Ajax im Guten beenden." Sein Vertrag läuft noch bis 2013 und sein Marktwert wird auf zehn Millionen Euro geschätzt. Zudem gab der holländische Nationalspieler via "Twitter" bekannt, dass er sich gegen Real Madrid die Hand gebrochen hat.

14.25 Uhr: Das ist bitter! Nach den Ausfällen von Mehmet Ekici (Bauchmuskelzerrung) und Aaron Hunt (Rotsperre), muss Werder Bremen im Spiel gegen den VfL Wolfsburg (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKy) auch auf Marko Marin verzichten. Grund für seinen Ausfall sind Probleme im Beckenbereich. "Unter Vorbehalt wrid er bis Mitte, Ende nächster Woche ausfallen", prognostizierte Thomas Schaaf den Comeback-Zeitpunkt. Somit weist die Bremer Offensive ein bedenkliches Kreativloch auf. Heißester Anwärter auf den Platz hinter den Spitzen ist der deutsche U-20-Nationalspieler Florian Trinks.

14.10 Uhr: BLOGS@SPOX Ein paar Gramm zu viel brachten ihm den Spitznamen "Lasagne". Doch Lasogga arbeitete hart und ist bei Berlin nicht mehr wegzudenken. Ein Sprung in Löws Kader? Nicht ausgeschlossen!

13.40 Uhr: Marco Reus muss weiter aufgrund eines gebrochenen kleinen Zehs pausieren. Damit wird Borussia Mönchengladbach auch beim FC Augsburg (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKy) ohne seinen Topscorer antreten müssen. Auf der Kippe stehen zudem die Einsätze von Havard Nordtveit und Matthias Zimmermann (beide Prellung am Sprunggelenk). "Es sollte reichen, ihr Einsatz ist aber nicht sicher", gab sich Trainer Lucien Favre vorsichtig optimistisch.

13.25 Uhr: Starke Aktion der Hansa-Fans! Nach dem Hansa Rostock zu einem Geisterspiel verdonnert wurde, rufen Anhänger des Traditionsklubs zum Kauf von imaginären Karten für das - unter Ausschluss der Fans stattfindende - Spiel gegen Dynamo Dresden auf. Ziel ist es, obwohl die Karten nur symbolischen Wert haben, das Stadion imaginär vollzumachen! Klingt interessant? Ist es auch! Hier geht es zur Aufruf-Mail der ganzen Aktion!

13.10 Uhr: Das Wirrwarr um Lous van Gaal und Ajax Amsterdam hat fürs Erste ein Ende. Der Holländer schloss nun ein Engagment im Januar aus. "Ich werde mein Sabbatjahr fortsetzen. Und dann gucken wir mal, wie es weitergeht", gab van Gaal gegenüber "De Telegraaf" bekannt. Er habe nicht vor zum 1. Januar bei Ajax einzusteigen und wird somit weiter auf der Gehaltsliste von Bayern München stehen. "Dann hätte ich schon lange Gespräche führen müssen. Ich denke nicht, dass das so einfach geht", bekräftigte van Gaal seine Absicht abzuwarten. Er unterstrich zudem, dass es bisher keinen Kontakt zu den Bayern gab: "Das sind Medienspekulationen. Das ist immer so."

12.55 Uhr: Das war absehbar. Die historische Champions-League-Begegnung zwischen Dinamo Zagreb und Olympique Lyon (1:7) wird nochmals genauer unter die Lupe genommen. Wie die "tz" berichtet, soll es laut der französischen Wettkontrollbehörde Anzeichen für eine Manipulation geben. Daher wurden umgehend Untersuchungen eingeleitet. Ein Sprecher teilte mit, dass das Spiel derzeit "überprüft" werde. Lyon hatte vor den gestrigen Spielen noch mit drei Punkten und sieben Toren hinter Ajax Amsterdam gelegen - und feierte dennoch den Achtelfinaleinzug. Ein Dankeschön an User schwachmat für den Hinweis!

12.40 Uhr: Na, bitte! Borussia Dortmund kann also doch Europa - zumindest was die Zuschauerzahlen angeht. Der deutsche Meister weist in dieser Saison einen Zuschauerschnitt von 80.365 Zuschauern auf und ist somit vor dem FC Barcelona (77.467) europaweit der Zuschauerkrösus. Dies gab der BVB auf der vereinseigenen Homepage bekannt. Auf den Plätzen drei und vier, landen Manchester United (75.509) und Real Madrid (70.583).

12.25 Uhr: Freude in England! Die Drei-Spiele-Sperre von Englands Superstar Wayne Rooney von Manchester United ist nun von der UEFA um ein Spiel reduziert worden. Somit kann Rooney beim abschließenden Gruppenspiel der englischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gegen die Ukraine mitwirken. Dies gab die UEFA nach der heutigen Berufungsverhandlung in Nyon bekannt. Fabio Capello hatte zuletzt betont, dass Rooney bei seiner Rückkehr keinen Freifahrtschein besitzen werde: "Ich muss eine Lösung für die ersten Spiele finden, in denen er nicht dabei sein wird. Und wenn wir diese Lösung finden, dann muss er arbeiten, um in die erste Elf zurückzukehren."

11.55 Uhr: PRESSESCHAU Wolfgang Niersbach ist der designierte Nachfolger von Theo Zwanziger als DFB-Präsident. Die Vorschusslorbeeren für den aktuellen DFB-Generelsekretär sind groß, die Meinungen zu Zwanziger dagegen sind durchaus gespalten. Mein Kollege hat sich in der heutigen Ausgabe der Presseschau intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt.

11.40 Uhr: UPDATE Schalkes Manager Horst Heldt hat sich im Gespräch mit dem neuen Sport-Nachrichtensender "Sky Sport News HD" zu den Gerüchten um Nationalspieler Lukas Podolski geäußert. "Lukas Podolski ist ein toller Spieler, der einen Vertrag in Köln hat. Mehr werde ich dazu nicht sagen", erklärte der 41-Jährige. Ein Dementi klingt jedenfalls anders.

Seite 2: Schalke: Lukas Podolski als Raul-Ersatz?

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung