Freitag, 06.07.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Bielsa: Rücktritt vom Rücktritt

Athletic Bilbao muss sich wohl doch keinen neuen Trainer suchen. Marcelo Bielsa will nun doch nicht zurückgetreten (23.37 Uhr). Vorher war Bielsa noch gegenüber einem Bauarbeiter handgreiflich geworden (16.36 Uhr). Sascha Riether verlässt den 1. FC Köln und versucht sein Glück beim FC Fulham in der Premier League (13 Uhr).

Wenn nötig kann Bilbaos Trainer Marcelo Bielsa durchaus mal ein wenig lauter werden
© Getty
Wenn nötig kann Bilbaos Trainer Marcelo Bielsa durchaus mal ein wenig lauter werden

23.37 Uhr: Unfassbar! Marcelo Bielsa bleibt jetzt doch Trainer von Athletic Bilbao. Die Zeitung "As" berichtet, dass sich Bielsa nach einem Gespräch mit der Vereinsführung doch hat zum Bleiben überreden lassen. Forsetzung folgt bestimmt...

20.33 Uhr: Breaking News Da sind wir noch mal mit einer aktuellen Meldung. Marcelo Bielsa hat nach Medienberichten bei Athletic Bilbao die Brocken hingeworfen! Wie die "Marca" berichtet, reagierte Bielsa damit auf eine Erklärung des Vereins infolge der Auseinandersetzung zwischen Bielsa und einem Bauarbeiter (siehe 16.36 Uhr). Die Erklärung des Vereins: "Athletic teilt in keinster Weise die von Marcelo Bielsa persönlich geäußerte Meinung über die Entwicklung der Bauabeiten, die Vertragserfüllung und die Professionalität der in das Projekt involvierten Personen." Die fehlende Rückendeckung seines Arbeitgebers hat Bielsa jetzt dazu bewogen, zurückzutreten. Ob Athletic das Rücktrittsgesuch annimmt, ist aber noch offen.

18.35 Uhr: Das war's für heute von Rund um den Ball. Morgen geht es in alter frische weiter. Bis dahin noch einen schönen Abend.

18.33 Uhr: In Kroatien hat man den Nachfolger für Slaven Bilic gefunden. Überraschungen sollte aber niemand erwarten. Denn wie in den vergangenen Tagen bereits spekuliert, übernimmt Igor Stimac das Amt des Nationaltrainers. Am Freitag wurde der ehemalige Nationalspieler vom Verband präsentiert.

18.19 Uhr: Das Transferfenster ist noch keine Woche geöffnet, da erklärt der AC Milan seine Kaderplanung für die kommende Saison auch schon für abgeschlossen. "Unser Transfermarkt ist geschlossen", erklärte Geschäftsführer Adriano Galliani auf der offiziellen Vereinshomepage. "Wir sind auf allen Positionen zahlenmäßig ausreichend besetzt." Damit ist ein Weggang von Robinho ebenso vom Tisch, wie eine Verpflichtung von Julio Cesar. Der Inter-Keeper sei zwar ein "toller Kerl", aber "wir haben Abbiati, Amelia und Gabriel, einen jungen Torhüter, der die U-20-Weltmeisterschaft gewonnen hat. Sie werden alle bleiben", so Galliani weiter.

18.01 Uhr: Noch mal Leverkusen. Diesmal hat Bayer einen Abgang zu vermelden. Kaum aus Kaiserslautern zurückgekehrt, wird Nicolai Jörgensen auch schon wieder ausgeliehen. Und es dürfen Heimatgefühle aufkommen: Für den Dänen geht es nämlich für ein Jahr zum FC Kopenhagen. "Nicolai Jörgensen ist ein Spieler mit großem Potenzial, der sich mit entsprechender Spielpraxis noch weiter steigern wird. Diese Ausleihe betrachten wir als gute Möglichkeit, ihn für die Zukunft bei uns besser aufzustellen", erklärte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser auf der vereinseigenen Website die Maßnahme.

17.45 Uhr: Update So schnell kann's gehen! Diego Forlans Wechsel von Inter Mailand zu Internacional Porto Alegre ist amtlich. Wie Internacional auf der vereinseigenen Homepage bestätigt, unterschrieb der Uruguayer nach der Vertragsauflösung bei den Nerazzurri in Brasilien einen neuen Kontrakt bis 2015. Laut "Colorado" soll er dort zwei Millionen Euro im Jahr verdienen.

17.31 Uhr: Atletico Madrid hat den Vertrag von Abwehrmann Filipe Luis vorzeitig um fünf Jahre bis 2017 verlängert."Letzte Saison war die beste meiner Karriere und heute fühle ich mich wichtig in der Umkleide" ließ der Brasilianer auf der Internetseite der Rojiblancos verlauten.

17.18 Uhr: Nachdem Inter Mailand am Donnerstag angekündigt hatte, Diego Forlans Vertrag auflösen zu wollen, folgt heute die Bestätigung vom Agenten des Uruguayers. "Grundsätzlich bin ich eher zurückhaltend, doch die Dinge verlaufen in die richtigen Bahnen", so Jorge Braidek zu "Lancenet". "Ich habe mit dem Spieler gesprochen. Sein Vertrag wird morgen (Samstag) aufgelöst, dann nehme ich ihn mit nach Sao Paulo, um dort die nächsten Schritte zu gehen." Forlans kolportierte Wechsel zu Internacional nimmt also Formen an.

17.03 Uhr: Update Man wird sich dran gewöhnen müssen. Wann auch immer innerhalb des kommenden Jahres irgendwo auf der Welt ein Trainerposten vakant ist, wird Pep Guardiola dort als Nachfolger gehandelt werden. Jüngstes Beispiel: Russland. Sicher war die Verpflichtung, Guardiola angeblich bereits in Moskau. So schnell das Gerücht aufgetaucht war, so schnell folgte allerdings auch das Dementi vom Agenten des Trainers. "Pep hat kein Angebot des russischen Verbandes erhalten. Ich habe keine Ahnung, woher diese Information stammt. In diesem Moment befindet er sich mit seiner Familie in New York und hat auch vor, das ganze Jahr dort zu bleiben", ließ Jose Maria Orobitg via "Sport.es" verlauten. Er hat es also nur vor. Da lässt sich demnächst bestimmt ein neues Gerücht in Umlauf bringen...

16.51 Uhr: Deal! Bayer Leverkusen hat den chilenischen Nationalspieler Junior Fernandes von Universidad de Chile verpflichtet. Das vermeldet der Verein auf seiner Internetseite. Er "bringt alles mit, was ein moderner Offensivspieler braucht. Er ist technisch stark und körperlich robust, schnell und effizient vor dem Tor. Wir sind sicher, dass er sich in der Bundesliga durchsetzen wird", kommentiert Sportdirektor Rudi Völler dort die Personalie. Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser bezeichnet Fernandes als "Wunschspieler".

16.36 Uhr: Und ich beginne direkt mit einem, der seinem Spitznamen mal wieder alle Ehre gemacht hat. Marcelo "El Loco" Bielsa. Schuld waren diesmal allerdings nicht seine Spieler, sondern Mitarbeiter einer Baufirma die Vereinbarungen mit Athletic Bilbao nicht eingehalten hatten. Was also tun? Bei uns Bayern wäre der Fall klar: A Packerl Watsch'n aufreißen. Ganz so drastisch wird Bielsa zwar nicht vorgegangen sein, dass er den Leiter der Bauarbeiten "gewaltsam" aus der Umkleidekabine befördert hat, hat er allerdings bereits zugegeben. Inzwischen hat sich der Argentinier jedoch entschuldigt und bei der Polizei Selbstanzeige erstattet. Eigentlich habe er den Verein nur vor einem Betrug durch die Baufirma schützen wollen. Hat Bielsa Euer Interesse geweckt? Für mehr Informationen, hier entlang bitte.

16.03 Uhr: Für mich ist der Ticker-Tag beendet. Kollege Marbeiter führt Euch ab jetzt durch den Abend.

15.46 Uhr: Inter Mailand ist weiter auf Einkaufstour: Nach den Verpflichtungen von Samir Handanovic von Udinese und Rodrigo Palacio vom FC Genua ist Innenverteidiger Matias Silvestre der nächste Neue. Die Nerazzurri leihen den Argentinier zunächst vom US Palermo für ein Jahr aus und haben dann die Option, ihn für acht Millionen Euro fest zu verpflichten. Zudem steht der Wechsel von Bolognas belgischem Nationalspieler Gaby Mudingayi angeblich kurz bevor.

15.37 Uhr: Emanuel Pogatetz soll der neue Abwehrchef des VfL Wolfsburg werden und verließ dafür Hannover 96, das am internationalen Wettbewerb teilnimmt. Nun nannte der Österreicher den Grund für seine Entscheidung. "Ganz klar die Chance, zu einem Verein zu kommen, der den Anspruch und die Aussicht hat, in der Champions League zu spielen", sagte Pogatetz auf der VfL-Website. "Als das Angebot kam, musste ich nicht zweimal überlegen", so Pogatetz - und weiter: "Es sind super Typen hier."

15.22 Uhr: Roque Santa Cruz steht wohl kurz vor einem Wechsel zu Real Betis nach Spanien, berichtet "Goal.com". Der ehemalige Bayern-Stürmer war bereits vergangene Saison nach Sevilla ausgeliehen. Allerdings könnte der Deal des Mannes von Manchester City noch an den Gehaltsforderungen scheitern, denn Santa Cruz soll rund 90.000 Euro Gehalt pro Woche verlangen.

15.07 Uhr: Als letzter Bundesligist steigt morgen der FC Schalke 04 in die Saisonvorbereitung ein. Gestartet wird mit öffentlichen Leistungstests in Gelsenkirchen. Mit dabei wird auch Julian Draxler sein, der seine Schulzeit erfolgreich hinter sich gebracht hat und gestern an der Gesamtschule Berger Feld sein Zeugnis entgegen nahm, das ihm sein Fachabitur bescheinigt. Glückwunsch!

14.55 Uhr: Der frühere Weltstar Marc Overmars ist neuer Technischer Direktor bei Ajax Amsterdam, wie der Klub mitteilte. Der niederländische Traditionsklub hat dem früheren Weltstar die Verantwortung für die Jugendakademie, das Scouting und die Transfers übertragen.

14.43 Uhr: Der HSV hat laut "Hamburger Morgenpost" noch Hoffnung auf eine Verpflichtung von David Abraham. Eigentlich schien das Thema schon durch, denn Anfang der Woche wurde Abraham in Getafe als Neuzugang vorgestellt. "Thorsten Fink ist an mich herangetreten und hat alles versucht, um mich zum HSV zu holen. Doch mein großer Traum war es immer, in der spanischen Liga zu spielen", sagte der Innenverteidiger. Doch in Hamburg bleibt man gelassen: "Was soll David schon anderes sagen. Er hat einen Vertrag in Getafe. Für uns hat sich die Situation dadurch aber nicht geändert. Wir wollen ihn haben und warten jetzt erst mal ab. Es kann noch viel passieren", so HSV-Coach Torsten Fink. Notfalls würde er auch bis Ende August auf Abraham warten würde.

14.30 Uhr: Bei Fortuna Düsseldorf ist die Euphorie nach dem Aufstieg riesengroß. Die Rheinländer haben bereits 24.500 Dauerkarten verkauft und damit einen Vereinsrekord aufgestellt. Dabei hat der freie Verkauf noch gar nicht begonnen. Bis zum Sonntag dürfen Mitglieder und letztjährige Dauerkarteninhaber noch ihr Vorkaufsrecht geltend machen.

14.15 Uhr: Das war's schon wieder von der PK. Die Stimmung scheint sehr gut im BVB-Lager - Klopp und Watzke machten einen äußerst heiteren Eindruck.

14.12 Uhr: Klopp über die Neuzugänge: "Wir hatten schon vorher den Eindruck, dass sie ganz gut kicken können und diesen Eindruck haben sie bislang nicht widerlegt."

14.10 Uhr: Hans-Joachim Watzke über die Torlinientechnik: "Das was entschieden wurde ist in Ordnung. Allerdings muss man aufpassen, dass die Spiele dadurch nicht zu lange unterbrochen werden, die Spiele müssen flüssig weiterlaufen. Man darf nur jetzt nicht damit anfangen nach noch mehr Hilfsmitteln zu schreien, sonst dauern die Spiele irgendwann drei Stunden und der besondere Reiz geht verloren."

14.05 Uhr: Jürgen Klopp über die Vorbereitung: "Es kommt selten vor, dass man sich auf die Vorbereitung freut, aber bei uns ist das der Fall. Die Jungs sind in einem richtig guten Zustand und wir können sehr gut arbeiten. Wir haben richtig viel Spaß."

14 Uhr: Borussia Dortmund befindet sich zuzeit in Kirchberg/Österreich im Trainingslager. In wenigen Minuten beginnt dort eine Pressekonferenz mit Jürgen Klopp und Hans-Joachim Watzke. Wir sind selbstverständlich live dabei und liefern Euch die wichtigsten Statements!

13.48 Uhr: Bayern Münchens Neuzugang Mitchell Weiser zeigt sich beim deutschen Rekordmeister wegen der großen Konkurrenz im Kader geduldig. "Ich bin von mir überzeugt und kann das schaffen. Auch wenn es ein, zwei oder drei Jahre dauert, das wäre kein Problem für mich", sagte der 18 Jahre alte Flügelspieler am Freitag in München. Was meint Ihr, kann es Weiser bei den Bayern packen?

13.35 Uhr: Fußball-Pause und Weltklassetennis live erleben? Vom 7. Bis 15. Juli wird in Stuttgart Jagd auf einen der begehrtesten Titel der ATP World Tour gemacht. Wenn Ihr die Weltelite live erleben wollt, könnt Ihr hier Tickets und eine exklusive Übernachtung beim MercedesCup gewinnen!

13.25 Uhr: Eintracht Braunschweig kann für die Saisoneröffnung einen äußerst attraktiven Gegner präsentieren. Nach der kurzfristigen Absage der zwangsabgestiegenen Glasgow Rangers wird der FC Valencia am 20. Juli im Eintracht-Stadion gastieren.

13.13 Uhr: Und nochmal Köln: Der FC muss sechs bis acht Wochen auf seinen Torhüter Thomas Kessler verzichten, meldet der "Sid". Der 26-Jährige zog sich beim Training einen Bruch des rechten Handwurzelknochens zu. Wegen einer Adduktorenzerrung musste auch Lukas Kübler das Training abbrechen.

13 Uhr: In Köln aussortiert - nun der Wechsel auf die Insel. Der ehemalige deutsche Nationalspieler Sascha Riether wird vom 1. FC Köln für ein Jahr an den FC Fulham ausgeliehen. Laut "Express" wurden gestern die letzten Details geklärt. "Ich freue mich auf den Fußball in England. Man hört ja immer von dem schnellen Ball, der dort gespielt wird", sagte Riether. Ob er noch einmal für den FC auflaufen wird? "Man weiß nie, was passiert."

12.45 Uhr: Mike Hanke fehlt Borussia Mönchengladbach auf unbestimmte Zeit in der Vorbereitung, denn der Stürmer muss sich laut "Sky Sport News HD" einer Leistenoperation unterziehen. Allerdings sei der Saisonstart nicht in Gefahr. Hanke hatte in der vergangenen Saison acht Tore für die Borussia erzielt.

12.38 Uhr: Der FSV Frankfurt hat sich mit Stürmer John Verhoek verstärkt. Der 23 Jahre alte Niederländer kommt für ein Jahr auf Leihbasis ohne Option vom französischen Erstligisten Stade-Rennes. Verhoek war von den Franzosen bereits in der vergangenen Saison verliehen worden. In der niederländischen Eredivise absolvierte er für ADO Den Haag 23 Spiele (fünf Tore).

12.25 Uhr: Die bevorstehenden Veränderungen im Fußball durch die Einführung einer Torlinientechnik beschäftigen noch immer die Gemüter. Im Video begründet FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke die IFAB-Entscheidung!

Get Adobe Flash player

12.15 Uhr: Die FIFA gab das "Ja" zu Torlinientechnik und natürlich ruft das auch Reaktionen aus der Bundesliga hervor. Schalke-04-Sportdirektor Horst Heldt begrüßt eine Einführung: "Die Schiedsrichter sind doch die Ärmsten in einer solchen Situation. Heutzutage gibt es Fernsehen und eine Zeitlupe. Der Zuschauer am Fernsehen kann innerhalb kürzester Zeit erkennen: Tor oder Nicht-Tor. Nur die fünf Schiedsrichter haben nicht die Möglichkeit." BVB-Vorstandsvorsitzender Hans Joachim Watzke bewertete die FIFA-Entscheidung grundsätzlich als richtig, sieht aber drohende Spielunterbrechungen kritisch. "Es ist im Stadion vor 50.000 Zuschauern nur schwer zu kontrollieren, wenn man erst mal drei Minuten in Klausur geht", sagte Watzke.

Seite 2: Geht Pep Guardiola nach Russland?

Tickerer: Manuel Herter

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.