Fussball

Medien: Köln baggert an OM-Stürmer Gignac

Von Tickerer: Matthias Tröndle / Marc-Oliver Robbers
Freitag, 25.11.2011 | 19:00 Uhr
Marseille-Stürmer Andre-Pierre Gignac steht im Fokus des 1. FC Köln
© Getty

Der 1. FC Köln bekundet Interesse an Andre-Pierre Gignac (18.50 Uhr). Kommt Bastian Schweinsteiger doch noch in der Vorrunde zurück. Jupp Heynckes deutet sowas an (13.54 Uhr). Die Premier League ist offenbar wild entschlossen, die Torkamera einzuführen (13 Uhr). Felix Magath jagt erneut Arsenals Tomas Rosicky (9.25 Uhr). Bayerns Arjen Robben will sich zunächst auf den Fußball konzentrieren und erst einmal nicht mit einer Vertragsverlängerung beschäftigen. (9.30 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.52 Uhr: Das soll es für heute gewesen sein. Kurzer Hinweis noch aufs rheinische Derby. Um 20.15 Uhr startet unser LIVE-TICKER! Servus!

18.50 Uhr: Hat der 1. FC Köln endlich einen Stürmer gefunden? Wie die französische Tageszeitung "La Marseillaise" berichtet, haben die Köln Interesse am 16-fachen französischen Nationalspieler Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille. Der 25-Jährige befindet sich im Clinch mit Trainer Didier Deschamps und darf den Verein verlassen. Problematisch dürfte die Ablösesumme sein, daher ist wohl nur ein Leihgeschäft realistisch. Konkurrenz gibt es aus England. Der FC Fulham bekundet ebenfalls Interesse an Gignac. Mit dem letzten französischen Stürmer haben die Kölner allerdings keine guten Erfahrungen gemacht. Erinnert Ihr Euch noch an Lilian Laslandes?

18.30 Uhr: Richard Sukuta-Pasu ist für das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) fraglich. Der Stürmer des 1. FC Kaiserlautern leidet unter einer starken Erkältung. Pierre de Wit hat dagegen seine Erkältung auskuriert und steht definitiv zur Verfügung.

18.04 Uhr: update Tevez-Berater Kia Joorabchian hat sich gegenüber "Sky Italia" zu Wort gemeldet: "Milan ist einer der größten Vereine der Welt mit einer sehr langen Geschichte. Es besteht die Möglichkeit, dass Carlos zu einem Topklub geht." Das hoffen Mancini und Co. sicher auch.

17.48 Uhr: Felix Magath zaubert mal wieder einen Spieler aus dem Hut. Gegen den FC Augsburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) steht erstmals der 17-jährige Maximilian Arnold im Profikader. Der U-18-Nationalspieler unterschrieb am Anfang der Saison einen Profivertrag.

17.30 Uhr: So langsam gehen HSV-Trainer Thorsten Fink die Stürmer aus. Neben Mladen Petric steht auch Markus Berg für die Partie am Samstag bei Hannover 96 (18.15 Uhr im LIVE-TICKER) nicht zur Verfügung. Der Schwede musste das Abschlusstraining mit muskulären Problemen abbrechen. Damit dürfte Heung Min Song die Position neben Paulo Guerrero im Sturm bekleiden.

17.17 Uhr: Personeller Rückschlag für den SC Freiburg: Der badische Bundesligist muss den Rest der Hinrunde auf Verteidiger Oliver Barth verzichten. Der 32 Jahre alte Routinier erlitt im Training einen Innenbandriss im Knie und kann damit frühestens im kommenden Jahr wieder eingesetzt werden.

17.04 Uhr: Brad Pitt hat sich geoutet und zwar als Liverpool-Fan. Der Schauspieler sagte im Rahmen der Vorstellung seines neuesten Films: "Ich habe einige Freunde, die Liverpool sehr nahe stehen, würde ich also für einen anderen Verein sein, würden die mich sicher ausgrenzen."

16.52 Uhr: Die Krankenakte von Manchesters Anderson ist um ein Kapitel reicher. Der Brasilianer, der sich vor zwei Jahren einen Kreuzbandriss zuzog, fällt erneut mit einer schweren Knieverletzung aus. United-Trainer Ferguson spricht von einer Ausfallzeit bis Februar. Doch Ersatz wird es nicht geben. Das stellte Fergie klar. "Ich sehe keinen, der uns besser machen könnte. Es gibt zwei, drei Spieler, aber die sind nicht verfügbar. Daher steht das nicht zur Debatte", wird er im "Mirror" zitiert. Weitere internationale News & Gerüchte findet Ihr in unserer Meldung.

Seite 2: Lille verlangt 50 Millionen Euro für Eden Hazard

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung