Medien: Drastische Maßnahmen in Köln

Von Tickerer: Manuel Herter / Marcus Blumberg
Montag, 02.04.2012 | 17:54 Uhr
Pedro Geromel (r.) und Milivoje Novakovic (l.) sind wohl die ersten Opfer von Solbakken
© Getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

In Köln greift Solbakken angeblich zu drastischen Maßnahmen: Der Kapitän soll sein Amt abgeben und Novakovic sich einen Platz auf der Tribüne suchen (14.02 Uhr). Paris Saint-Germain-Coach Carlo Ancelotti hat sich als begeisterter Fan der Bundesliga geoutet (12.45 Uhr) .

17.55 Uhr: Die Lichter gehen bei uns für heute zwar noch lange nicht aus, aber den Ticker machen wir jetzt dicht! Morgen früh geht es weiter, Euch noch einen schönen Abend mit Liga zwei und der Premier League!

17.50 Uhr: Anschi Machatschkala will hoch hinaus. Das Team vom russischen Milliardär Sulejman Kerimow ist bereit, im Sommer die Taschen ganz weit aufzumachen, um in naher Zukunft die Champions League zu erreichen. Einem Bericht von "Sports Illustrated" zufolge, bekam Team-Direktor Roberto Carlos den Auftrag, für rund 300 Millionen Euro shoppen zu gehen. Der brasilianische Weltmeister hatte dem Besitzer bereits den Tipp gegeben, Samuel Eto'o von Inter Mailand zu verpflichten und ihm davon abgeraten, Fernando Torres zu verpflichten. Man darf gespannt sein, wer alles bei dieser Einkaufstour letztlich geholt werden kann.

17.22 Uhr: Update Und nochmal Robben... Wie sich herausstellt, hat Arjen Robben gar keinen Facebook-Account. Vergesst also, was da von einem Trittbrettfahrer geschrieben wurde! Wir betonen: Arjen Robben ist nicht bei Facebook!

16.55 Uhr: Das Erfolgsgeheimnis von Papiss Demba Cisse bei Newcastle United? Ganz einfach: Ziegen-Curry! Wie sein Coach Alan Pardew erklärte, hielt das Team am vergangenen Freitag einen "Afrika-Tag" zur besseren Integration seiner vier Afrikaner ab. Prompt schoss er zwei Tore gegen den FC Liverpool. "Das war Cisses beste Leistung für uns", so Pardew und fuhr fort: "Das Curry hat geholfen." Ob das auch bei anderen hilft?

16.32 Uhr: Das war's für mich für heute! Ich gebe ab an meinen Kollegen Blumberg, viel Spaß noch!

16.25 Uhr: Für die französische "L'Equipe" müssen die Spieler von Olympique Marseille, wenn sie ins Halbfinale der Champions League einziehen wollen die "Heldentat ihres Lebens schaffen". Außerdem schreibt die Sportzeitung wenig optimistisch, dass "der Klub den Bach runter geht". Mehr Zuversicht hat Marseille-Innenverteidiger Stephane Mbia. "Die Leute sind alle enttäuscht, aber ich denke, dass wir dort den Coup schaffen", sagte der 25-jährige Kameruner.

16.10 Uhr: Robert Lewandowski äußert sich gegenüber "goal.com" über Wechselgerüchte und macht deutlich wie sehr ihm Borussia Dortmund am Herzen liegt: "Es ist schwer, von Dortmund zu einem anderen Klub in Europa zu wechseln, da es nicht viele Mannschaften gibt, die stärker sind. Die EM wird sehr wichtig für mich sein, aber ein Transfer hat keine Priorität." Jedoch schaut der Pole auch ins Ausland: "Ich interessiere mich für andere Ligen. Als ich noch bei Lech spielte, habe ich immer betont, dass ich meine Fähigkeiten in anderen Ländern unter Beweis stellen möchte und andere Sprachen lernen will. Wir schauen, was passieren wird."

15.55 Uhr: In Dortmund kam es beim Verkauf von Resttickets vor dem Spiel gegen Schalke 04 zu Tumulten, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Ausgelöst wurde das Gedränge offenbar durch Schwarzmarkthändler, die sich in der Schlange vorschieben wollten. Dabei wurden zwei Frauen verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Nach Angaben des BVB hatten bereits gestern viele Fans vor der Geschäftsstelle Zelte aufgebaut.

15.45 Uhr: blogpokal Überraschung im Blogpokal: Die Außenseiter setzen sich durch. Im Finale kommt es jetzt zu einer Premiere - das Duell um Platz drei wird zum Gipfeltreffen.

15.35 Uhr: update Robben-Vertragsverlängerung: Arjen Robben meldete sich auf seiner Facebook-Seite zu Wort und bestätigte, dass er seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern werde: "Liebe Fans, ich bin glücklich in München und werde dort einen neuen Vertrag unterschreiben!"

15:23 Uhr: Noch mal AC Milan: Antonio Cassano kann wohl auf ein baldiges Comeback hoffen, berichtet die "As". Knapp fünf Monate nach seiner Herzoperation gab eine Ärztekommission grünes Licht für den 29-Jährigen. Sollte Cassano den letzten Test bestehen, soll die Spielerlizenz des Torjägers erneuert werden. Damit könnte der Italiener theoretisch auch an der EM in Polen und der Ukraine teilnehmen. Vergangene Woche hatte Cassano bereits mit leichtem Training mit der Mannschaft begonnen.

15.05 Uhr: Nachdem bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ein klares und zudem spielentscheidendes Tor für den AC Milan nicht anerkannt wurde, fordert der Klub nun Konsequenzen. Milans Vize-Präsident Adriano Galliani hat einen offenen Brief an den italienischen Verband geschickt, in dem er den Einsatz von zusätzlichen Schiedsrichtern hinter jedem Tor "so schnell wie möglich" forderte.

14.53 Uhr: Mitte Juli des vergangenen Jahres hatte sich Rene Adler einer Knie-Operation unterziehen müssen und stand seitdem nicht mehr zwischen den Pfosten. Jetzt gibt der Keeper in der Regionalliga gegen den VfL Bochum II sein Comeback, teilte der Verein auf seiner Website mit. "Das ist eine Supersache für Rene, dass er endlich wieder fit ist und spielen kann. Und es ist toll, dass wir ihm dafür die Bühne bieten können", sagte Dirk Dreher, der Teammanager der Zweiten.

14.42 Uhr: Update Dante-Wechsel: Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat Medienberichte dementiert, wonach der Wechsel von Innenverteidiger Dante zum FC Bayern München schon fix sei. "Dem Spieler liegt das Angebot Borussias vor. Es ist bekannt, dass Bayern interessiert ist. Aber der Spieler sagt, dass der Entscheidungsprozess läuft", sagte Eberl der Nachrichtenagentur "dapd".

14.32 Uhr: Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 hat durch seine jüngsten Tore nicht nur mit Mario Gomez, sondern mit einem ganz Großen im niederländischen Fußballer gleichgezogen. Nach seinem 23. Saisontor für Schalke zum 1:1 bei 1899 Hoffenheim am Sonntag steht der 28-Jährige gemeinsam mit dem deutschen Nationalstürmer an der Spitze der Torschützenliste und nun auf einer Stufe mit Roy Makaay. Der hatte mit der gleichen Trefferzahl für die Bayern in der Saison 2003/2004 für den Bestwert eines Niederländers in der Bundesliga gesorgt. "Es ist eine Ehre, dass ich mit Roy gleichgezogen habe", sagte Huntelaar.

14.20 Uhr: Borussia Dortmund hat Mitglieder einer Ultra-Gruppierung mit der Höchststrafe von drei Jahren Stadionverbot belegt, teilte der Verein in einer Pressemitteilung mit. Sogenannte Fans hatten beim Spiel gegen Werder Bremen beleidigende und homophobe Transparente auf der Südtribüne gezeigt. "Wir verurteilen Gewalt und Rassismus und setzen uns dafür ein, dass in unserer Gesellschaft Miteinander statt Gegeneinander praktiziert wird.", sagte der BVB-Geschäftsführer.

14.02 Uhr: Mal wieder drastisches vom 1. FC Köln: Stale Solbakken hatte "große Veränderungen" angekündigt, sollte er am Dienstag noch FC-Trainer sein. Und die ersten Maßnahmen sickerten laut "Express" bereits durch. Pedro Geromel soll mindestens seine Kapitänsbinde verlieren und Milivoje Novakovic darf sich schon mal einen Tribünenplatz suchen. Angeblich ist der Maßnahmenkatalog Solbakkens aber bei weitem noch nicht erschöpft. Bleibt abzuwarten, was auf die FC-Profis noch zukommt!

13.48 Uhr: Mats Hummels von Borussia Dortmund lassen die Giftpfeile des härtesten Verfolgers aus München kalt: "Ehrlich gesagt amüsiere ich mich über die Bayern-Sprüche nur", sagte der Innenverteidiger der "Bild-Zeitung". Jedoch würden die verbalen Attacken auch zeigen, dass man sich Respekt erarbeitet habe: "Sie hätten sich für ihre Spitzen auch Schalke aussuchen können...", sagte Hummels.

13.33 Uhr: Mario Gomez über ...

... die kurze Regenerationszeit und die vielen Spiele: Wir haben es viel lieber, wenn wir alle drei Tage ein Spiel haben, dann ist man einfach im Rhythmus.

... seine Wahnsinns-Torquote: Wir spielen einen offensiven Fußball. Ich bin der, der am Ende der Kette steht und bin froh wie die Mannschaft mir hilft. Aber ich bin nicht so verrückt, mich mit Messi messen zu wollen. Wobei es schlimmeres gibt, als mit ihm verglichen zu werden.

... die Umstellung zu seinem Spiel in Stuttgart: Ich habe auf dem Spielfeld viel weniger Platz, da wir viel mehr Druck machen und mit zehn Spielern in der gegnerischen Hälfte stehen. Bei Bayern muss ich mir die Räume einfach suchen.

13.20 Uhr: Jupp Heynckes über ...

... die Ausgangsposition gegen Marseille: Wir haben natürlich einen psychologischen Vorteil durch das Ergebnis im Hinspiel, aber Marseille hat gegen Dortmund in der Champions League bewiesen, was es leisten kann.

... die Spielverlegung des französischen Verbandes: Es ist ein Indiz dafür, dass Marseille alles versuchen wird. Die Mannschaft kann sich dadurch sehr gezielt auf das Spiel vorbereiten, aber ich glaube nicht, dass es ein Vorteil ist.

...über eventuelle Gelbsperren: Meine Aufstellung beeinflusst das überhaupt nicht. Außerdem glaube ich, dass wir sehr intelligente Spieler in unserem Team haben, die wissen wie sie sich auf dem Feld zu verhalten haben.

... eine mögliche Vertragsverlängerung von Robben: Ich gehe davon aus, dass Arjen im Laufe der Saison unterschreiben wird.

... die Aufstellung und eine mögliche Rotation: Ich muss sehen wer alles zur Verfügung steht und dann werde ich morgen entscheiden wer spielen wird.

... Daniel van Buyten: Ich bin zuversichtlich, dass er diese Saison noch einmal eingreifen wird.

13.04 Uhr: live Vor wenigen Sekunden hat in München die Pressekonferenz der Bayern vor dem Spiel gegen Marseille begonnen. Jupp Heynckes und Mario Gomez stellen sich den Fragen der Journalisten. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Infos!

12.45 Uhr: Star-Trainer Carlo Ancelotti von Paris St. Germain lobte in höchsten Tönen die Bundesliga. "Die Bundesliga hat in den letzten Jahren schwindelerregend zugelegt - vor allem in Sachen Atmosphäre und Spektakel", sagte der Italiener gegenüber dem "Kicker". Besonders drei Nationalspieler haben es ihm angetan: "Marco Reus ist ein außergewöhnlicher Fußballer, bei dem mir das Herz aufgeht. Auch Thomas Müller und Toni Kroos sind fantastisch."

12.30 Uhr: 40 Millionen Euro-Mann Andy Carroll kehrte am Wochenende zum ersten Mal im Trikot von Liverpool nach Newcastle zurück. Sein Team verlor mit 0:2, er wurde in der 79. Minute ausgewechselt und war darüber wenig erfreut. "It's a f****** joke, f*** off", rief er laut "sun" seinem Trainer Kenny Dalglish zu, als er im Stadiontunnel verschwand. Zuvor hatte ihm sein ehemaliger Boss Alan Pardew einer Schwalbe unterstellt - die Worte die er an Pardew richtete können hier aber leider nicht erwähnt werden. Starke Rückkehr an alte Wirkungsstätte!

Seite 2: Wieder Wirbel um Robben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung