Fussball

Ibra zu Pep: "Du hast keine Eier!"

Von Tickerer: Matthias Tröndle/Sebastian Schramm
Zlatan Ibrahimovic hat offenbar mehr Eier als Pep Guardiola
© Getty

Zlatan Ibrahimovic hat seine Autobiographie veröffentlicht. Ex-Trainer Pep Guardiola kommt dabei nicht gut weg (18.12 Uhr). Der Hamburger SV hat vor dem Spiel gegen Leverkusen am Samstag ernsthafte Probleme in der Verteidigung (12.55 Uhr). Schalkes Torgarantie Klaas-Jan Huntelaar könnte offenbar dank einer Ausstiegsklausel bei einem entsprechenden Angebot wechseln (9.40 Uhr). Die Ungewissheit über die Rückkehr von Arjen Robben bei den Bayern ist weiter groß (9.50 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.30 Uhr: Und mit dieser Eier-Meldung verabschiede ich mich für heute bei Euch. Schluss ist aber noch lange nicht: Wir berichten für Euch live von den Europa-League-Begegnungen von Hannover 96 (18.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) und vom FC Schalke 04 (20.50 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky). Bis dahin! Reingehauen.

18.12 Uhr: Harter Tobak aus Schweden! Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic veröffentlicht am 15. November seine Autobiographie ("Ich bin Zlatan Ibrahimovic"). Die schwedische Tageszeitung "Aftonbladet" druckte am Donnerstag erste Auszüge aus seinem Werk. Dabei beschreibt er einen Klinsch mit seinem Busenfreund und Barca-Trainer Pep Guardiola. Nach dem Spiel gegen den FC Villarreal im Jahr 2010 schrie der Schwede seinen Coach an: "Du hast keine Eier! Du scheißt dich vor Mourinho ein. Fuck you!" Lassen wir mal so stehen.

17.43 Uhr: Simon Jentzsch wird dem FC Augsburg beim Schlagerspiel gegen den FC Bayern fehlen (So., 17.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky). Der Keeper laboriert noch immer an seiner Fingerverletzung und klagt über zu starke Schmerzen.

17.31 Uhr: Louis van Gaal gibt seinen bisherigen Traum, noch einmal eine Nationalmannschaft zu trainieren, anscheinend auf: "Ich wollte noch einmal eine Nationalmannschaft trainieren, aber ich habe diese Idee aufgegeben. Es gibt keine geeigneten Länder mehr, die Möglichkeiten sind sehr gering." Schuld haben anscheinend die Engländer: "Es gibt kaum noch Verbände, die einen ausländischen Trainer anstellen. England hat es mit Eriksson und Capello zweimal versucht, aber diese beiden haben es für den Rest von uns vermasselt. (...) Es gibt kaum einen Zweifel, dass der englische Verband einen Engländer als nächsten Teammanager engagieren wird."

Seite 2: HSV in Not: Bruma verletzt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung