Der Fußball-Tag im Ticker

Berater: Carlos Tevez bleibt wohl bei ManCity

Von Tickerer: Martin Jahns / Tim Habicht
Freitag, 27.01.2012 | 15:54 Uhr
Carlos Tevez wird laut seinem Berater wohl bis Sommer bei den Citizens bleiben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Berater von Carlos Tevez geht von einem Verbleib des Argentiniers bei Manchester City bis zum Sommer aus (16 Uhr) - Milan ist ausgestiegen und hat Maxi Lopez verpflichtet. Ein Sprecher von Jose Mourinho lässt an Dani Alves vom FC Barcelona kein gutes Haar (13.18 Uhr). Nach dem Abgang von Vedad Ibisevic hat 1899 Hoffenheim laut Medienberichten Marc Janko an der Angel (10.35 Uhr). Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser rechnet nach den Querelen der letzten Zeit mit Michael Ballack ab (9.08 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

20.23 Uhr: Das Tevez-Theater ist vorbei! Milan ist offiziell ausgestiegen, nachdem es am frühen Abend kurzzeitig so aussah, als ob die Rossoneri den Argentinier doch noch holen würden. "Wir standen ganz knapp vor einer Einigung, um 18.30 Uhr dachte ich, wir hätten ihn", sagte Adriano Galliani gegenüber "Milan Channel". "Wir bleiben in guten Kontakten mit City, in ein paar Monaten gibt es wieder einen Transfermarkt." Wenige Minuten später verkündete Milan auf der Homepage die Verpflichtung von Maxi Lopez.

18.10 Uhr: Wir schalten Rund um den Ball erstmal auf Standby! Wenn noch etwas Wichtiges passiert, erfahrt Ihr es hier natürlich. Ansonsten wünsche ich Euch einen schönen Fußball-Abend - Servus!

18.07 Uhr: Am heutigen Abend trifft Hannover 96 auf den 1. FC Nürnberg (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky). Hannover hat seit 96 Tagen nicht mehr gewonnen. Das soll sich heute ändern. Es kehren Jan Schlaudraff und Sergio Pinto zurück in die Startelf. Winterneuzugang Hanno Balitsch fehlt allerdings.

18.00 Uhr: Und auch Patrick Owomoyela von Borussia Dortmund schätzt den nächsten Gegner, die TSG Hoffenheim stark ein. Zu "Sky Sport News HD" sagt der Verteidiger: "Hoffenheim ist kein Angstgegner, aber sie haben eine hohe Qualität. Das Team ist schwer zu bespielen - wir wollen einen knappen Sieg."

17.56 Uhr: Schalkes Marco Höger hat sich zum kommenden Gegner Köln geäußert. Der Ex-Aachener über den Verein aus der Domstadt: "Ich freue mich sehr auf das Duell, schließlich bin ich in Köln geboren und habe bis vor kurzem noch dort gewohnt. Ich schätze den 1. FC Köln deutlich besser ein, als es die Tabelle derzeit aussagt." Und weiter: "Köln wird mit Sicherheit ganz anders auftreten als beim Rückrundenauftakt in Wolfsburg."

17.43 Uhr: Wie der "Daily Star" berichtet, zeigen die Queens Park Rangers Interesse an einer Verpflichtung von Lazio-Stürmer Djibril Cisse. Der 30-jährige Stürmer soll dem abstiegsbedrohten Premier-League-Klub rund fünf Millionen Euro wert sein.

17.35 Uhr: Juventus Turin leiht den Uruguayer Martin Caceres vom FC Sevilla bis zum Saisonende aus. Der 24-jährige Innenverteidiger war 2011 vom FC Barcelona zu Sevilla gewechselt.

17.23 Uhr: Laut "Il Tempo" ist Lazio Rom bereit rund zehn Millionen Euro für Miralem Sulejmani von Ajax Amsterdam zu bezahlen. Der serbische Flügelflitzer kam 2008 vom SC Heerenveen für 16,25 Millionen Euro zum niederländischen Rekordmeister.

17.20 Uhr: update Das Thema Tevez ist noch lange nicht vom Tisch. Laut übereinstimmenden italienischen Medienberichten gibt es heftige Telefonate zwischen dem AC Milan und Manchester City - die Leitungen glühen! Da wird sich garantiert noch etwas tun bis zum Ende der Transferperiode!

17.13 Uhr: Kleines Update vom Afrika Cup: Dort läuft derzeit die Partie Niger gegen Tunesien (unter anderem mit Hannovers Karim Haggui, der Kapitän der tunesischen Nationalmannschaft ist). Es steht nach 15 Minuten 1:1 nach einem kuriosen Tor von Niger.

17.12 Uhr: Michael Görlitz wechselt in die 2. Liga zum FSV Frankfurt. Der in Nürnberg geborene Mittelfeldspieler spielte zuletzt in Schweden für Halmstads BK und war vor seinem Wechsel nach Deutschland vereinslos."Michael hat uns in der Zeit seines Probetrainings mit seinen fußballerischen Fähigkeiten überzeugt. Wir sind froh, dass wir mit dieser Verpflichtung die vakante Position der rechten Außenbahn schließen konnten", so FSV-Geschäftsführer Uwe Stöver. Görlitz selbst: "Ich freue mich auf meine Rückkehr nach Deutschland." Er spielte bereits für den FC Bayern München.

17.07 Uhr: Bittere Pille für den SSC Neapel: Die Italiener müssen im Champions-League-Achtelfinale gegen Chelsea auf ihren Trainer Walter Mazzarri verzichten. Der wurde von der UEFA nach seinem Gerangel im entscheidenden Gruppenspiel gegen den FC Villareal für zwei Spiele gesperrt.

17.03 Uhr: Der Keeper von Newcastle United, Tim Krul, will bei den Magpies bleiben: "Ich spiele für den Klub, für den ich immer spielen wollte. Ich weiß, was ich an Newcastle habe - ich liebe mein Leben momentan", so Krul bei "BBC Newcastle". Das hört sich nach einem klaren Bekenntnis an. Immerhin wurde der Niederländer nach starken Leistungen mit dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht.

16.52 Uhr: Christopher Samba vom abstiegsbedrohten Premier-League-Klub Blackburn Rovers will unbedingt weg. Kein Wunder, so würden ihm bei Tottenham Hotspur ein üppiges Gehalt und die Chance auf den Titel winken. Doch Blackburn will seinen Kapitän, der 2007 für rund 500.000 Euro von Hertha BSC nach England wechselte, nicht ziehen lassen. Jetzt sagt Samba der "Sun": "Wenn ihr mich unbedingt hier halten wollt, werde ich niemals mehr 100 Prozent geben können." Klare Ansage. Und dann kommt sein schönes Gleichnis: "Wenn ein Ehepaar nicht mehr miteinander klar kommt, lässt es sich scheiden - und das müssen Blackburn und ich machen."

16.41 Uhr: Große Sorgen bei Jack Wilshere. Der Spieler des FC Arsenal hat sich erneut im Training verletzt. Jetzt droht sogar das EM-Aus für den englischen Mittelfeldspieler. Arsene Wenger äußert sich im "Guardian" dazu: "Er wird heute einen Spezialisten aufsuchen. Jack hatte erneut Schmerzen im Knöchel."

16.35 Uhr: Der 1. FC Kaiserslautern hat laut "le10sport" Interesse am 23-jährigen defensiven Mittelfeldspieler Georges Mandjeck. Der Kameruner steht derzeit bei Stade Rennes unter Vertrag. Schon in den Saison 2008/2009 und 2010/2011 spielte er für die Pfälzer. Sein Vertrag in Frankreich läuft noch bis Sommer 2014.

16.31 Uhr: Das war es für heute von mir. Kollege Habicht hält Euch weiter auf dem Laufenden. Adios!

16.29 Uhr: Bruce Arena, ehemaliger Trainer der US-Nationalmannschaft und jetzt Meistermacher bei L.A. Galaxy, rüffelt Jürgen Klinsmann. Dieser behauptete, die Spieler in der MLS würden zu wenig tun. Arena sagte dazu in einem Radio-Interview: "Wir müssen dem keine Aufmerksamkeit schenken. Unser Fokus liegt auf dem Team und auf dem, was das Beste für das Team ist." Auch Klinsmanns Aussage, die Spieler hätten zu lange spielfrei, kann Arena nicht nachvollziehen: "Es ist nicht falsch, einem Spieler sechs bis acht Wochen Pause zu geben. Der Körper braucht Zeit, sich zu erholen."

16.14 Uhr: VIDEO Heute in den SPOX.TV News für Euch: England lockt Lucas Barrios, Michael Ballack und Bayer Leverkusen leben sich auseinander und der FC Schalke denkt mal wieder über Lukas Podolski nach.

16 Uhr: Wieder neue Entwicklungen in der unendlichen Geschichte um Carlos Tevez: Dessen Berater Kia Joorabchian geht nun davon aus, dass der Argentinier bis zum Sommer bei Manchester City bleibt. "Carlos wird bis zum Sommer bei City bleiben. Sie würden ihn gerne abgeben, aber nur zu einem gewissen Preis", sagte Joorabchian zu "TalkSport". Das größte Hindernis für einen sofortigen Transfer sieht Tevez' Berater darin, dass der Stürmer in dieser Saison für keinen anderen Verein mehr in der Champions League auflaufen darf: "Das ist eine große Hürde. Man gibt für den Transfer und das Gehalt eine Menge Geld aus, und er kann nicht in der Champions League spielen." Mit seiner Ankündigung bekommt nun die Aussage, dass bei einem Verbleib bis Sommer auch Paris St.-Germain in Frage käme (14.43 Uhr), mehr Gewicht.

15.35 Uhr: Der FC Augsburg muss am Wochenende gegen den 1. FC Kaiserslautern auf Hoffnungsträger Jan Moravek verzichten. Dies bestätigte Augsburgs Trainer Jos Luhukay: "Es macht einfach keinen Sinn, jetzt etwas zu riskieren. Das würde weder Moravek noch der Mannschaft etwas bringen." Moravek laboriert noch immer an einer Oberschenkelzerrung, die ihn schon letztes Wochenende an einem Einsatz hinderte.

15.19 Uhr: Nachdem Wolfgang Holzhäuser mit Michael Ballack abgerechnet hat (9.08 Uhr), meldet sich nun Ballacks Berater Michael Becker zu Wort und schießt zurück: "Das ist ein billiger Trick, um von den eigenen Problemen mit dem Trainer abzulenken. Michael ist doch nur das Bauernopfer", zitiert ihn die "Bild"-Zeitung.

15.14 Uhr: Wer schon immer mal beim FC Liverpool spielen wollte, sollte sein Glück in der Video-Bearbeitung suchen: Wie der Vereinsboss Tom Werner gegenüber "The Telegraph" bestätigte, gab ein Youtube-Video den Ausschlag für den 24-Millionen-Euro-Wechsel von Aston Villas Stewart Downing an die Anfield Road. In dem Video kickt Downing fünf Bälle in Serie in weit entfernt stehende Mülltonnen. Blöd nur, dass das Video digital bearbeitet und damit ein Fake war. Für Liverpool hat Downing jedenfalls noch nicht ins Schwarze getroffen.

14.56 Uhr: Hier ein paar Äußerungen von Jupp Heynckes zum morgigen Spiel der Bayern gegen den VfL Wolfsburg (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER):

  • ...zur Nominierung Brenos in den Kader: "Der Bockmist, den er gemacht hat, ist vergessen. Das ist seine Chance, Fuß zu fassen."
  • ...zum angeschlagenen Bastian Schweinsteiger: "Ich habe die Hoffnung, dass er in der Startelf steht."
  • ...zum bevorstehenden Spiel: "Wir müssen Grundlegendes ändern! Das habe ich meinen Spielern auch klar gesagt."
  • ...zum Facebook-Marketing-"Coup": "Der Zeitpunkt war unglücklich."

14.43 Uhr: Es wird mal wieder Zeit für die tägliche Tevez-Meldung: Dessen Berater Kia Joorabchian erhöht den Druck auf den AC Milan. Denn sollte der Wechsel von Carlos Tevez zu den Rossoneri im Winter nicht zustande kommen, liebäugelt Joorabchian mit einem Wechsel seines Mandanten nach Frankreich: "Wenn Carlos Tevez Manchester City nicht in diesem Winter verlässt, werden wir uns mit der Option eines möglichen Wechsels zu PSG auseinandersetzen. Das ist definitiv eine Möglichkeit, wenn er nicht zum AC Milan oder Inter wechselt."

14.30 Uhr: Adam Nemec vom 1. FC Kaiserslautern wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Ingolstadt. Das verkündete der FCK auf seiner Homepage. Der 26-Jährige löst seinen Vertrag bei den Pfälzern demnach mit sofortiger Wirkung auf. In der 2. Liga spielte der Slowake zuvor auch für Erzgebirge Aue.

14.21 Uhr: Schlechte Nachrichten für den FC Arsenal: Wie Arsene Wenger auf einer Pressekonferenz mitteilte, brach bei Jack Wilshere, der kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining stand, seine alte Verletzung wieder aus. Die Knöchelverletzung wegen Überanspruchung macht dem 20-Jährigen erneut zu schaffen. Wie lange Wilshere genau ausfällt, ist ungewiss. Doch laut "The Guardian" befürchten die Gunners das Saisonaus für Wilshere.

14.09 Uhr: Martin Caceres vom FC Sevilla steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Schon heute wird der Uruguayer den Medizincheck bei der Alten Dame ablegen. Dies teilte Juventus auf seiner Vereinshomepage mit. Juve leiht Caceres für 1,5 Millionen Euro bis Ende der Saison aus, um ihn dann für 8 Millionen Euro fest zu verpflichten. Bereits in der Saison 2009/10 war Caceres an die Bianchoneri ausgeliehen.

13.54 Uhr: Auch der FC Augsburg bemüht sich um Neuzugänge. Wie die "Augsburger Allgemeine" aus dem Umfeld des Aufsteigers erfahren hat, befindet sich der FCA derzeit in intensiven Verhandlungen mit zwei Spielern. Namen will Manager Andreas Rettig jedoch nicht nennen. Man darf also gespannt sein...

13.40 Uhr: Nachdem bereits heute Vormittag Gerüchte über einen bevorstehenden Wechsel von Zlatko Junuzovic zu Werder Bremen aufkamen (9.35 Uhr), ist es nun zu einer schnellen Einigung zwischen Verein und Spieler gekommen. Dies bestätigte Klaus Allofs am Mittag. Werder Bremen überweist Junuzovics bisherigem Verein Austria Wien circa 400.000 Euro Ablöse. Damit wechselt der Österreicher noch diesen Winter an die Weser. Am Montag soll Junuzovic vorgestellt werden. Bis dahin steht für ihn noch der Medizincheck an.

13.25 Uhr: Hans Sarpei schießt derweil gegen Felix Magath zurück: "Felix Magath sagt, dass ich mich jetzt mit dem Internet auskenne. Ich frag mich nur wie es ihm aufgefallen ist, wo der letzte Post an seine Leser noch Weihnachtsgrüße beinhaltet", schrieb Sarpei auf seiner "Facebook"-Seite. Damit reagierte er auf Felix Magaths Äußerung, der Ghanaer hätte doch jetzt eine tolle Internet-Karriere und bräuchte sich nicht über seine Zeit unter ihm als Trainer beschweren.

13.18 Uhr: Eladio Parames, Sprecher von Real Madrids Coach Jose Mourinho, giftet via "Twitter" gegen Dani Alves vom FC Barcelona: "Was hat sich an ihm verändert, seitdem er in Spanien ist? Er hat sich seine Ohren verkleinern lassen und trägt eine Brille wie ein Intellektueller. Aber ein Esel mit kleineren Ohren und einer Brille ist nicht plötzlich ein Doktor, sondern noch immer ein Esel." Auch die Schiris bekommen von Parames ihr Fett weg: "Wenn Barcelona gut spielt, gewinnen sie. Wenn ihr Gegner stärker spielt, hilft ihnen der Schiedsrichter, um zu gewinnen." Da sitzt der Frust über das Pokalaus tief.

Seite 2: Holt Hoffenheim einen Welttorjäger?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung