Medien: HSV will Petric halten

Von Tickerer: Tim Habicht / Jan Konietzny
Mittwoch, 04.01.2012 | 16:05 Uhr
Der Hamburger SV will seinen Stürmer Mladen Petric offenbar halten
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Mladen Petric steht laut "Sport-Bild" vor einem Wechsel zum FC Sevilla. Der HSV will den Stürmer aber offenbar halten, Gespräche sollen im Februar/März stattfinden (16.55 Uhr). Marco Reus wechselt im kommenden Sommer zu Borussia Dortmund. Der deutsche Meister überweist die festgeschriebene Ablösesumme von 17,5 Millionen Euro an Gladbach. Auch Roman Neustaedter verlässt den Verein am Ende der Saison (16.00 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.27 Uhr: Das war's für heute von Rund um den Ball. Gleich gibt's aber noch großen Fußball: Newcastle gegen Manchester ( zum LIVE-TICKER) und der FC Barcelona muss im Copa del Rey gegen Osasuna ran ( LIVE-TICKER).

18.13 Uhr: FSV Mainz 05 wird ohne Mittelfeldspieler Marcel Risse ins Trainingslager nach Mallorca reisen (6. bis 12. Januar). Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, werde Risse aufgrund einer Knochenstauchung im Knie therapiert und könne derzeit noch kein Lauftraining oder Mannschaftstraining absolvieren. Außerdem fehlen Bo Svensson (Kreuzbandriss), Sami Allagui (Afrika Cup).

17.49 Uhr: Schön für Didier Ya Konan, weniger erfreulich für Hannover 96. Der Stürmer wurde in den endgültigen Afrika-Cup-Kader der Elfenbeinküste berufen. Zuvor gehörte er nur zum vorläufigen Aufgebot der Ivorer. Zudem wird den Hannoveranern Karim Haggui fehlen, der für Tunesien auflaufen wird.

17.33 Uhr: Der Wechsel von Reus zu Borussia Dortmund ist mittlerweile auch bis nach Katar vorgedrungen. Die "tz" hat ein paar Reaktionen bei den Bayern gesammelt:

Trainer Jupp Heynckes: "Das ist für mich keine Überraschung, ich habe damit gerechnet. Es gab diesbezüglich einige Faktoren: Erstens kann der FC Bayern Reus bei dem riesigen Konkurrenzkampf hier keine Stammplatzgarantie geben. Und zweitens wohnen ja seine Eltern in Dortmund."

Toni Kroos: "Von der Qualität her ist er ein Spieler, der gut zu uns gepasst hätte. Er wird es sich sehr gut überlegt haben. Vielleicht ist Bayern noch eine Nummer größer und der Schritt nach Dortmund erschien ihm daher logischer."

Franck Ribery: "Schade, ich hätte es besser gefunden, wenn er zu uns gekommen wäre."

17.15 Uhr: UpdateEi, heute ist einiges los. Und die Gladbach-Fans können einem wirklich Leid tun. Roman Neustädter, bekanntermaßen ein guter Reus-Kumpel, wechselt nach Informationen der "Bild" zu Bayer Leverkusen.

16.55 Uhr: UpdateEin Petric-Abgang scheint alles andere als beschlossene Sache zu sein (11.40 Uhr). Die Hamburger würden den Kroaten laut "Hamburger Abendblatt" angeblich gerne halten. Gespräche soll es bald geben: "Unser Sportdirektor Frank Arnesen hat mit Mladen besprochen, dass man sich im Februar/März trifft, um zu gucken, wie es weitergeht", sagte Mediendirektor Jörn Wolfs. Laut "Sport-Bild" sei ein Wechsel von Mladen Petric zum FC Sevilla so gut wie sicher.

16.33 Uhr: Nach diesem Endspurt geht es für mich in den Feierabend. Kollege Konietzny übernimmt - tot ziens!

16.25 Uhr: So, alle einmal tief durchgeatmet? Gut, dann geht's weiter mit Thomas Kahlenberg. Der Däne im Diensten von Wolfsburg steht laut französischen Medienberichten kurz vor einer Ausleihe zum FC Evian.

16:00 Uhr: breaking news Marco Reus wechselt im kommenden Sommer für 17,5 Millionen Euro zu Borussia Dortmund! Das bestätigt Borussia Mönchengladbach auf seiner Vereinswebsite. Der 22-jährige Angreifer ist in Dortmund geboren und erhält einen Vertrag bis 2017. Er äußert sich so dazu: "Mir ist es ganz wichtig, klarzustellen, dass dies keine Entscheidung gegen Gladbach ist. Ich hatte hier bis jetzt eine wunderbare Zeit. Aber ich habe mich entschieden, dass ich in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen und bei einem Verein spielen möchte, der um die Meisterschaft mitspielt und mir die Garantie gibt, in der Champions League zu spielen. Diese Chance sehe ich in Dortmund."

Ganz bitter für Gladbach: Auch Roman Neustädter wird die Fohlen am Ende der Saison verlassen. Der 23-Jährige verlängert seinen Vertrag nicht und wird im Sommer den Verein wechseln.

15.55 Uhr: Vom dritten Platz in der Premier League zur dritten Liga: Markus Weinzierl, Trainer des SSV Jahn Regensburg, ist Spitzenreiter der 3. Liga und verlängert seinen Vertrag bis 2014.

Seite 2: Medien: Mladen Petric wechselt offenbar zum FC Sevilla

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung