Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Rene Adler lässt den HSV warten

Von Tickerer: Fabian Huwe
Dienstag, 21.02.2012 | 08:52 Uhr
Rene Adler lässt den Hamburger SV vorerst zappeln und spekuliert auf weitere Angebote
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Mi19:45
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
Mi02:45
River Plate -
Guarani
J1 League
Mi12:00
Shimizu -
Osaka
J1 League
Mi12:00
Kobe -
Kashima
League Cup
Mi20:45
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Do00:15
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Do02:00
Sevilla -
AS Rom

Rene Adler lässt den Hamburger SV laut Medienberichten weiter zappeln und sondiert derweil seine Chancen im Ausland (17.25 Uhr). Jupp Heynckes, Mario Gomez und Toni Kroos stellen sich in der Pressekonferenz vor dem wichtigen Achtelfinalspiel gegen Basel den Fragen der Journalisten (13.40 Uhr). Rafael Benitez soll der nächste große Name auf dem Trainer-Wunschzettel von Roman Abramowitsch sein. Die Geduld mit Andre Villas-Boas soll am Ende sein (12.16 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.44 Uhr: Das war's für heute von Rund um den Ball! Viel Spaß Euch beim heutigen Champions-League-Abend, bevor es morgen für den FC Bayern gegen Basel ernst wird (Mi, 20.30 Uhr im LIVE-TICKER). Servus!

17.40 Uhr: EM-Co-Gastgeber Ukraine hat den Vertrag mit Nationaltrainer Oleg Blochin vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Somit wird Blochin die Ukrainer auch nach der diesjährigen EM in der Qualifikation für die WM 2014 betreuen.

17.25 Uhr: Rene Adler lässt den Hamburger SV weiter zappeln. Der Torwart von Bayer Leverkusen lässt sich nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" weiterhin im Ausland anbieten. Insbesondere englische Topklubs kämen für den 27-Jährigen in Frage. Doch ein konkretes Angebot soll nach wie vor nur vom HSV vorliegen. Dieses würde er unterschreiben, wenn kein Angebot eines ausländischen Spitzenvereins eingehen sollte.

16.47 Uhr: Gute Nachrichten für den Hamburger SV. Mladen Petric ist heute nach seinem Bluterguss im Oberschenkel wieder ins Training zurückgekehrt und absolvierte dieses ohne Probleme. Seinem Einsatz am Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach (Fr., 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) steht damit nichts mehr im Wege.

16.34 Uhr: Für mich ist der Arbeitstag beendet. Der überragende Kollege Jahns wird übernehmen.

16.28 Uhr: Felix Magath zieht beim VfL Wolfsburg mal wieder die Zügel an. Nach der 0:4 Klatsche gegen seinen Ex-Klub Schalke, strich der Coach seinen Spielern den freien Tag unter der Woche. Magath bat am heutigen Dienstag, der eigentlich frei sein sollte, zu einer Nachmittagseinheit. Die Spieler ziehen dem Anschein nach mit: "Wir müssen jetzt an uns arbeiten und die Trainingswoche nutzen, um gegen Hoffenheim dann gleich wieder Fahrt aufzunehmen", sagte Winter-Zugang Giovanni Sio.

16.14 Uhr: Thiago Motta, erst vor wenigen Wochen von Inter zu Paris St.-Germain gewechselt, hat eine ganz spezielle Meinung zur Krise der Mailänder. "Ich denke der Weggang von Eto'o hat das Team sehr hart getroffen. Er war einer, der einfach den Unterschied ausmacht. Sie haben sie einen Diego Milito, der gerade in guter Form ist. Aber Eto'o ist unersetzbar. Sein Weggang war mit ein Grund, warum ich Inter verlassen habe. Ich brauchte eine neue Herausforderung, die ich jetzt in Paris gefunden habe", so der Mittelfeldspieler in der "Gazzetta dello Sport".

15.55 Uhr: Aufgrund einer Erkältung setzte Lars Stindl gestern und heute mit dem Training aus. Jetzt droht sogar ein Ausfall im wichtigen Europa-League-Spiel gegen Brügge (Do. 18.45 Uhr im LIVE-TICKER). Sein Einsatz sei "extrem offen", hieß es bei 96. Mohammed Abdellaoue hingegen wird wohl nach seiner Fußverletzung ins Team zurückkehren.

15.26 Uhr: Der "Daily Mail" zufolge, wird John Terry seinem FC Chelsea beim heutigen Champions-League-Spiel gegen Neapel (20.30 im LIVE-TICKER) nicht helfen können. Aufgrund einer Verletzung fällt der Kapitän weiterhin aus. Er wird wohl auch das Länderspiel nächste Woche zwischen England und Holland verpassen. Trainer Andre Villas-Boas hatte Terry extra mit nach Italien genommen. Im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass ein Einsatz noch nicht möglich ist.

15.16 Uhr: Das DB Fußball Camp geht in die nächste Runde. Seid dabei beim DB Fußball Camp vom 6. bis 8. April bei Borussia Mönchengladbach! Trainiert unter professionellen Bedingungen, trefft die Bundesliga-Stars der Gladbacher und besucht ein Bundesligaspiel live im Stadion - und das alles komplett kostenlos! Hier erfahrt Ihr mehr!

15.06 Uhr: Beim London-Derby zwischen Arsenal und Tottenham am Sonntag (So. 14.15 Uhr im LIVE-TICKER) können die Spurs wohl wieder mit Rafael van der Vaart rechnen. "Ich erhole mich gut. Ich denke am Mittowch kann ich wieder voll in das Mannschaftstraining einsteigen. Ich kann es kaum erwarten", wird van der Vaart in der "Sun" zitiert. Der Holländer hatte die letzten drei Spiele der Spurs aufgrund einer Wadenverletzung verpasst.

14.55 Uhr: Dortmund hofft auf das Comeback von Shinji Kagawa. Nur sechs Tage nach seinem Außenband-Anriss im linken Sprunggelenk absolvierte der Japaner heute schon wieder eine leichte Trainingseinheit. "Das sah gut aus", sagte Trainer Klopp nach dem Training. Ob er am Wochenende gegen Hannover (So. 17.15 Uhr im LIVE-TICKER) wieder mitwirken kann, ist noch offen.

Gewinne mit Heineken 2 Tickets für das Champions League Finale in München . Spiele heute Abend Live und teste Dein Wissen!

14.25 Uhr:Breaking News Erzgebirge Aue hat Trainer Rico Schmitt entlassen. "Leider waren die zurückliegenden Tage und Wochen nicht mehr überzeugend. Ein Sieg aus elf Spielen spricht eine deutliche Sprache. Darum mussten wir im Sinne des Vereins eine Entscheidung treffen. Wir danken Rico Schmitt für die geleistete Arbeit", wird Sportdirektor Steffen Heidrich auf der Homepage zitiert.

Seite 2: Die wichtigsten Aussagen der Bayern-Pressekonferenz vor dem Basel-Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung