Mittwoch, 07.12.2011

Der Fußball-Tag im Ticker

Bayern: Ayew für 10,5 Millionen zu haben?

Der FC Bayern hat offenbar Interesse an Stürmer Andre Ayew von Olympique Marseille, der eine günstige Ausstiegsklausel im Vertrag hat (15.25 Uhr). Außerdem stellen die Bayern das Scouting in Südamerika komplett ein (12.35 Uhr). Wolfgang Niersbach erklärte sich bereit, für das Amt des DFB-Präsidenten zu kandidieren (12 Uhr). Ralf Rangnick kann angeblich im Sommer wieder einen Job in der Bundesliga annehmen (9.05 Uhr). Der Tag im Ticker.

Was Andre Ayew draufhat, musste der BVB in der Champions League schmerzvoll erkennen
© Getty
Was Andre Ayew draufhat, musste der BVB in der Champions League schmerzvoll erkennen

18.18 Uhr: Und damit schließen wir für heute! Ans Herz lege ich Euch noch den SPOX-Champions-League-Abend. Wir berichten ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER. Servus!

18.13 Uhr: Milivoje Novakovic ist wieder ins Training des 1. FC Köln eingestiegen. Nachdem er sich seit Oktober mit einer langwierigen Muskelverletzung im Oberschenkel herumplagte, absolvierte er erste Stabilisationsübungen, sowie erste einfache Einheiten mit dem Ball. "Gott sei Dank war keine Operation notwendig. Ich fühle mich gut", so Novakovic.

17.57 Uhr: Ab 18.30 Uhr hält die Fußball-Welt den Atem an, wenn eines der größten Derbys der Welt wieder ansteht. Galatasaray trifft in der türkischen Süper Lig auf seinen ewigen Rivalen Fenerbahce: Auf der einen Seite Stars wie Felipe Melo, Milan Baros oder Emmanuel Eboue. Auf der anderen Seite die Meisterspieler Alex, Volkan Demirel und Emre Belözoglu. Das Duell Europa vs. Asien gibt es heute im Live-Stream: Weitere Infos zum Spiel zwischen Galatasaray und Fenerbahce gibt's hier!

17.39 Uhr: Und gleich noch eine Meldung aus dem Bundesliga-Lazarett. Khalid Boulahrouz vom VfB Stuttgart wird gegen den FC Bayern (So. 17.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) aufgrund eines kleinen Sehnenrisses im oberflächigen Hüftbeuger ausfallen. "Ich hoffe, dass ich schnell wieder gesund bin und bald wieder angreifen kann", so Boulahrouz.

17.25 Uhr: 1899 Hoffenheim muss bis zur Rückrunde auf die Dienste von Chinedu Obasi verzichten. Beim Training am Dienstag erlitt er einen Riss vorderen Außenbandes sowie eine Kapselverletzung im rechten Sprunggelenk. Er fällt rund drei Wochen aus.

17.10 Uhr: Der FC Augsburg wird in diesem Jahr nicht mehr auf die Dienste von Simon Jentzsch zurückgreifen können. Seine Fingerverletzung verheilt schlechter als vorerst angenommen: "Es ist schade, denn ich hätte der Mannschaft gerne in der Hinrunde noch geholfen. Doch nach den Trainingsbelastungen und weiteren Untersuchungen am heutigen Mittwoch haben wir uns gemeinsam mit den Mannschaftsärzten entschieden, dem Finger noch Ruhe zu gönnen", so Jentzsch.

16.54 Uhr: BLOGS@SPOX Man kann ausscheiden. Aber im eigenen Stadion eine 2:0-Führung verspielen? Das hat nichts mehr mit mangelnder Erfahrung zu tun. Der BVB ist zu schlecht für Europa.

16.44 Uhr: Kollege Epp hat sich mal zur Ruhe gesetzt. Ich übernehme das Ruder und fahre mit Euch auf einen schönen CL-Abend zu!

16.35 Uhr: Update Bei Sebastian Kehl gibt es jetzt auch eine genauere Diagnose: Er erlitt gestern gegen Marseille eine starke Prellung am linken Auge sowie einen Bluterguss. Damit dürfte er noch einmal glimpflich davongekommen sein. Für einen Einsatz gegen Kaiserslautern am Sonntag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) reicht es aber nicht.

16.15 Uhr: Hansa Rostock muss nach Ausschreitungen im Spiel gegen den FC St. Pauli ein Geisterspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten. Das gab der DFB bekannt. Sollte Rostock dem Urteil zustimmen, wären für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden am 18. Dezember keine Zuschauer zugelassen.

16.10 Uhr: Der Rechtsstreit zwischen dem früheren DFB-Schiedsrichterbetreuer Manfred Amerell und dem Schiedsrichter Michael Kempter ist endlich beigelegt. Die beiden Streithähne stimmten einem Vergleich des Oberlandesgericht Stuttgart zu, wonach Kempter in einer Erklärung frühere Vorwürfe gegen Amerell zurücknimmt. Zugleich zog Kempter zwei Klagen gegen Amerell zurück. Hoffentlich ist das leidige Thema damit endgültig erledigt.

15.53 Uhr: Video Die wichtigsten Fußball-Infos des Tages gibt es jetzt auch im Videoformat - bei SPOX.TV! Heute mit Sebastian Kehl, Markus Babbel und Carlos Tevez. Einfach links auf den Button klicken!

15.25 Uhr: Andre Ayew hat nicht nur mit seinem gestrigen Tor für Olympique Marseille gegen den BVB nachhaltigen Eindruck bei Bayern München hinterlassen. Der Rekordmeister zeigt nach "tz"-Informationen lebhaftes Interesse am Stürmer und soll bereits in der vergangenen Saison bei OM angefragt haben. Der 21-Jährige besitzt laut des Berichts eine Ausstiegsklausel und könnte nach der Saison für 10,5 Millionen Euro gehen - im Sommer waren es noch zwölf. Kein Wunder, dass Ayew bei mehreren europäischen Topvereinen auf dem Einkaufszettel steht.

Seite 2: Niersbach designierter DFB-Präsident

Tickerer: Eugen Epp/Sebastian Schramm

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.