Donnerstag, 19.01.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Köln: Angebot für Podolski steht

Der 1. FC Köln hat ein Paket für Lukas Podolski geschnürt, das ihn zu einer Vertragsverlängerung bewegen soll (16.57 Uhr). Milans Legende Paolo Maldini erklärt, weshalb er noch nicht wieder bei den Rossoneri tätig ist (12.40 Uhr). Bayerns Abwehrrecke Daniel van Buyten ist offenbar heißbegehrt. Der Belgier verriet im "Kicker"-Interview, dass gleich vier Vereine bei seinem Berater angefragt haben (9.10 Uhr). Schalke 04 könnte Chinedu Obasi womöglich bereits fest verpflichtet haben. Damit scheint ein Abgang von Jefferson Farfan immer wahrscheinlicher (9.15 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Der 1. FC Köln hat die Weichen für eine Vertragsverlängerung von Lukas Podolski (l.) gestellt
© Getty
Der 1. FC Köln hat die Weichen für eine Vertragsverlängerung von Lukas Podolski (l.) gestellt

18.27 Uhr: In diesem Sinne: Bonne soirée!

18.26 Uhr: Zum Abschied noch eine Meldung aus dem schönen Paris: Carlo Ancelotti hat ausgeplaudert, dass er Carlos Tevez gerne in seinen Reihen bei Paris St.-Germain wissen würde: "Jeder weiß, dass wir einen Stürmer wollen. Carlos Tevez ist eine großartige Möglichkeit für uns, einen großartigen Stürmer zu holen." Verhandlungen oder Gespräche seien aber noch nicht geführt worden - weder mit dem Spieler noch mit dem Verein.

18.05 Uhr: Es deutete sich schon länger an: Arjen Robben wird seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Gegenüber der "sz" sagte er zu den Verhandlungen: "Das ist eine Formalie." Zudem äußerte er sich auch über die Beweggründe: "Wenn es noch fünf oder zehn Vereine gäbe, die größer sind als Bayern, dann könnte man sagen: Okay, ich habe vielleicht noch ein Ziel. Aber der FC Bayern ist schon ganz oben, der Verein gehört zu den besten in der Welt."

17.56 Uhr: Miroslav Klose muss zwei Mannschaftskameraden verabschieden. Wie Lazio auf seiner Homepage bekannt gab, werden Giuseppe Sculli und Guglielmo Stendardo den Verein Verlassen. Sculli wird an Genua verliehen und Stendardo an Atalanta.

17.47 Uhr: Das ist doch mal was Feines: Wladimir Putin, russischer Ministerpräsident, hat für die WM 2018 in 'seinem' Land absolute Visa-Freiheit ausgerufen. Jeder Fan mit einem gültigen Ticket dürfe nach Russland einreisen. Damit ist die russische Großzügigkeit aber noch nicht ausgereizt: "Wir wollen die Fans mit WM-Tickets zwischen den WM-Städten kostenlos reisen lassen", erklärte Putin.

17.32 Uhr: Red Bull Salzburg hat sich mal eben so einen Barca-Stürmer geschnappt. Jonathan Soriano wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Red Bulls. Der 26-Jährige war 2011 mit 32 Buden in 35 Partien Torschützenkönig der Segunda Division.

17.17 Uhr: Das kroatische Duo beim Hamburger SV, Petric und Ilicevic, ist angeschlagen. Ein Einsatz gegen den deutschen Meister aus Dortmund am Sonntag ist fraglich. Heung Min Son und Zhi Gin Lam haben laut Trainer Thorsten Fink die besten Chancen, falls die beiden Kroaten tatsächlich ausfallen sollten: "Sie sind die ersten Alternativen. Dafür haben wir sie ja."

17.02 Uhr: Kollege Konietzny übernimmt nun das Ruder. Euch noch viel Spaß und einen schönen Abend!

16.57 Uhr: Der 1. FC Köln hat ein Vertragsangebot ausgearbeitet, dass seinen Star Lukas Podolski zu einem Verbleib bei den Geißböcken bewegen soll. "Wenn Lukas sich meldet, hat er binnen einer Stunde das Angebot vorliegen", so FC-Geschäftsführer Claus Horstmann gegenüber dem "Express". Laut Horstmann seien die Domstädter wirtschaftlich stark genug, um eine Vertragsverlängerung zu stemmen: "Es ist nicht so, dass ohne externe Investoren hier nichts geht." Podolski selbst hatte erst kürzlich betont, dass er noch eineinhalb Jahre Vertrag habe und daher kein Grund zur Eile bestünde, was eine Entscheidung über seine Zukunft angeht.

16.38 Uhr: Der VfL Wolfsburg muss zum Rückrundenauftakt auf seinen Torjäger Mario Mandzukic verzichten. Der Kroate zog sich im Testspiel gegen den FC Bunyodkor eine Lungenverletzung zu. Mandzukic war nach einem unglücklichen Zusammenprall zu Boden gegangen und klagte in der Folge über starke Schmerzen im Brustkorb und spuckte Blut. "Es ist ein klarer Nachteil, wenn der beste Torschütze nicht dabei ist", sagte VfL-Coach Magath. Der 25-Jährige erzielte in der Hinrunde acht Tore. Voraussichtlich wird ihn Giovanni Sio ersetzen, der in der Winterpause von Sion in die Autostadt gewechselt ist.

Seite 2: Maldini enttäuscht von Milan

Tickerer: Matthias Tröndle / Jan Konietzny

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.