Medien: Chelsea will Gonzalo Higuain

Von Tickerer: Sebastian Schramm
Freitag, 18.11.2011 | 08:22 Uhr
Wechselt Gonzalo Higuain an die Themse?
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Laut spanischen Medien ist der FC Chelsea an Gonzalo Higuain interessiert (15.12 Uhr). Kölns Sportdirektor schließt einen Wechsel Lukas Podolskis im Winter nicht mehr kategorisch aus (12.38 Uhr). FC-Bayern-Mittelfeldspieler Arjen Robben spricht vor seiner Rückkehr in den Bayern-Kader von der "schlimmsten Verletzung" in seiner Karriere (9.10 Uhr). In England steht FIFA-Präsident Sepp Blatter nach seinen angeblichen Rassismus-Aussagen massiv in der Kritik (9.15 Uhr). Der Tag im Ticker.

17.50 Uhr: So, Freunde, das war's dann auch schon wieder mit dem Tagesticker. Bleibt mir noch, Euch die 2. Liga (jetzt im LIVE-TICKER) und später noch die Bundesliga mit Kaiserslautern vs. Leverkusen (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) ans Herz zu legen. Viel Spaß dabei!

17.40 Uhr: Mein lieber Mann, das sind Zahlen: Manchester City hat heute bekannt gegeben, dass der Klub einen Jahresverlust von umgerechnet rund 228 Millionen Euro zu verzeichnen hat. Noch nie in der Geschichte des englischen Fußballs hatte ein Klub innerhalb eines Jahres ein größeres Minus verbucht. Die Verantwortlichen beschwören jedoch, dass damit der absolute Tiefpunkt erreicht sei. "Diese Verluste, die wir als Resultat unserer forcierten Investment-Strategie sehen, werden in Zukunft nicht mehr in unseren Finanzskalen auftauchen", so Finanzchef Graham Wallace. Na dann...

17.25 Uhr: Sir Alex Ferguson stellt Dimitar Berbatow ein weiteres Jahr bei den Red Devils in Aussicht. Der zum Saisonende auslaufende Vertrag soll um eine weitere Spielzeit verlängert werden. "Es gibt absolut keinen Grund, ihn gehen zu lassen", äußerste sich Ferguson heute über Berbatow, der bei Manchester United hinter Wayne Rooney, Javier Hernandez und Danny Welbeck derzeit nur Stürmer Nummer vier ist.

17.10 Uhr: Der Club muss am Wochenende gegen Schalke auf Tomas Pekhart verzichten. Der Tscheche ist wegen eines Trauerfalls in der Familie in seine Heimat gereist. Ins Nürnberger Sturmzentrum wird damit voraussichtlich Christian Eigler rücken.

17 Uhr: Der frühere Schiedsrichter-Obmann Manfred Amerell lehnt ein Gespräch mit DFB-Präsident Theo Zwanziger "unter vier Augen" ab Allerdings bot Amerell ein gemeinsames "Mediengespräch" an, um sich "mit dem Präsidenten konstruktiv auseinanderzusetzen".

16.45 Uhr: Servus beinand! Der Effzeh empfängt am Wochenende ja bekanntlich den Tuchel-Trupp aus Mainz. Endlich geht's wieder ums Sportliche. Mitfiebern wird natürlich auch wieder Jonas Reckermann. Das Beachvolleyball-Ass ist bekennender Köln-Fan und bloggt fleißig bei SPOX. Wenn Ihr wissen wollt, was Jonas sonst noch so alles macht, solltet Ihr mal bei trainingslagercheck.de reinschauen.

16.31 Uhr: Ich bin dann mal weg! Kollege Matjeschk versorgt Euch weiter mit den besten News und Gerüchten aus der Welt des runden Leders. Bis denn dann!

16.22 Uhr: Blog@spox Größen wie Mark Hughes oder Ryan Giggs schafften es mit Wales nie in ein internationales Turnier. Für die neue Generation könnte es in Zukunft klappen.

16.10 Uhr: Huub Stevens nimmt sich Jose Manuel Juradozur Brust: "Ich sehe ab und zu gute Momente von Jose. Es ist nicht so, dass Jose die ganze Zeit schlechte Leistungen gebracht hat [...] Aber ich sehe keine Stabilität. Das ist schade. Er hat zu viele Höhen und Tiefen." Ganz abgefahren ist der Zug aber noch nicht: "Ich hoffe, dass Jose das bringt, was in ihm steckt. Das ist das, was wir haben möchten."

15.56 Uhr: Wie auf der Bremer-Facebook-Seite bekannt wurde, ist Naldo von Thomas Schaaf nicht für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nominiert worden. "Man sieht, dass er den Kopf noch zwischen den Schultern trägt", begründete Schaaf seine Entscheidung.

15.43 Uhr: Den VfB Stuttgart plagen vor dem Spiel gegen den FC Augsburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) Verletzungssorgen. Khalid Boulahrouz und Zdravko Kuzmanovic sind schwer erkältet. Ihre Einstäze sind fraglich.

15.30 Uhr: Jungs und Mädels zwischen 14-18 Jahren aufgepasst! Fußball ist eure große Leidenschaft, Ihr wolltet immer schon mal unter professionellen Bedingungen trainieren und hinter die Kulissen eines Bundesliga-Klubs schauen? Dann bewerbt Euch jetzt für das DB Fußball Camp in Berlin und erlebt ein unvergessliches Wochenende. Mitmachen - es lohnt sich!

15.12 Uhr: Laut dem spanischen Blatt "AS" steht Gonzalo Higuain auf dem Wunschzettel des FC Chelsea. So sollen die Blues knapp 50 Millionen Euro für den argentinischen Stürmer auf den Tisch packen. Chelsea-Coach Andre Villas-Boas plant für die nächste Saison eine Umstrukturierung des Kaders, da er mit Nicolas Anelka und Didier Drogba zwei Stürmer jenseits der 30 unter Vertrag hat. Interessant: Bei Real Madrid hat Higuain nicht den leichtesten Stand, da er ein "Relikt" der Amtszeit von Präsident Ramon Calderon ist. Der jetzige Präsident, Florentino Perez, bevorzugt seinen Konkurrenten Karim Benzema.

14.53 Uhr: In den letzten Wochen ist es still geworden um Lucho Gonzales. Marseille-Coach Didier Deschamps ließ den Argentinier in den letzten Wochen immer öfter auf der Bank schmoren. Zeit für einen Wechsel? Bereits im Sommer wollte der FC Arsenal Lucho zur Leihe nach London lotsen, der Deal scheiterte aber am Geld. Berater Federico Simonian äußerte gegenüber der "L'Equipe", dass sein Klient den "Verein verlassen will." Lucho möchte in einer besseren Liga spielen als in der französischen, so Simonian.

14.36 Uhr: Kollege Demireli funkt von der Säbener Straße! Mit netter Info: Nach SPOX-Informationen wird auf der Jahreshauptversammlung die Vertragsverlängerung von Christian Nerlinger bekanntgegeben. Ab 19 Uhr berichten wir im Ticker.

14.26 Uhr: Erzgebirge Aue hat die Verträge von Torhüter Martin Männel, Oliver Schröder und Jan Hochscheidt verlängert. Alle Kontrakte laufen bis 2014.

14.13 Uhr: blogs@spox Der Strafraum ist die Kneipe, die Verteidiger die zitternden Statisten und Gomez macht den Bud Spencer. Warum wurde er nicht zum Weltfußballer nominiert?

14.03 Uhr: Ottmar Hitzfeld sieht in Thorsten Fink einen der nächsten Bayern-Coaches. Fink sei ein "Spitzentrainer, der irgendwann beim FC Bayern landen wird, weil er das Bayern-Gen hat", sagte Hitzfeld gegenüber "Sky". Für ein langfristiges Engagement beim Rekordmeister bringt er alles mit. "Fink ist ein Taktikfuchs, ein großer Motivator, er hat eine hohe Sozialkompetenz und kann begeistern", erklärte Hitzfeld.

13.50 Uhr: Update (12.38 Uhr) Effzeh-Coach Stale Solbakken hat sich gegenüber dem "Express" zur Causa Podolski geäußert: "Es wäre für alle hier ein Schlag, wenn Lukas verkauft werden würde", sagt der Coach über einen möglichern Verkauf im Winter. "Er ist derzeit der beste Spieler der Bundesliga. [...] Lukas denkt nicht daran, was das Beste für ihn ist, sondern was das beste für die Mannschaft ist. Ich glaube, dadurch ist der Respekt in der Mannschaft weiter gewachsen."

13.39 Uhr: Das DFB-Sportgericht hat die Sperre Anatolij Timoschtschuks bestätigt. Er bleibt damit für drei Spiele gesperrt. Der FC Bayern kann innerhalb einer Woche Revision einlegen.

13.26 Uhr: Enfant terrible Carlos Tevez hat bei Manchester City keine Zukunft mehr. Nachdem er eigenmächtig in seine argentinische Heimat gereist war und ein Ultimatum seitens des Vereins ignoriert hatte, bestätigte Roberto Mancini das Aus Tevez'. Welche Konsequenzen drohen, ist nicht bekannt.

13.10 Uhr: Blogs@spox Ist Michael Owens Zeit abgelaufen? User yorpeacewuffs vom Aufstieg und Fall eines Wonderboys.

12.57 Uhr: Die deutsche Nationalmannschaft wird im 07. September 2012 gegen die Färöer Inseln die WM-Qualifikation in Angriff nehmen. Das teilte der DFB nach dem Treffen mit den teilnehmenden Verbänden mit. Vier Tage später kommt es zum Nachbarschaftsduell gegen die Österreicher.

12.38 Uhr: Nachdem in den letzten Wochen vehement dementiert wurde, dass Lukas Podolski den 1. FC Köln im Winter verlassen könnte, lenkt Sportdirektor Volker Finke die Diskussion in eine völlig neue Richtung: "Wenn Lukas zu uns kommt mit einem Angebot, das er sehr positiv sieht und wo er gerne hin möchte - erst dann gibt es für uns ein Winterszenario", so Finke im "Express". Finke hatte angekündigt, im Dezember die Gespräche über eine Vertragsverlängerung Podolskis zu beginnen. Bis spätestens Mai 2012 soll der von Kölner-Seite so gewünschte Vertrag unterzeichnet sein. Einen pikanten Aspekt schob Fink noch nach: "Wir werden nicht mit einem Lukas Podolski in die neue Saison gehen, dessen Vertrag nicht verlängert ist. Dann würde uns der wirtschaftliche Super-Gau drohen."

12.20 Uhr: In einem Interview mit der "Bild" gibt Holger Stanislawski zu, in ersten losen Gesprächen mit dem HSVund dem damaligen Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffman gewesen zu sein: "Ja, es gab diese Gespräche. Aber für mich war das kein Thema. Wenn man so lange bei Pauli war wie ich, dann kann man nicht ohne eine Zwischenstation direkt zum HSV gehen. Auch für den HSV wäre es nicht gut gewesen. Aber als Trainer soll und darf man nie nie sagen. Der HSV ist nach wie vor ein ganz großer Klub. Und wird es immer sein."

12.06 Uhr: Michael Rummenigge hat bekanntlich sowohl für den FC Bayern als auch für Borussia Dortmund gespielt. Vor dem Supersamstag haben die Kollegen vom Fußball-Radio 90elf mit Rummenigge über seine Sympathien, den Ausfall von Bastian Schweinsteiger und das angebliche Interesse der Bayern an Mario Götze gesprochen. Drückt unten auf den Play-Button und hört Euch das Interview an!


Seite 2: Robben: "Schlimmste Verletzung meines Lebens"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung