Fussball

Özils Vater kritisiert die Real-Spielweise

Von Tickerer: Jan Konietzny / Marc-Oliver Robbers
Bekommt Spielmacher Mesut Özil bei Real Madrid zu wenig Unterstützung?
© Getty

Mesut Özils Vater Mustafa beklagt fehlende Unterstützung für seinen Sohn bei Real Madrid (16.55 Uhr). Roman Abramowitsch will seinem FC Chelsea ein neues Stadion bauen, dass 50 Millionen Pfund Extra-Einnahmen garantieren soll (14.24 Uhr). Beim FC Bayern läuft es derzeit bestens. Trotzdem haut Präsident Uli Hoeneß erstmal auf den Tisch und rückt den Stellenwert von Arjen Robben ins rechte Licht (9.45 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.43 Uhr: Damit sage ich auch Tschüss für heute! Morgen geht's zur gewohnten Zeit weiter mit "Rund um den Ball".

17.37 Uhr: Keine "Lex Cardoso": Die DFL hat den Antrag des abstiegsgefährdeten Bundesligisten Hamburger SV auf die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für Interimstrainer Rodolfo Esteban Cardoso abgelehnt. In einer Pressemitteilung hieß es: "Aus Sicht der DFL liegen keine besonderen Umstände vor, die eine Verlängerung der 15-Werktage-Frist und damit eine Abweichung von den Statuten rechtfertigen." Der U23-Trainer Cardoso hatte nach der Entlassung von Michael Oenning die Verantwortung für die Bundesliga-Mannschaft übernommen, verfügt aber nicht über die nötige Lizenz.

17.25 Uhr: Drittligist Rot-Weiß Oberhausen hat mit sofortiger Wirkung Trainer Theo Schneider wegen Erfolgslosigkeit beurlaubt. RWO, in der vergangenen Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen, steht nach nur neun Punkten aus zwölf Spielen auf Platz 17 der 3. Liga und wartet seit nunmehr vier Spielen auf einen Sieg.

17.15 Uhr: Schalkes Ersatztorwart Lars Unnerstall hat seinen Vertrag beim FC Schalke bis 2013 verlängert. "Lars ist ein junger Torwart, der sich in den vergangenen beiden Jahren im Lizenzspielerbereich stets weiterentwickelt hat", erklärte Manager Horst Heldt in einer Pressemitteilung der Königsblauen. "Wir sind mit seiner Entwicklung sehr zufrieden."

17.12 Uhr: Der bisher noch sieglose FC Augsburg muss in den kommenden Wochen auf Linksverteidiger Marcel de Jong verzichten. Der kanadische Nationalspieler hatte sich bei der 0:4-Niederlage des FCA am Samstag beim deutschen Meister Borussia Dortmund einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen. Die Verletzung wird konservativ behandelt.

17.09 Uhr: Der Ex-Werderaner Daniel Jensen trainiert seit heute zur Probe beim FC Luzern mit. Das berichtet die schweizer Boulevardzeitung "Blick". Der 32-Jährige ist seit Sommer auf Vereinssuche, nachdem sein Vertrag an der Weser nicht verlängert wurde.

Seite 2: Abramowitsch plant neues Chelsea-Stadion

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung