Der Fußball-Tag im Ticker

Robben ist zurück im Sprinttraining

Von Tickerer: Martin Jahns / Marc-Oliver Robbers
Montag, 07.11.2011 | 10:18 Uhr
Arjen Robben ist beim FC Bayern zurück im Lauftraining und könnte gegen den BVB im Kader stehen
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta

Arjen Robben trainierte am Sonntag erstmals wieder. Gegen Dortmund könnte er schon im Bayern-Kader stehen (15.22 Uhr). Cristiano Ronaldo schwärmt vom Zusammenspiel mit Mesut Özil und Sami Khedira. Und auch neben dem Platz stimmt die Chemie (13.02 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.25 Uhr: Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend. Denkt an die 2. Liga gleich: Das Topspiel am Montag mit der Partie Erzgebirge Aue gegen Eintracht Frankfurt (20 Uhr im LIVE-TICKER).

18.22 Uhr: Wir haben den Ticker mit Prinz Poldi aufgemacht und beenden ihn auch mit dem kölsche Jung: Der 1. FC Köln will Lukas Podolski auch über 2013 hinaus unbedingt an sich binden. "Wir werden in Sachen Vertragsverlängerung alle Möglichkeiten nutzen, um ihn beim 1. FC Köln zu halten", sagte FC-Sportdirektor Volker Finke auf der Klub-Homepage als Reaktion auf jüngste Aussagen des Nationalspielers. Dem Pay-TV-Sender "Sky" hatte Podolski am vergangenen Samstag erklärt: "Ich werd mir meine Gedanken machen, mit meiner Famile, und dann wird man gucken, wohin der Weg geht." Finke kündigte an, sich bald an einen Tisch zu setzen: "Die Gespräche werden im Winter beginnen."

18.10 Uhr: Endlich hat er sein Debüt für die Königlichen gegeben. Beim 7:1-Sieg über Osasuna wurde Nuri Sahin eingewechselt und war nach der Partie überglücklich: "Es ist ein großartiger Tag für mich. Ich möchte allen bei Real Madrid danken, meinen Teamkollegen, dem Trainer und dem Präsident. Jetzt muss ich weiter hart arbeiten, um dem Team zu helfen", so der 23-Jährige auf der offiziellen Homepage Real Madrids.

17.45 Uhr: Der neue slowenische Nationaltrainer Slavisa Stojanovic hat den Kölner Bundesliga-Profi Miso Brecko und den Bochumer Zweitligaspieler Zlatko Dedic in sein Aufgebot für das Länderspiel gegen die USA mit Trainer Jürgen Klinsmann am 15. November berufen. Der Kölner Angreifer Milivoje Novakovic fehlt allerdings verletzungsbedingt.

17.36 Uhr: Barca-Präsident Sandro Rosell hat eine Reduzierung der Anzahl der Vereine in der Primera Division gefordert. "Ich bin der Überzeugung, dass wir in der Liga zu viele Klubs haben. Wir haben 20, aber wird sollten auf 18 und dann 16 heruntergehen", sagte der Rosell bei der International Football Arena in Zürich. Außerdem machte er sich überraschend für ein Solidarsystem wie in der Bundesliga beim Verkauf der TV-Rechte stark. "Wir sind die einzige Liga, in der die TV-Rechte individuell ausgehandelt werden. Wir müssen in den nächsten drei bis fünf Jahren alles in einen Topf werfen", sagte der Chef des katalanischen Renommierklubs. Zurzeit schöpfen allerdings Barca und Rekordmeister Real Madrid den Rahm beim Verkauf der TV-Rechte in Spanien ab.

17.24 Uhr: Die Sperren vom Wochenende sind raus: Anatolij Timoschtschuk vom FC Bayern ist vom Sportgericht des DFB nach seiner Roten Karte in Augsburg für drei Spiele gesperrt worden. Der portugiesische Abwehrspieler Henrique Sereno vom 1. FC Köln wurde nach seinem Platzverweis in Bremen am Samstag nur für ein Spiel aus dem Verkehr gezogen. Gegen beide Urteile kann innerhalb von 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

17.15 Uhr: Das ging schnell: Dietmar Hamann hat am Montag überraschend seinen Rücktritt als Teammanager des englischen Fünftligisten Stockport County erklärt. "Bei meiner Verpflichtung sind etliche Versprechungen gemacht worden, die allerdings nicht eingehalten wurden. Deshalb sehe ich mich außerstande, meine Arbeit fortzusetzen", sagte der 38-Jährige. Der Ex-Münchner hatte die Aufgabe in Stockport zu Saisonbeginn nur übernommen, weil ihm Geschäftsmann Tony Evans Investitionen in die Mannschaft zugesagt hatte. Diese blieben aber aus. In 19 Spielen gelangen Hamann mit seinem Team nur drei Siege. Am Montagmorgen teilte er Klubchef Lord Snape seine Demission mit.

17.07 Uhr: Du hast riesigen Spaß am Fußball? Du wolltest schon immer mal unter professionellen Bedingungen trainieren? Du willst hinter die Kulissen eines Bundesligisten blicken und bei einem Bundesliga-Spiel live dabei sein? Dann bewirb Dich jetzt zusammen mit Deinem besten Freund bzw. Deiner besten Freundin bei den DB Fußball Camps und erlebe ein unvergessliches Wochenende, an dem Fußballträume wahr werden!

17.02 Uhr: Der Boateng-Ersatz? Charles Takyi vom FC St. Pauli steht vor seiner Länderspielpremiere für Ghana. Der 26-Jährige wurde für zwei Länderspiele der Afrikaner in Paris gegen Senegal und die Elfenbeinküste nominiert. In seiner Zeit bei Schalke 04 hatte Takyi für mehrere Nachwuchsmannschaften des DFB gespielt.

16.53 Uhr: Oh je! Marco Reus bleibt das Pech in der Nationalmannschaft treu: Der Offensivspieler liegt vor den beiden Länderspielen gegen die Ukraine und Vize-Weltmeister Niederlande vier Tage mit einer Magen-Darm-Grippe flach. Ob der 22-Jährige zum Treffpunkt der Nationalmannschaft am Dienstag nach Hamburg reisen kann, soll eine Untersuchung der Gladbacher Vereinsärzte am Vormittag zeigen. "Nach Stand von Montagnachmittag ist die Anreise am Dienstagmorgen aus gesundheitlichen Gründen nicht realisierbar", teilte der DFB mit.

16.44 Uhr: So, das war es für heute von meiner Seite. Der unglaubliche Kollege Robbers wird Euch von nun an über die Neuigkeiten rund um den Ball auf dem Laufenden halten. Servus!

16.33 Uhr: BLOGS@SPOX Ihre besten Zeiten haben sie längst hinter sich. Doch ans Aufhören denken die alten Herren des Fußballs noch lange nicht. Robben101o hat die elf Besten gekürt.

16.25 Uhr: BLOGS@SPOX User Rodnox hat eine edel eingerichtete Schalker Hall of Fame zusammengestellt. Teemu Pukki hat es leider noch nicht hinein geschafft.

16.01 Uhr: AKTION Mal kurz was anderes als News und Gerüchte. Die meisten Handballer sind ja auch Fußball-Fans. Aber wie sieht's mit Euch aus, seid Ihr auch Handball-Fans? Wenn ja, habt Ihr die Möglichkeit, im Januar nach Serbien zu EM zu reisen. Einfach bei der ERGO Fanreporter Aktion mitmachen! Wir drücken die Daumen!

15.40 Uhr: Rio Ferdinand hat es derzeit nicht leicht. Von Alex Ferguson musste er sich anhören, dass er wegen Geschwindkeitsdefiziten seine Art zu verteidigen verändern müsse. Für die englische Nationalmannschaft wurde der 33-Jährige von Fabio Capello ebenfalls nicht nominiert. Immerhin von Nemanja Vidic erfährt er jetzt Unterstützung: "Er ist ein Spieler, der letzte Saison die meisten großen Spiele gespielt hat, der uns geholfen hat, die Premier League zu gewinnen und das Champions-League-Finale zu erreichen. Und trotzdem sagen die Leute nach einem Spiel, dass er nicht mehr gut genug ist." Schön, wenn man sich so auf die Rückendeckung seiner alten Teamkollegen verlassen kann.

15.22 Uhr: Erstmals seit der Leisten-OP Anfang Oktober absolvierte Arjen Robben gestern ein einstündiges Sprinttraining unter Fitness-Trainer Thomas Wilhelmi. Möglicherweise steht der Niederländer also schon im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund in zwei Wochen wieder im Kader. Trainer Jupp Heynckes will indes kein Risiko bei Arjen Robben eingehen: "Arjen macht Fortschritte, aber wir werden nichts überstürzen. Es ist wichtig, dass er vor dem Comeback zu hundert Prozent gesund wird."

15.08 Uhr: Chelseas 1:0-Sieg gegen die Blackburn Rovers letzten Sonntag gewann sicher" keinen Schönheitspreis, Torschütze Frank Lampard freut sich trotzdem und singt ein Loblied auf hässliche Siege: "Es war nicht schön, aber Siege wie dieser zählen so viel wie ein vier oder fünf zu null nach schönem Fußball. Hässliche Siege stören uns nicht. Letzte Saison sind wir nach einem 15-Punkte-Rückstand nochmal herangeklettert, aber man muss sehen, wie stark die anderen Teams sind, vor allem City", sagte Lampard der Presse.

14.47 Uhr: Michel Bastos von Olympique Lyon bestreitet, Probleme mit Brasiliens Nationalcoach Mano Menezes zu haben. Seit Menezes im Juli 2010 das Amt übernahm wurde Bastos nicht mehr in die Selecao berufen, doch der 28-Jährige ist sich sicher, dass dies nicht aus persönlichen Gründen passiert: "Er [Menezes] sagte mir, er müsse Entscheidungen fällen und dass er seine Idee von der Mannschaft hätte. Wenn ich zurück in den Kader kommen wölle, dann wäre es auf meiner aktuellen Position auf dem linken Flügel", erklärte Bastos "fifa.com". Momentan erholt sich Bastos von einer Verletzung, wegen der er die letzten beiden Spiele für Lyon aussetzen musste.

14.38 Uhr: Wenn die Nationalmannschaft spielt schaltet Michael Ballack ab, sogar den Fernseher. "Ich schaue nur noch wichtige Länderspiele", verriet Ballack im "ZDF-Sportstudio". Außerdem lehnt der ehemalige DFB-Kapitän eine Aussprache mit Joachim Löw ab: "Nee, nee. Das möchte ich nicht weiter thematisieren. Das ist vorbei. Es ist nicht immer alles glücklich verlaufen, aber ich habe mich immer fair verhalten."

14.28 Uhr: Hand hoch: Wer von Euch kickt in seiner Freizeit gerne mal gegen die Kugel? An alle, die jetzt die Hand oben haben: Wir brauchen Euch! SPOX braucht Euch! Der Grund: Wir unterstützen das tolle Projekt "Republik Fußball", bei dem jeder kostenlos und jederzeit an einem der größten Freizeitfußballturniere Deutschlands teilnehmen kann. Die besten Teams spielen das Finale am Millerntor aus - und da kann es doch nicht sein, dass mySPOX nicht vertreten ist, oder? Also: Macht mit und haltet auf den Bolzplätzen dieser Nation die Fahne von SPOX hoch!

14.25 Uhr: Stell Dir vor, es spielt der amtierende Meister, und keiner schaut hin. So ähnlich erging es Sky am letzten Wochenende bei der Live-Übertragung der Partie von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg. Gerade einmal 40.000 Leute schauten die Partie am Samstag, die somit die erfolgloseste des Spieltags war. Damit verfolgten das Spiel doppelt so viele Zuschauer im Stadion wie vor dem Fernseher. Die beste Quote für Sky gab es am Sonntag beim Spiel der Bayern in Augsburg. Dort schauten 980.000 Zuschauer zu.

14.16 Uhr: Maik Franz hat es im Spiel seiner Hertha gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag wieder gut krachen lassen, fand zumindest sein Gegenspieler Marco Reus nach der Partie: "Es ist wirklich müßig, noch was über den Spieler zu sagen. Außerhalb des Platzes soll Franz ja ein cooler Typ sein. Aber auf dem Spielfeld schaltet er ab!" Auslöser war ein Foul von Franz an Reus in der 34. Minute, welches für Reus in einer dreiminütigen Behandlungspause endete. Franz lässt sich davon nicht beeindrucken: "Klar sah das grob aus, aber ich habe erst den Ball gespielt und ihn irgendwie erwischt." Außerdem stehe Reus "ja nicht unter Artenschutz", so Franz. Glück für Reus, dass er jetzt erstmal 17 Spieltage Ruhe vor Iron Maik hat.

14.04 Uhr: Riccardo Montolivo hat sich am Wochenende nicht gerade beliebt gemacht: In einer Schweigeminute im Gedenken an die Todesopfer der Überflutungen in Italien vor der Partie zwischen seinem AC Florenz und und Chievo Verona lachte der Mittelfeldspieler vor sich hin. Nun entschuldigte sich der Nationalspieler gegenüber der "Gazzetta dello Sport": "Ich entschuldige mich für mein Lächeln während der Schweigeminute. Ich habe nicht gemerkt, dass die Schweigeminute bereits begonnen hat und die Anspannung vor einem Spiel lässt einen manchmal Dinge tun, die man sonst nicht tun würde." Zudem sprach Montolivo den Angehörigen der Todesopfer sein Beileid aus.

13.55 Uhr: VIDEO In der Ligue 1 kam es am Wochenende zum Kracher zwischen Girondins Bordeaux und Tabellenführer Paris St.-Germain. Wie die Partie verlief könnt Ihr Euch hier als Video anschauen.

13.41 Uhr: Borussia Dortmund würde den 2013 auslaufenden Vertrag von Shinji Kagawa gerne vorzeitig verlängern, doch der Japaner hat Vertragsgespräche für den Moment auf Eis gelegt. "Shinji will sich mit diesem Thema im Moment nicht beschäftigen", bestätigte BVB-Sportdirektor Michael Zorc der Presse. Nach mäßigem Saisonstart fand Kagawa zuletzt wieder zurück in die Spur.

13.31 Uhr: Galatasaray ist an einer Verpflichtung von Manchester Uniteds Dimitar Berbatov interessiert. Wie Präsident Ünal Aysal der "Hürriyet" mitteilte, ist Berbatov ein potenzieller Kandidat von vielen für die Türken: "Wir schauen nicht nur auf Berbatov. Wir sind an vielen Spielern interessiert. Wir haben vier oder fünf Spieler im Hinterkopf." Berbatovs Vertrag bei United läuft noch bis Ende der Saison, sodass die Ablösesumme im Winter verhältnismäßig gering sein dürfte.

13.02 Uhr: Cristiano Ronaldo und Mesut Özil - das scheint zu passen. In einem "Kicker"-Interview äußerte sich der Portugiese über Özil: "Mesut hat mich besser gemacht. Wenn du große Spieler um dich herum hast, spielst du auch gleich stärker." Auch Sami Khedira bekam ein Lob ab: "Natürlich ist Sami ein anderer Spielertyp als Mesut, der mehr Tore macht und technisch stärker ist. Aber er ist für mich genauso wichtig, denn er sorgt für die Balance im Team. Beide spielen eine sehr wichtige Rolle für uns." Auch außerhalb des Platzes kommt Ronaldo mit den beiden Deutschen sehr gut zurecht: "Sie sind beide ganz lustige Typen. Wenn wir essen, sitze ich gleich neben ihnen am Tisch. Die machen ständig Witze, und wir haben echt viel Spaß - fantastische Jungs, wir sind richtig befreundet."

12.20 Uhr: BLOGS@SPOX Und weil es so schön war, gleich noch ein Blogeintrag: User kimosch schreibt über Abseitstore, Fallrückzieher, einen Platzverweis und jede Menge Diskussionspotenzial beim Spiel des 1. FC Köln gegen Werder Bremen. Eines scheint klar: "Der Fußballgott kann kein Kölner sein!"

12.15 Uhr: Grund zur Freude für Mohammed Abdellaoue. Der Goalgetter von Hannover 96 wurde zum zweiten Mal in Folge als Norwegens Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Abdellaoues Kommentar: "Das hat für mich einen besonderen Wert, denn ich bin von meinen Kollegen gewählt worden." Glückwunsch, Mo!

12.09 Uhr: BLOGS@SPOX Eine Halbzeit lang spielte der HSV wie ein Absteiger. Dann wurde es besser, weil Leverkusen tüchtig mithalf. Wo bleibt er, der Ruck, der durch die Mannschaft geht, fragt sich auch User Resettozero in Ein Viertel des Weges...

Seite 2: Blackburn Rovers an Vedad Ibisevic interessiert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung