Der Fußball-Tag im Ticker

David Hoilett im Blickfeld von Gladbach?

Von Ronald Tenbusch / Manuel Herter
Montag, 23.04.2012 | 09:16 Uhr
David Hoilett (l.) erzielte in dieser Saison bereits sieben Treffer für die Blackburn Rovers
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach Informationen des "Kicker" könnte Borussia Mönchengladbach in David Hoilett eine passende Alternative für den Angriff gefunden haben (15.15 Uhr). Beim FC Barcelona lässt Trainer Pep Guardiola keinen Zweifel daran, wie wichtig die Partie gegen den FC Chelsea für die Katalanen ist (12.51 Uhr). In Dortmund rüstet man sich für einen möglichen Abgang von Shinji Kagawa. Ein potenzieller Nachfolger aus Frankreich hat erste Kontakte bereits zugegeben (9.20 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.40 Uhr: Das war's für heute. Allerdings gibt's gegen später noch Zweitligafußball: Im Montagabend-Spiel kann Eintracht Frankfurt gegen Alemannia Aachen den Aufstieg perfekt machen (20 Uhr im LIVE-TICKER). Schönen Abend!

18.35 Uhr: Eintracht Braunschweig hat die Lizenz für die kommende Saison erstmals ohne Auflagen erhalten, gab der Klub offiziell bekannt. "Ich bin sehr stolz darauf, dass dem gesamten Team die Konsolidierung gelungen ist. Die aktuelle sportliche Entwicklung sowie die Umbaumaßnahmen an der Haupttribüne stimmen mich zuversichtlich, dass wir in allen Bereichen auf dem richtigen Weg sind", teilte Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt mit.

18.25 Uhr: updateIm Kampf um den Klassenerhalt mobilisiert Hertha BSC alle Kräfte. Trotz der Bestätigung der Zwei-Spiele-Sperre für Verteidiger Lewan Kobiaschwili durch das Sportgericht des DFB, wird der Hauptstadtklub erneut Einspruch gegen das Urteil einlegen.

18.13 Uhr: Fortuna Düsseldorf bangt im Aufstiegskampf um Shootingstar Maximilian Beister. Der 21 Jahre alte Offensivspieler des Tabellendritten trug beim 2:1 gegen Union Berlin am Sonntag nach einem Tritt eine Muskelquetschung mit einer Einblutung in der Wade davon und muss die nächsten Tage in der Reha verbringen. Ob er im Spitzenspiel bei Greuther Fürth am kommenden Sonntag spielen kann, ist nach Vereinsangaben noch völlig offen.

17.58 Uhr: Die abstiegsbedrohten Erzgebirge Aue und Energie Cottbus spendieren ihren Fans Tickets und Busfahrten. Cottbus zahlt seinen Anhängern die Eintrittskarten und die Busreise für die letzte Auswärtspartie in Ingolstadt. "Am vergangenen Freitag haben wir im eigenen Stadion gemerkt, dass die frenetische Unterstützung der Anhänger Kräfte freisetzt. Deshalb lassen wir nichts unversucht, auch in Ingolstadt akustisch präsent zu sein", sagte Energie-Geschäftsführer Normen Kothe. Auch die Vereinsführung in Aue übernimmt die Kosten für die Anfahrt nach Duisburg. Bis zu zehn Busse seien bereits geordert.

17.47 Uhr: Bayer Leverkusen erhält dank des jüngsten 4:0-Erfolgs von Juventus Turin über den AS Rom weitere Millionen aus dem Transfer von Arturo Vidal. Nach Informationen des englischen "Guardian" bekommt Bayer dank einer Sondervereinbarung beim 10,5-Millionen-Euro-Transfer im vergangenen Sommer nun zwei weitere Millionen Euro von der alten Dame für das Erreichen der Champions League.

17.34 Uhr: Rache ist süß! Die Fans des SC Freiburg haben nach dem gesicherten Klassenerhalt allen Grund zur Freude. Diese Freude bekommt nun auch Mario Basler zu spüren. Noch zu Beginn der Rückrunde schrieb Super-Mario die Breisgauer in seiner "Bild"-Kolumne ins Bundesligaunterhaus. Nun bedanken sich die SC-Fans für seine "Unterstützung" in seinem Gästebuch. Angetrieben wird das ganze sogar von der Facebookseite des SC Freiburg.

17.24 Uhr: Der isländische Nationalspieler Gretar Steinsson hat einen Rentenvertrag der ganz besonderen Art abgeschlossen. Wie die Seite "Four Four Two" berichtet, verlängern die Bolton Wanderers den Kontrakt des 30-Jährigen um 18.002 Jahre bis 20.014. "Ich bin natürlich glücklich mit dem neuen Vertrag. Ursprünglich hat mir der Verein einen Einjahres-Vertrag angeboten und es freut mich sehr, dass es schließlich doch die vollen 18.000 Jahre geworden sind", erklärte der Rechtsverteidiger zufrieden. Der Vorstandsvorsitzende Phil Gartside nahm den Schreibfehler mit Humor. "Der Vertrag mag vielleicht etwas lang erscheinen, aber es kann in 18.000 Jahren viel passieren", sagte Gartside.

17.13 Uhr: BLOGS@SPOX Er ist die Locke der Nation, der graue Star der Liga. Eben ein echtes Unikat. Tobzzzn erklärt, was wir Rudi Völler zu verdanken haben und woran er noch arbeiten muss. Erwecke den Rudi in Dir!

17.05 Uhr: Keine Gnade für Lewan "fairster Spieler seit dem zweiten Weltkrieg" Kobiaschwili: Das Sportgericht des DFB hat die Sperre von zwei Meisterschaftsspielen wegen unsportlichen Verhaltens für den Herthaner bestätigt. "Lewan Kobiaschwili hat seinem Gegenspieler Eren Derdiyok durch sein Foulspiel eine offensichtliche Torchance genommen. Der nachfolgende Elfmeter wurde nicht verwandelt. Daher bestand keine Veranlassung, von der gängigen Notbremsen-Rechtsprechung abzuweichen", sagte Hans E. Lorenz, Vorsitzender des DFB-Sportgerichts.

16.53 Uhr: Der ehemalige niederländische Nationalspieler Erwin Koeman wird für die kommenden zwei Jahre neuer Trainer des Ehrendivisionärs RKC Waalwijk. Der Europameister von 1988 unterschrieb beim derzeitigen Tabellenneunten einen Zwei-Jahres-Vertrag und tritt die Nachfolge von Ruud Brood an, der ab der kommenden Saison Roda Kerkrade betreuen wird, berichtet die "Bild".

16.43 Uhr: Guten Nachmittag! Los geht's mit Gerüchten um Werder Bremen: Laut "Reviersport" haben die Norddeutschen Interesse an einer Verpflichtung von Bochum-Keeper Andreas Luthe. Der 25-Jährige ist einer der wenigen Bochumer, der in dieser Saison durch konstant gute Leistungen auffällt und soll dadurch das Interesse mehrerer Klubs geweckt gaben. Luthes Vertrag läuft im Juni 2013 aus und seine Ablösesumme wird auf knapp zwei Millionen Euro geschätzt. Bei Bremen könnte der Bochumer Tim Wiese beerben, der den Verein nach der Saison verlassen wird.

16.30 Uhr: Frei nach dem Rotationsprinzip geht es für mich jetzt auf die Ersatzbank und der Kollege Herter bekommt seine Chance auf dem Spielfeld. Servus und noch viel Spaß!

16.24 Uhr: Hansa Rostock hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Stephan Gusche um ein Jahr verlängert. Der 22-Jährige spielt seit 2004 für Rostock und gehört seit 2008 zum Profikader. In der aktuellen Saison warf ihn ein Kreuzbandriss lange zurück, sodass er nur neun Zweitligaspiele absolvieren konnte.

16.17 Uhr: Nach Informationen des "Kicker" stehen Daniel Royer und Christopher Avevor von Hannover 96 im Fokus mehrerer Zweitliga-Klubs. Abwehrspieler Avevor soll beim VfL Bochum und Fortuna Düsseldorf im Gespräch sein, Royer wird mit 1860 München und dem FC St. Pauli in Verbindung gebracht. Beide Spieler kamen in dieser Sasion nicht über die Reservisten-Rolle bei 96 hinaus, haben aber noch langfristige Verträge bei den Hannoveranern.

16.07 Uhr: Der Autokorso des deutschen Meisters Borussia Dortmund wird am Sonntag, 13. Mai, um 18.09 Uhr vom Gelände der Westfalenhütte aus gestartet. Das gab die Stadt Dortmund am Montag bekannt. Der späte Zeitpunkt ist damit begründet, dass an diesem Tag in Nordrhein-Westfalen Landtagswahlen sind und der Umzug erst nach Schließung der Wahllokale beginnen soll. Der 4,6 Kilometer lange Zugweg führt natürlich über den Borsigplatz und wird nach etwa vier Stunden am Dortmunder U/Rheinische Straße enden.

Seite 2: David Hoilett zu Borussia Mönchengladbach?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung