Dienstag, 24.04.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Heynckes: "Ein Duell der Giganten"

Auf der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem CL-Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid outet sich ein gelassener Jupp Heynckes als Schweini-Fan - zum Thema Taktik schweigt er (14.58 Uhr). In Madrid werden derweil die Psycho-Tricks herausgeholt - die "Marca" titelt sogar auf Deutsch (12.39 Uhr). Nach Medienberichten soll Sebastian Prödl von Werder Bremen auf der langen Einkaufsliste von Wolfsburg-Trainer Felix Magath stehen. (9.20 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Bayern Trainer Jupp Heynckes (M.) auf dem Weg an den Ort seines größten Triumphes
© Getty
Bayern Trainer Jupp Heynckes (M.) auf dem Weg an den Ort seines größten Triumphes

18.35 Uhr: Das war's schon wieder für heute. Noch rund zwei Stunden dann beginnt also das erste der beiden Champions League-Halbfinal-Rückspiele zwischen dem FC Barcelona und dem FC Chelsea (20.30 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß dabei und einen schönen Abend!

18.22 Uhr: Wie der FSV Mainz 05 auf seiner Homepage berichtet, kehrte Nicolai Müller nach seiner Knieprellung heute zurück ins Mannschaftstraining. Für Radoslav Zabavnik dagegen kamen die Einheiten am Dienstag noch zu früh. Ob er die Reise nach Hamburg antreten kann, werden die nächsten Tage zeigen.

18.10 Uhr: Der FSV Frankfurt schenkt seinen Fans Tickets für die Partie in Paderborn. "Mit der Eintrittskarte vom Spiel in Paderborn als Nachweis bekommen die Fans in der nächsten Woche den Eintrittspreis an der FSV-Geschäftsstelle zurückerstattet", teilte der Verein mit. Am Sonntag kann Frankfurt mit einem Sieg beim SC Paderborn den Verbleib in der Liga endgültig sichern.

17.58 Uhr: Sieben Spielern des FC Bayern München droht eine Sperre für das Endspiel im eigenen Stadion am 19. Mai. Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger hatte die UEFA daher aufgefordert, sich "darüber Gedanken zu machen, Gelbsperren vor dem Endspiel aufzuheben". Die Antwort der UEFA: "Derzeit sind keine Änderungen bezüglich der Gelbe-Karten-Regel in der Hauptrunde des Wettbewerbs geplant."

17.44 Uhr: BLOGS@SPOX Zuhören. Macht abgeben. Das neue Köln-Präsidium schlägt ungewohnte Töne an, die zuversichtlich stimmen. Viele haben sich in der Vergangenheit getäuscht. Themarsvoltaire mit einem Kommentar zum neuen FC-Präsidium.

17.30 Uhr: Simon Rolfes muss doch nicht so lange pausieren, wie zunächst befürchtet, berichtet Bayer Leverkusen auf der Vereinshomepage. Eine Reizung im linken Knie zwang den Bayer-Kapitän zu einer Pause gegen Hoffenheim. Gegen Hannover 96 wird er zwar noch fehlen, steigt aber zu Beginn der kommenden Woche wieder ins Training ein.

17.15 Uhr: St. Pauli ist vom Sportgericht des DFB zu einer Strafe von 15.000 Euro verurteilt worden. Die Strafe bezieht sich laut Mitteilung des DFB auf zwei Vorfälle. Zum Einen auf Ausschreitungen beim internationalen Hamburger Hallenturnier im Januar und die zweite strafwürdige Aktion sah der Verband im Heimspiel der Kiez-Kicker gegen Eintracht Braunschweig (0:0) am 26. Februar als im Block der Gastgeber Transparente mit beleidigendem Inhalt hingen.

16.58 Uhr: Noch mal Neuigkeiten aus Madrid: Jose Mourinho hat angekündigt, Real Madrid auch über die Saison hinaus trainieren zu wollen. "Ich denke, ich werde weitermachen. Es gibt keinen Grund für mich, Real zu verlassen", sagte der Real-Coach heute. Mourinhos Vertrag läuft in Madrid bis 2014. Zuletzt hatte er sich immer wieder geweigert, über seine Zukunft zu sprechen.

16.45 Uhr: Servus, los geht's mit Borussia Mönchengladbach: Dort kehren nämlich Roman Neustädter und Igor de Camargo gegen FC Augsburg am Samstag voraussichtlich wieder zurück in den Kader, berichtet "Sport1". "Man merkt schon, dass das Band gerissen ist, aber das Tape und die beiden anderen Außenbänder halten das Gelenk zusammen, deswegen habe ich keine Probleme mehr", sagte Neustädter jetzt nach seinem Außenband- und Kapselriss. De Camargo fiel zuletzt aufgrund einer Grippe aus.

16.31 Uhr: So, das war's von mir! Von hier an weitermachen, wird der Kollege Herter. Euch noch viel Spaß!

16.28 Uhr: Werder Bremen muss den Rest der Saison auf Mittelfeldspieler Felix Kroos verzichten, das gaben die Hanseaten auf ihrer Vereins-Homepage bekannt. Der 21-Jährige hatte sich am Samstagmorgen im Mannschaftshotel unwohl gefühlt und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus überwiesen. "Es musste eine Operation an der Milz durchgeführt werden, die Felix Kroos gut überstanden hat. Er befindet sich zur weiteren Behandlung noch im Klinikum", sagte Werders Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski.

16.23 Uhr: Real Madrid hat auf seiner Vereins-Homepage den Kader für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Bayern München (Mi., ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) veröffentlicht. Hamit Altintop und Nuri Sahin feheln in dem 20-Mann-Aufgebot - Mesut Özil und Sami Khedira sind natürlich dabei. Hier das komplatte Aufgebot: Casillas, Adán y Tomás Mejías, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo, Coentrão, Albiol, Arbeloa y Varane, Kaká, Özil, Granero, Khedira, Xabi Alonso, Callejón y Di María, Cristiano Ronaldo, Benzema e Higuaín.

16.16 Uhr: BLOGS@SPOXWas machen echte Köln-Fans wenn ihr neuer Päsident gewählt wird? Richtig, sie tickern darüber. Von schlechtem Empfang, leeren Handyakkus und versöhnlichem Beifall.

16.10 Uhr: Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn wird auch in Zukunft als Experte für das ZDF im Einsatz sein. Beide Seiten hätten sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit um drei Jahre zu verlängern, sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz am Dienstag in Hamburg. Der Sender werde auch die Champions League, die ab der kommenden Saison im Zweiten gezeigt wird, mit Kahn bestreiten, kündigte er an. Details wollte Gruschwitz noch nicht verraten.

15.59 Uhr: Gewinne mit Heineken 2 Tickets für das Champions League Finale in München. Spiele heute Abend Live und teste Dein Wissen!

15.47 Uhr: Heynckes...

...über den Einfluss der Atmosphäre im Stadion auf sein Team: "Ich habe Spieler in meinem Team, die fast 100 Länderspiele haben. Ich denke nicht, dass sich die Spieler da großartig beeindrucken lassen."

...über die Rolle von Bastian Schweinsteiger: "Ich will das Abschlusstraining abwarten, auch noch mal mit ihm sprechen, ehe ich mich entscheide, ob er spielen wird. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass ich ein Fan von Bastian bin."

...über die Unterstützung der Münchener: "Egal wo man in München hinkommt, die Leute sind voller Hoffnung, dass man die Champions League nach elf Jahren wieder gewinnt."

...zur Frage, ob er Angst hat vor Real, nachdem sie den Clasico gewonnen haben: "Wir haben viel Respekt für Madrid. Sie haben gezeigt, dass sie auf den Punkt ihre Form abrufen können. Aber ich bin davon überzeugt, dass wir auch in Madrid bestehen können."

...zur Taktik mit oder ohne Thomas Müller: "Ich werde meine taktische Aufstellung nicht vorher verraten. Sollte ein Stammspieler nicht spielen, sage ich ihm das heute Abend als erstem."

So das war's auch von Jupp Heynckes. Dann kann es ja eigentlich losgehen. Bis morgen müssen wir uns aber noch gedulden (ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER).

15.37 Uhr: Heynckes...

...über die Taktik der Bayern: "Das Hinspielergebnis ist ein kleiner Vorteil für uns. Aber Real hat doch diese Saison gezeigt, dass sie unheimlich viele Tore erzielen können. Wir haben eine gute Balance zwischen Defensive und Offensive. Sie können sich auf einen Leckerbissen des Fußballs gefasst machen."

...über die Rib-Rob-Problematik: "Das ist abgehakt. Die Geste von Ribery am letzten Samstag hat das gezeigt."

...über den ersten Freistoß-Schützen: "Das sag ich meiner Mannschaft, aber nicht Ihnen."

...die Gelb-Problematik: "Ich bin da nicht beunruhigt, weil man aggressiv spielen kann, ohne eine Gelbe-Karte zu erhalten."

15.32 Uhr: Heynckes...

...über die deutsche Schlagzeile der "Marca": "Ich finde das sehr lustig, aber die 90 Minuten können auch für Real sehr lang werden."

...über den Vergleich von Real und Bayern: "Beide Klubs gehören zu den erfolgreichsten Europas und stehen auf einer Stufe."

...über die Anzahl der Tore, die morgen nötig sein werden: "Ich spekuliere nicht darüber. Es ist klar, dass Real ein ungemeines Offensiv-Potenzial besitzt, das gilt aber auch für Bayern. Wir sind immer in der Lage, im Bernabeu ein Tor zu erzielen."

...über seinen favorisierten Endspielgegner: "Ich würde es Pep Guardiola und dem FC Barcelona gönnen, auch wenn das in Madrid nicht gern gehört wird."

15.27 Uhr: Jupp Heynckes...

...über den Gegner Real Madrid: "Bis vor zwei Wochen hat man noch gesagt, dass Barcelona das Maß aller Dinge ist. Jetzt hat Real in Barcelona gewonnen - das macht das Spiel im Bernabeu zu einem schwierigen Spiel für den FC Bayern. Es wird ein Kampf der Giganten."

...über seine persönliche Zuneigung zu Real Madrid: "Es ist doch ganz klar, dass man positive Erinnerungen hat an seine alten Stationen. Es war und ist schwierig, Real Madrid zu trainieren. Es hat mir Spaß gemacht mit tollen Spielern zusammenzuarbeiten."

15.23 Uhr: Das war's von Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer - jetzt geht es weiter mit Jupp Heynckes.

15.19 Uhr: Bastian Schweinsteiger...

...über seine eigene Verfassung: "Ich fühle mich immer besser. Die 90 Minuten gegen Bremen haben mir gut getan. Ich fühle mich gesund. In einem Spiel kann man aber eh alles ausblenden, da muss man alles ausblenden, was in der Vergangenheit war."

...darüber, ob es wahrscheinlicher ist, dass Bayern Real schlägt oder Deutschland Spanien: "Im Moment denke ich, dass es noch schwerer ist, Spanien zu schlagen."

Manuel Neuer...

...darüber, was er über Iker Casillas weiß: "Ich weiß von Raul, dass er eine Ikone ist. Er wurde schon als junger Kerl in die Mannschaft berufen, spielt seit Jahren auf höchstem Niveau. Ich weiß auch von Khedira und Özil, dass er ein guter Typ ist."

...ob er Kontakt mit Özil und Khedira hat: "Sonst ja, aber direkt vor dem Spiel gibt es keinen Kontakt."

 

15.13 Uhr: Bastian Schweinsteiger...

...zum Tagesablauf am morgigen Mittwoch: "Frühstück, Warm-Up, Mitagsschlaf, Kuchen und dann Abfahrt ins Stadion."

...über die Anzahl der Tore, die nötig sind, um in die nächste Runde einzuziehen: "Wenn Manuel alle hält gar keins, aber ich denke, mindestens eins sollten wir schießen."

Der FC Bayern landet in Madrid
"Marca" macht auf multilingual. Grammatikalisch stark, aber die Drohung wirkt dann doch platt
© spox
1/11
"Marca" macht auf multilingual. Grammatikalisch stark, aber die Drohung wirkt dann doch platt
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion.html
So wird man übrigens am Madrider Flughafen empfangen. Gleich mal einkaufen gehen. Braucht jemand was?
© spox
2/11
So wird man übrigens am Madrider Flughafen empfangen. Gleich mal einkaufen gehen. Braucht jemand was?
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=2.html
Auch der Mannschaftsbus ist vor Ort dabei. Klimaanlage kann man hier gebrauchen..
© spox
3/11
Auch der Mannschaftsbus ist vor Ort dabei. Klimaanlage kann man hier gebrauchen..
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=3.html
Am Münchener Flughafen tat Christian Nerlinger so, als würde er telefonieren. Oder tut er es doch?
© spox
4/11
Am Münchener Flughafen tat Christian Nerlinger so, als würde er telefonieren. Oder tut er es doch?
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=4.html
Ukrainischer Rap? Auf jeden Fall gefällt Anatoly Tymoschtschuk das, was er hört...
© spox
5/11
Ukrainischer Rap? Auf jeden Fall gefällt Anatoly Tymoschtschuk das, was er hört...
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=5.html
Arjen Robben läuft brav hinter Franck Ribery her. Wer weiß, was passiert, wenn der Niederländer vordrängelt
© spox
6/11
Arjen Robben läuft brav hinter Franck Ribery her. Wer weiß, was passiert, wenn der Niederländer vordrängelt
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=6.html
Und Mario hat wieder mal die Haare schön
© spox
7/11
Und Mario hat wieder mal die Haare schön
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=7.html
Ein wunderschöner Dienstagmorgen im Ciudad Deportiva, dem Trainingsgelände Real Madrids
© spox
8/11
Ein wunderschöner Dienstagmorgen im Ciudad Deportiva, dem Trainingsgelände Real Madrids
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=8.html
Das Lachen wird euch noch vergehen, meine Herren! (Pepe dehnt sich im Hintergrund für 'ne Tätlichkeit)
© spox
9/11
Das Lachen wird euch noch vergehen, meine Herren! (Pepe dehnt sich im Hintergrund für 'ne Tätlichkeit)
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=9.html
Haben den gleichen Friseur: Sami Khedira (l.) und Mesut Özil
© spox
10/11
Haben den gleichen Friseur: Sami Khedira (l.) und Mesut Özil
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=10.html
Gearbeitet wird auch schon am Stadion. Am Mittwoch brennt hier die Hütte!
© spox
11/11
Gearbeitet wird auch schon am Stadion. Am Mittwoch brennt hier die Hütte!
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/fc-bayern-in-madrid/fcb-reist-in-madrid-an-training-zeitungen-stadion,seite=11.html
 

...ob er Müller oder Kroos im Mittelfeld bevorzugt: "Beide sind sehr gut, interpretieren die Position aber unterschiedlich. Das ist aber für den Gegner auch schwer, sollte es einen Wechsel geben."

...über das besondere Spiel für Halb-Spanier Mario Gomez: "Er freut sich ganz besonders auf das Spiel. Bei der Ankunft hatte er ein Lächeln im Gesicht. Vor allem sein Großvater ist ein stolzer Spanier."

15.08 Uhr: Manuel Neuer...

...zur Frage, ob viel Arbeit auf ihn zukommen wird: "Real war insbesondere in der ersten Halbzeit im Hinspiel sehr gefährlich. Vor heimischen Publikum denke ich, dass ich gefordert werde."

...darüber, wie man C. Ronaldo stoppen kann: "Ich hoffe meine Vorderleute stoppen ihn. Und wenn doch ein Ball aufs Tor kommt, halte ich ihn hoffentlich."

Bastian Schweinsteiger...

...zur Rib-Rob-Problematik: "Es ist wichtig, dass man sich in einer Mannschaft sagen kann, wenn etwas nicht stimmt. Aber allgemein war das in den letzten Tagen kein Thema mehr."

...darüber, wie er mit der großen Verantwortung umgeht: "Jeder muss Verantwortung übernehmen. Natürlich braucht es Spieler, die voran gehen, die Kommandos geben. Für jeden Spieler muss es Motivation sein, in ein solches Stadion zu kommen."

...zur Gelb-Problematik: "Das darf keine Rolle spielen in den Köpfen der Spieler."

15.02 Uhr: Bastian Schweinsteiger über...

...die Angangsart der Bayern: "Wir müssen dagegen halten. Vor allem in den ersten 20 Minuten werden die Zuschauer extrem Stimmung machen."

...über den Unterschied zu einem normalen Spiel: "Solche Spiele sind für mich immer das Highlight einer Saison. Ich war verletzt und solche Spiele motivieren einen, schneller wieder fit zu werden."

14.58 Uhr: In Madrid geht's endlich los! Manuel Neuer sitzt statt Mario Gomez hinter dem Mikrofon. Außerdem sollen Bastian Schweinsteiger und Jupp Heynckes zu Wort kommen.

Seite 2: Psycho-Tricks in Spanien: "Marca" titelt sogar auf deutsch

Ronald Tenbusch / Manuel Herter

Diskutieren Drucken Startseite

Jupp Heynckes outet sich auf der PK des FC Bayern als Schweini-Fan - und hält in Sachen Taktik dicht. Von Real werden derweil die Psycho-Tricks herausgeholt.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.