Der Fußball-Tag im Ticker

Barca lässt Mandzukic beobachten

Von Alexander Maack
Freitag, 15.06.2012 | 09:10 Uhr
Mario Mandzukic will Wolfsburg verlassen. Jetzt zeigt Barca Interesse am Kroaten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mario Mandzukic will möglichst schnell weg aus Wolfsburg. Jetzt zeigt der FC Barcelona Interesse am Kroaten und schickte extra einen Scout zum Spiel gegen Italien (14.45 Uhr). Wolfsburg hat derweil offenbar einen Russen auf dem Zettel, der schon Messi und Co. das Fürchten lehrte. Doch die Konkurrenz ist groß: Auch Schalke und 96 mischen mit (11.58 Uhr). Toni Kroos will sich mit Kurzeinsätzen bei der EM nicht mehr zufrieden geben. In einem Interview kritisiert er indirekt die Spielweise seiner Kollegen und wirbt mit seiner Vielseitigkeit (9.11 Uhr).

17.26 Uhr: Das war's dann wieder für heute mit allen Geschichten Rund um den Ball. Für mich geht es fast schon traditionell ab an den Live-Ticker zu Ukraine - Frankreich. Einen schönen Abend noch!

17.20 Uhr: Jogi muss umdisponieren. Die "Sport Bild" berichtet, dass ihm das Stadion in Lwiw vor der Nase weggesperrt worden ist. Ursprünglich sollte am Samstag im Stadion das Abschlusstraining stattfinden. Das hat die UEFA jetzt verboten: Der Rasen soll geschont werden. Der DFB muss jetzt auf einen weit entfernten Platz ausweichen. Naja, wir werden es überstehen: Zum Viertelfinale in Danzig müssen wir schließlich gar nicht reisen.

17.10 Uhr: Die brasilianische Website "esportes.opovo.com.br" schockt mit dem Hammer: Flamengo Rio de Janeiro sucht angeblich einen Nachfolger für die Nummer 10, die gerade von Ronaldinho getragen wird. Dabei sind sie auch an Diego vom VfL Wolfsburg und an Renato Augusto von Bayer Leverkusen interessiert. Für Augusto würden sie knapp 14 Millionen Euro zahlen, Verhandlungen würden bereits laufen. Auch Diego wäre ihnen über zehn Millionen Euro wert. Wenn da etwas dran ist, wäre das schon ein Ding. Wir bleiben dran.

17.06 Uhr: Die Gastgeber verändern nüscht. Bedeutet: Pjatov - Husjew, Michalik, Chatscheridi, Selin - Tymoschtschuk, Jarmolenko, Nasarenko, Konopljanka - Schewtschenko, Woronin

17.03 Uhr: Die Aufstellungen für das erste Spiel sind raus: La France startet mit Lloris - Debuchy, Rami, Mexès, Clichy - Cabaye, Ribéry, Nasri, Ménez, Diarra - Benzema. Das bedeutet, dass Evra und Malouda nicht mehr in der Startelf stehen, stattdessen sind Clichy und Ménez mit von der Partie.

16.55 Uhr: Harry Redknapp ist bei den Tottenham Hotspur bekanntlich trotz eines vierten Platzes vor die Tür gesetzt worden. In der "Sun" sagte er heute dazu: "Ich wollte nicht gehen, aber sie haben sich so entschieden. Wenn dich die Leute an der Spitze nicht mögen, was kann man dann machen? Ich muss das respektieren." Er bekräftigte aber auch, bald wieder als Trainer tätig werden zu wollen.

16.48 Uhr: Wer schon an den Strand von Usedom geschaltet hat, hat es vielleicht schon mitbekommen. Für alle anderen: EM-Experte und KMH-Komplize Oliver Kahn hat heute Geburtstag. 43 Jahre wird der Kultkeeper jung - wir gratulieren.

16.45 Uhr: BLOG Wir schwelgen in Erinnerungen. OK, so lange ist es nicht her, trotzdem: Ex-Schiri Jürgen Aust und Sportjournalist Jörg Strohschein haben sich auf einer Podiumsdiskussion über das letzte Spiel gegen die Niederlage unterhalten. Aust hatte das Gefühl, dass die Deutschen nach dem 2:0 die Handbremse angezogen hat, um die Holländer nicht massiv zu demotivieren. Die ganze Diskussion findet ihr hier."

16.40 Uhr: Servus! Mal schauen, ob ich nach dieser späten Einwechslung sofort ins Spiel finden werde. Fangen wir an mit Abramowitsch und dem nächsten Ziel seiner dicken Geldbörse. Die "Times" berichtet, dass der FC Chelsea nach Eden Hazard nun einen weiteren Mann fürs Mittelfeld verpflichten will, und zwar Hatem Ben Arfa von Newcastle United. 22 Millionen würde er zahlen. Aber Ben Arfa hat noch Vertrag bis 2015, es liegt also an den Magpies.

16.30 Uhr: Die nächste News muss wieder interessant werden. Ich verabschiede mich und übergebe - wie in den letzten Tagen - an den Kollegen Petri, der schon ungeduldig vor und zurück wippt, weil er endlich ran will. Kommt gut ins Wochenende! Ich melde mich morgen wieder bei "Rund um den Ball".

16.22 Uhr: Du hast kein Ticket für die EM, aber willst dennoch echte Fußball-Atmosphäre genießen? Kein Problem. Gewinne den Hasseröder Heimvorteil und erlebe die EM auf eine ganz besondere Art und Weise. Hasseröder kommt mit dem Profi-Fan-Equipment für ein EM-Spiel zu Dir nach Hause. Beamer, Leinwand, BBQ, Fan-Sofa, Equipment und Zapfanlage für Dich und Dein elfköpfiges Fan-Team. Plus Kicker, Playstation und Tipp-Spiel zum Warmup alles inklusive. Bewirb dich jetzt!

16.13 Uhr: Nach dem Mandzukic-Gerücht (14.45 Uhr) noch ein Update vom FC Barcelona. Der neue Trainer der Katalanen, Tito Vilanova, wurde heute offiziell vorgestellt und äußerte sich auf einer Pressekonderenz zu aktuellen Transfergerüchten. "35 Millionen Euro Transferbudget? Mir hat niemand eine Summe gesagt. Wir wollen einen Innen- und einen linken Außenverteidiger", sagte Vilanova. Dem Transfer von Mandzukic erteilte er quasi eine Absage: "Wir planen nicht, einen Stürmer zu verpflichten. Wir hoffen nur auf weniger Verletzungen." Immerhin beobachten sie ihn...

16.00 Uhr: Robert Huth könnte bald mit Michael Owen zusammen spielen. Mehrere englische Medien berichten, Owen werde sich in diesem Sommer Stoke City anschließen, nachdem sein Vertrag bei Manchester United aufgrund seiner Verletzungen nicht verlängert wurde. Englands Ex-Kapitän konnte in den letzten drei Jahren für die Red Devils nur sechmal von Beginn an auflaufen. Trotzdem soll auch Everton Interesse an Owen haben. Das Hobby des 32-Jährigen soll jetzt den Ausschlag für Stoke gegeben haben, da Owens Pferderennstall nur 30 Meilen entfernt liegt. Interessant, was bei englischen Medien als Entscheidungskriterium für die Wahl des Arbeitgebers durch geht.

15.24 Uhr: Der 1. FC Kaiserslautern hat den 19-jährigen Kwame Nsor verpflichtet. Der ghanaische Stürmer spielte zuletzt beim FC Metz, wo er zum Ende der vergangenen Saison den Sprung von der zweiten Mannschaft ins Profiteam schaffte. "Mit Kwame Nsor sichern wir uns die Dienste eines jungen talentierten Stürmers, der alle nötigen Anlagen mitbringt und in dem wir großes Entwicklungspotential sehen", sagte FCK-Chef Stefan Kuntz. Der ghanaische U-20-Nationalspieler unterschrieb bis 2016 bei den Pfälzern.

15.13 Uhr: Der nächste Transfer ist bestätigt: Daniel Ginczek wechselt für die kommende Saison auf Leihbasis von Borussia Dortmund zum FC St. Pauli. Der U-21-Nationalspieler zeigte sich fast euphorisch über den Wechsel: "Borussia Dortmund wollte gerne, dass ich ein weiteres Jahr ausgeliehen werde, um mich noch weiter zu entwickeln. Als dann das Angebot vom FC St. Pauli kam, brauchte ich nicht lange zu überlegen." In der letzten Spielzeit war Ginczek an den VfL Bochum ausgeliehen.

14.56 Uhr: Ein Angebot für Mario Mandzukic gibt es jedoch noch nicht. "Nein, es hat sich noch niemand offiziell wegen Mario gemeldet", sagte VfL-Geschäftsführer Felix Magath der Nachrichtenagentur "dpa" am Freitag. Magath berichtete, Mandzukic' Berater habe eine Vertragsverlängerung mit deutlich erhöhtem Gehalt vorgeschlagen, was Magath ablehnte. "Daraufhin hat der Berater gesagt, dass Mario dann weg will", so der VfL-Chef.

14.45 Uhr: Das wäre wohl ein echter Hammer! Nach Informationen von "Mundo Deportivo" beobachtet der FC Barcelona Mario Mandzukic intensiv. Barca-Scout Jordi Melero soll Donnerstag beim Spiel gegen Italien nur wegen des Wolfsburger Stürmer angereist sein. Eine Bestätigung gibt's auch: Der Pressesprecher der spanischen Nationalmannschaft, Francisco Jimenez, bestätigte den Vorgang: "Ein Talentspäher von Barça war bei dem Spiel anwesend und hat die Vorstellung von Mandzukic per Kamera aufgenommen." Drei Treffer bei der EM sollten kein schlechtes Argument sein, damit die Katalanen etwas Geld investieren.

14.18 Uhr: Der nächste Neuzugang bei Juventus scheint so gut wie fix. Die Norditaliener bestätigten, dass Mauricio Isla von Udinese derzeit seinen Medizinckeck absolviert. "Der 24-jährige Chilene unterläuft heute Morgen eine Serie von Tests im städtischen Krankenhaus Fornaca di Sessant", heißt es auf der Juventus-Website. Schon seit gestern steht fest, dass Kwadwo Asamoah nach überstandener medizinischer Überprüfung nach Turin wechselt.

13.52 Uhr: Gestern war es noch ein vages Gerücht, heute bestätigte Werder-Manager Klaus Allofs das Interesse an Theo Gebre Selassie, der aktuell mit Tschechien bei der EM spielt. "Er ist jemand, der uns sehr interessiert. Und er hat auch großes Interesse, zu uns zu kommen", sagte Allofs gegenüber "Bild". Auch Gebre Selassies Berater Miroslav Kadlec bestätigte das Interesse der Bremer, es gebe aber auch "Angebote aus Italien, Belgien und der Ukraine".

13.39 Uhr: Bei Alexander Ryazantsew scheint VfL-Geschäftsführer Felix Magath Interesse an einer Verpflichtung zu haben (11.58 Uhr). Mit Emanuel Pogatetz fand offenbar schon ein Treffen statt, bei dem sich der Verein und der Verteidiger von Hannover 96 auf die Vertragskonditionen geeinigt haben. Jetzt fehlt noch eine Einigung über die Ablösesumme, die auf etwa 2 Millionen Euro geschätzt wird, weswegen sich Magath schon mit Schmadtke in Kontakt gesetzt haben soll.

13.33 Uhr: Neben Philipp Lahm soll auch Bastian Schweinsteiger auf dem Wunschzettel von Jose Mourinho stehen. Der Portugiese sucht noch einen weiteren Mittelfeldspieler, der Xabi Alonso und Sami Khedira ergänzt. Was beim DFB-Team gut klappt, soll jetzt also bei Real Madrid fortgesetzt werden? Eher unwahrscheinlich. Gestern berichtete die "tz", dass die Madrid-Bosse sämtliche Verhandlungen mit den Bayern nach der gescheiterten Verpflichtung von Franck Ribery kategorisch ausschließen. Das dürfte auch bei Bastian Schweinsteiger zutreffen.

13.16 Uhr: Anscheinend will sich Benfica Lissabon wieder einen Spieler aus Spanien angeln. Die Portugiesen sollen den Berater von Alvaro Vazquez kontaktiert haben, um den Spanier von Espanyol Barcelona abzuwerben, berichtet die Sportzeitung "Record". Der Vertrag des Stürmers, der in der letzten Spielzeit fünf Tore in 28 Einsätzen erzielte, endet nach der kommenden Saison. Allerdings sollen auch Valencia, Atletico Madrid und der FC Sevilla an Alvaro interessiert sein.

Hier geht's zu Seite 2: Toni Kroos als Bankdrücker unzufrieden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung