Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Wolfsburg-Angebot für Mattia Destro

Von Alexander Maack
Samstag, 23.06.2012 | 10:40 Uhr
Mattia Destro (r.) soll dem VfL Wolfsburg 15 Millionen Euro wert sein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Felix Magath intensiviert offenbar die Suche nach einem Mandzukic-Ersatz. Der VfL Wolfsburg soll nach italienischen Medienberichten ein Angebot für Mattia Destro vom AC Siena abgegeben haben (16.05 Uhr). Gestern schien der Wechsel von Javi Martinez zu Bayern München nahe, jetzt folgt das Dementi durch den Berater des Spaniers. Bayern hofft unterdessen, die Ablöse zu drücken (12.20 Uhr). Außerdem: Red Bull Salzburg hat offenbar Ralf Rangnick als neuen Wunschtrainer auserkoren. (10.26 Uhr).

17.34 Uhr: Damit verabschiede ich mich für heute und nehme "Rund um den Ball" mit in den Feierabend. Für alle, die nachher keinen Fernseher vor sich haben, gibt es ab 18 Uhr hier den LIVE-TICKER zur DFB-Pokal-Auslosung aus Danzig. Der LIVE-TICKER zum vorletzten Viertelfinale zwischen Frankreich und Spanien sei an dieser Stelle auch noch empfohlen. Genießt den Samtagabend, wir lesen uns morgen wieder!

17.25 Uhr: Bittere News auch für Portugal: Eine Muskelzerrung im Oberschenkel bedeutet für Helder Postiga das vorzeitige Ende der EM. Die polnischen Website "Sport.pl" beruft sich auf Untersuchungsergebnisse aus dem portugiesischen Teamhotel.

17.00 Uhr: Schlechte Nachrichten von der Nationalmannschaft: Ilkay Gündogan brach heute das DFB-Training nach 20 Minuten ab. Er wurde am linken Fuß behandelt und ins Hotel gebracht, wo die Mediziner eine Kapseldehnung im linken Sprunggelenk diagnostizierten. Wie lange Gündogan ausfällt, ist noch unklar.

16.34 Uhr: Der krönende Lothar-Abschluss: "Übersicht ist mir wichtig, wie eben auch bei meinem Sport. Ich habe auch als Spielgestalter, als Mittelfeldspieler, als Antreiber hab ich ja auch eine gewisse Übersicht gehabt über das ganze Feld. Beim Autofahren hab ich auch eine Übersicht über den Straßenverkehr. Ich schau nicht nur das nächste Auto an, sondern ich möchte wissen: Was passiert vor dem Auto, das vor mir fährt? Weil: Dort kann ja was passieren, dass er vielleicht bremst. Der bremst ja nicht, wenn vorne nichts ist. Und deswegen ist es für mich schon wichtig, dass ich so 'ne Übersicht habe. Und die schaffe ich mir natürlich mit einer gewissen Ordnung. Und diese Ordnung habe ich im Kühlschrank."

16.33 Uhr: Weiter geht's mit Matthäus'scher Weisheit: "Ab und zu darf auch mal was anders stehen, also so ist es nicht. Weil, man kann ja keinen Kreis als Linie hinstellen. Aber Kreise hintereinander kann man wieder als Linie hinstellen. Sagen wir mal so: Wenn ich jetzt wirklich weiß, das sind die gleichen Joghurts, und das eine läuft zwei Wochen früher ab, dann stell ich das natürlich nach vorne. Aber wenn was verfallen ist, schmeiß ich's auch weg. Aber das ist eben im Supermarkt auch genauso. Im Supermarkt greift man am besten nach hinten, dann hat man das Joghurt in der Hand, das länger Haltbarkeit hat. Also, das ist eigentlich schon ganz normal. Ich glaube, das machen viele so. Ich glaube nicht, dass ich der Einzige bin, weil jeder will ja wissen, was im Kühlschrank steht. Und wenn ich weiß, was vorne steht, steht auch der hintere. Dann habe ich eine Übersicht."

16.32 Uhr: Morgen startet ja die "Dokusoap" von, mit und über Lothar Matthäus. Unter anderem erklärt "Uns Lodda", wie der Fußball ihm auch im Alltag hilft - am Beispiel seines Kühlschranks. Wir gucken zu. Das wird legendär! "Linien sind immer wichtig für mich. Auch der Fußballplatz besteht ja eigentlich zum größten Teil auf...aus Linien. Es gibt zwei Halbkreise und einen ganzen Kreis, und sonst ist alles Linien. Und irgendwo ist das wahrscheinlich so'n bisschen, ja, hier oben im Kopf drinnen, alles auf Linien auszurichten, aber okay."

16.24 Uhr: Der Transfer von Paolo Guerrero zum SSC Neapel nimmt offenbar Formen an. Mehrere Medien berichten, dass erste Verhandlungen stattgefunden haben. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von vier bis fünf Millionen Euro. Auch einen möglichen Nachfolger haben der HSV angeblich ins Visier genommen: Yannick Sagbo vom FC Evian. Der 23-Jährige ist der Halbbruder vom ehemaligen Hamburger Verteidiger Guy Demel.

16.05 Uhr: Der VfL Wolfsburg intensiviert die Suche nach einem Nachfolger für Mario Mandzukic. Angeblich haben die Wölfe eine Offerte über 15 Millionen Euro für Mattia Destro vom AC Siena abgegeben, dessen Transferrechte zum Teil auch beim FC Genua liegen. Der 21-jährige Mittelstürmer, der in der vergangenen Saison in 21 Serie-A-Spielen 12 Tore schoss, soll auch das Interesse von Juventus Turin und Inter Mailand geweckt haben.

15.14 Uhr: Die Bilanz Spaniens gegen Frankreich sieht bei EM-Endrunden ziemlich schlecht aus. Dreimal spielten beide Nationalteams gegeneinander, ein Spiel endete Remis, zwemal gewann die Equipe Tricolore. Die Franzosen sind deshalb ziemlich optimistisch, was das Spiel selbst angeht (20.30 Uhr im LIVE-TICKER). "Wir können das schaffen", sagte etwa Hugo Lloris. Und sein Teamkollege Florent Malouda pflichtete ihm bei: "Wir müssen diszipliniert sein", sagte er. "Das ist eine Mannschaft, die den Ball sehr gut behandelt und selbst wenn man gut spielt, werden sie die Schwachstelle finden."

15.01 Uhr: Bayer Leverkusen will in diesem Sommer einen Nachfolger von Arturo Vidal verpflichten. "Wir haben in Chile einige interessante Spieler gesehen. Da sieht es - Stand jetzt - auch ganz gut aus, dass wir noch jemanden holen werden", sagte Sportdirektor Rudi Völler gegenüber dem "Express". Der Name Junior Fernandes fiel zwar nicht, der 23 Jahre alte Stürmer ist aber das Ziel der Leverkusener Bemühungen.

Seite 2: Javi Martinez ist doch nicht mit Bayern einig und RB Salzburg will Ralf Rangnick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung