Montag, 14.05.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Schalke und BVB an Pizarro interessiert

Laut "Kicker" sind Borussia Dortmund und Schalke 04 an einer Verpflichtung von Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro interessiert (13.07 Uhr). Holger Stanislawski wird neuer Trainer beim 1. FC Köln (12.13 Uhr). Manchester Uniteds Trainer Sir Alex Ferguson plant nach dem verpassten Titel angeblich die Verpflichtung von Shinji Kagawa, Mats Hummels und Robert Lewandowski (9.35Uhr).

Jubelt Claudio Pizarro kommende Saison beim deutschen Meister?
© Getty
Jubelt Claudio Pizarro kommende Saison beim deutschen Meister?

17.34 Uhr: Das war's schon wieder von meiner Seite, auch ich verabschiede mich in den Feierabend. Heute Abend gibt's noch das Relegationsrückspiel zwischen dem Karlsruher SC und Jahn Regensburg (20.15 Uhr im LIVE-TICKER)!

17.28 Uhr: Vincent Kompany war trotz der gestrigen Meisterfeier mit City heute schon bei Twitter aktiv: "Wir sind nun Meister. Wir sind nicht wegen der Geschichte und des Geldes hierhergekommen, sondern, weil wir vom Titel geträumt haben. Wie glücklich die Fans sind, das ist unglaublich." Allerdings wohl noch nicht komplett wieder hergestellt: "Ich bin mit einer Medaille um den Hals aufgewacht und mir wurde gesagt, dass es eine ordentliche Feier war."

17.20 Uhr: Roman Weidenfeller hat gegenüber "Der Westen" noch einmal die Szene mit Mario Gomez kommentiert, die zu seiner Rippenprellung im Pokalfinale führte. "Die Szene ist schon grenzwertig, wie Mario da reingeht", so Weidenfeller. "Ich war geschockt, als ich gehört habe, dass er genauso auch noch mal in Mitchell reingegangen ist", sagte der Keeper weiter.

17.10 Uhr: Das Sportgericht des DFB war mal wieder fleißig und hat gegen Aachen, Union Berlin, Aue, Fürth und Nürnberg insgesamt eine Strafe von 31.500 Euro ausgesprochen. Die Strafen beziehen sich ausnahmslos auf das Fehlverhalten der jeweiligen Vereinsanhänger.

17.04 Uhr: Aston Villa hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alex McLeish getrennt, gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. Der Klub sei "enttäuscht mit den Ergebnissen dieser Saison, den Auftritten der Mannschaft und der generellen Außendarstellung gegenüber den Fans", hieß es in einer Mitteilung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

16.55 Uhr: Schalke 04 hat sich auf der Suche nach Kandidaten auf der Torhüterposition offenbar auch in Österreich umgesehen. Wie die "Tiroler Tageszeitung" berichtet, soll Ferdinand Oswald von der WSG Watten aus Österreichs Regionalliga unmittelbar vorm Sprung zu den Knappen stehen, mit klarer Einbindung in die Profiabteilung und nicht als bloßer Regionalliga-Keeper. Der 21-jährige Bayer spielte sich durch sehr gute Leistungen in dieser Saison ins Blickfeld einiger Bundesligisten.

16.40 Uhr: Servus von mir! Mladen Petric hat sich via Facebook noch mal offiziell vom HSV und seinen Fans verabschiedet hier in Auszügen der Wortlaut: "Nun ist es soweit... nach 4 Jahren habe ich meinen Spinnt ausgeräumt und verlasse den HSV...Ich denke wir hatten sehr viele tolle und geniale Momente, aber auch schwierige Zeiten zu meistern...Hamburg werde ich vermissen, deswegen bin ich mir auch sicher das ich diese geile Stadt wieder besuchen komme...DANKE FÜR DIE GEILE ZEIT!!! TSCHÜSS."

16.30 Uhr: So, das wars von meiner Seite. Kollege Manuel Herter übernimmt ab jetzt.

16.20 Uhr: Aufatmen auf Sardinien! Laut "Sky Sport News HD" geben die DFB-Ärzte im Fall Miroslav Klose vorsichtig Entwarnung. Die Sprunggelenksverletzung des Stürmers ist offenbar nicht allzu schlimm, so dass Klose in den nächsten Tagen wohl ins Training einsteigen kann.

16.14 Uhr: Heute Abend steigt im Karlsruher Wildpark das Relegationsrückspiel zwischen dem KSC und Jahn Regensburg. Dort wollen die Gastgeber nach dem 1:1 im Hinspiel noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um am Ende doch noch die Klasse zu halten. Auch die Auswärtsstärke der Regensburger - der Jahn ist das beste Auwärtsteam der dritten Liga - soll nicht zum Faktor werden. "Das macht mir keine Angst. Wir haben mit Paderborn das auswärtsstärkste Team der Zweiten Bundesliga geschlagen", gibt sich Trainer Markus Kauczinski gegenüber der vereinseigenen Homepage kämpferisch. Vielmehr wolle man selbst an seine Heimstärke anknüpfen.

15.59 Uhr: Nachdem der OSC Lille angedeutet hat, dass Mathieu Debuchy den Verein im Sommer verlassen darf, sind laut "Metro" Manchester und Newcastle United am Rechtsverteidiger interessiert. Als mögliche Ablöse stehen 6,2 Millionen Pfund (gut acht Millionen Euro) im Raum. Debuchy zählt zum Aufgebot der französischen Nationalmannschaft für die anstehende Europameisterschaft und wurde unter anderem auch bereits mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

15.43 Uhr: BLOGS@SPOX Qualitätsfußball gegen "was Cooles von einem anderen Stern" - ein FCB-Fan zollt Anerkennung. Den Bayern bleibt für kommenden Samstag nur die Frage: Deal or no Deal?

15.34 Uhr: Englands neuer Nationalcoach Roy Hodgson hat Gary Neville in sein Trainerteam für die anstehende Europameisterschaft in Polen und der Ukraine aufgenommen. "Gary hat mit Manchester United und der Nationalmannschaft so viel erreicht", erklärt Hodgson seine Entscheidung auf der offiziellen Homepage der FA, "deshalb werden ihm alle Spieler größten Respekt entgegenbringen." Neville selbst fühlt sich geehrt. "Ich habe nicht eine Sekunde gezögert und genieße die Möglichkeit gemeinsam mit Roy und dem Team auf die Europameisterschaft hinzuarbeiten", so der 85-fache englische Nationalspieler.

15.04 Uhr: Der Titel war bereits eingefahren, da blieb im letzten Heimspiel der Saison genügend Zeit, den Emotionen freien Lauf zu lassen. Und das nicht ohne Grund, feierte doch Juve-Ikone Alessandro del Piero nach 704 Spielen für die Alte Dame seinen Abschied. Das Spiel lief noch, da drehte del Piero bereits Ehrenrunde um Ehrenrunde, die Fans feierten ihren Liebling. Und da ein Gentleman nicht nur eine Alte Dame nicht im Stich lässt, sondern eben auch weiß, wie er sich zu verabschieden hat, schenkte der Kapitän seinen Fans noch einmal einen sehenswerten Treffer und nahm die Meister-Trophäe in Empfang. Noch schöner war da nur Luca Marrones Hammer aus spitzem Winkel zur Turiner Führung. Durch das 3:1 über Atalanta Bergamo zum Saisonabschluss blieb Juventus zudem über die gesamte Spielzeit ungeschlagen.

Get Adobe Flash player

14.46 Uhr: Terry? Rot-Sperre! Ivanovic? Gelb-Sperre! Fallen jetzt auch noch Gary Cahill und David Luiz aus, klafft in Chelseas Abwehrzentrum beim Champions-League-Finale ein riesiges Loch. Das Problem: Beide haben ihre Verletzungen noch nicht völlig auskuriert und fehlen weiter im Mannschaftstraining. Die Zeit wird also knapp. "Sie fühlen sich mit jedem Tag besser", versucht Trainer Roberto di Matteo die Lage zu entspannen, gesteht aber zu, dass es am Ende eng werden könnte. "Wir werden versuchen, sie unter der Woche im Training zu pushen und dann sehen, wie weit wir gehen können", so der Italiener weiter.

14.27 Uhr: Aus und vorbei! Der FC St. Pauli trennt sich mit sofortiger Wirkung von Sportchef Helmut Schulte. Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, wird der noch bis 2013 datierte Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. In letzter Zeit war immer wieder über Probleme zwischen Schulte und Trainer Andre Schubert spekuliert worden.

14.06 Uhr: Ein großer seiner Zunft tritt ab! Mit 35 Jahren wird Ruud van Nistelrooy seinen zum Saisonende ausgelaufenden Vertrag beim FC Malaga nicht verlängern und seine beeindruckende Karriere beenden. "Es ist Zeit, die Schuhe an den Nagel zu hängen", äußerte sich der Niederländer zu seinen Beweggründen, "ich bin an meine physischen Grenzen gestoßen und kann nicht mehr auf höchstem Niveau weiterspielen." 588 Spiele bestritt van Nistelrooy in den beinahe 20 Jahren seiner Karriere und erzielte dabei 347 Treffer.

13.59 Uhr: Alle aufpassen: Zwischendurch hören wir jetzt mal Musik! Das Champions-League-Finale der Bayern gegen Chelsea zieht nämlich seine Kreise. Die Jungs von Room77 um Ex-Bayern- und Ex-Nationalspieler Andi Görlitz haben einen Song zum großen Finale dahoam gemacht. Wie er sich anhört? Einfach mal reinhören!

13.47 Uhr: Erinnert ihr euch noch an Jasmin Fezic? Der Torwartwechsel. Der Pfosten. Der Rücken. Das Aus. Nun hat Fezic einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Bosnier verlässt die SpVgg Greuther Fürth und wird ab der kommenden Saison das Tor von Zweitliga-Aufsteiger VfR Aalen hüten. Dort unterschrieb der 25-Jährige für zwei Jahre bis 2014. "Wir freuen uns sehr, dass sich Jasmin für den VfR Aalen entschieden hat", kommentierte Spordirektor Markus Schupp die Neuverpflichtung auf der Vereinshomepage, "in der 2. Bundesliga benötigen wir unbedingt zwei erfahrene Keeper."

13.28 Uhr: Miroslav Klose ist im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft auf Sardinien angekommen. Allerdings alles andere als fit. Bereits am vergangenen Samstag hatte sich der Angreifer am rechten Sprunggelenk verletzt und verpasste daraufhin das letzte Saisonspiel seines Klubs Lazio Rom. Nun sollen weitere Untersuchungen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Italienische Medien spekulieren indes, Klose habe am Wochenende absichtlich ausgesetzt, um sich für die Europameisterschaft zu schonen.

13.07 Uhr: Und auch in die Causa-Pizarro scheint langsam aber sicher Bewegung zu kommen. Wie der "Kicker" berichtet soll Double-Gewinner Borussia Dortmund an einer Verpflichtung von Claudio Pizarro interessiert sein. Der Peruaner könnte den nach China abgewanderten Lucas Barrios ersetzen. Allerdings bekommt der BVB offenbar Konkurrenz vom Erzrivalen. Schalke 04 hat nach Rauls Abgang ebenfalls eine offene Planstelle im Sturm zu besetzen und könnte sich Pizarro durchaus in dieser Rolle vorstellen. Werder Bremen hat seinem Toptorjäger indes einen Zweijahresvertrag vorgelegt, doch der Peruaner ziert sich. Wie auch immer, laut "Kicker" ist Manager Klaus Allofs "auf alles vorbereitet".

Seite 2: Stanislawski wird neuer Trainer in Köln

Tickerer: Max Marbeiter / Manuel Herter

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.