HSV: Netzer macht sich für van Gaal stark

Von Tickerer: Björn Thar
Donnerstag, 29.09.2011 | 13:36 Uhr
Günter Netzer weiß, wer den HSV zurück in die europäische Spitze führen kann: Louis van Gaal
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Ex-HSV-Manager Günter Netzer hält die Situation in Hamburg für ein "Trauerspiel" und hat einen konkreten Vorschlag: Louis van Gaal (13.45 Uhr). Nach Informationen der "Bild"-Zeitung erwägt der HSV aber eher eine Verpflichtung von Nürnbergs Trainer Dieter Hecking (9.40 Uhr). Bayer-Torwart Rene Adler steht beim FC Schalke 04 angeblich hoch im Kurs. Auch der HSV soll interessiert sein (9.32 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.12 Uhr: Und damit möchte ich den Ticker für heute schließen. Schon etwas früher als gewohnt. Das ist aber der Europa League geschuldet. In Kürze beginnen die ersten Spiele. Schalke empfängt Maccabi Haifa (18.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) und Hannover spielt in der Ukraine gegen Worskla Poltawa (20.50 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky). Ich wünsche einen schönen Fußball-Abend. Morgen sind wir mit allen News und Gerüchten rund ums runde Leder wieder für Euch da. Servus zusammen!

17.03 Uhr: Ein Blog möchte ich heute noch an den Mann bringen. mySpox-User Antimadrista92 gibt einen Überblick über die Mitglieder-Versammlung des FC Barcelona.

16.54 Uhr: Markus Babbel und Hertha BSC haben Respekt vor Lukas Podolski. "Es ist schwierig, gegen solche Stürmer zu spielen", sagte Herthas Trainer Babbel vor dem Spiel am Samstag gegen den 1. FC Köln: "Man kann ihn nicht völlig aus dem Spiel nehmen."

16.45 Uhr: Der Blogpokal geht in die achte Runde. Diesmal stehen sich mamö99 und maschemist gegenüber. Jetzt reinlesen und abstimmen! Hätte, Wenn & Aber

16.30 Uhr: Das Fußball-Radio 90elf überträgt heute live ab 19 Uhr das Spiel vom FC Schalke 04 gegen Maccabi Haifa. Einschalten lohnt sich!

16.23 Uhr: Der SC Paderborn hat sich von Stürmer Jorge Mosquera getrennt. Gegen den Kolumbianer wird derzeit ermittelt, weil er in eine Disco-Schlägerei verwickelt sein soll. Zuletzt gehörte Mosquera nicht mehr zum Kader von Paderborn. So kann man auch seine Spieler loswerden.

16.10 Uhr: Wir haben uns für Euch wieder einmal den Kopf zerbrochen, haben sämtliche Meldungen gewälzt und alle Register gezogen. Herausgekommen sind die voraussichtlichen Aufstellungen des 8. Bundesliga-Spieltags. Ihr könnt euch aber auch selbst versuchen. Jetzt den FC Bayern aufstellen.

16.00 Uhr: Übrigens: Voegis neuste Liga-Lehren sind online. Wer noch nicht reingeklickt hat, hat jetzt die Möglichkeit dazu. Ein Lese-Muss! Liga-Lehren reloaded II

15.49 Uhr: Vor dem Spiel gegen den FC Bayern ist für Hoffenheim-Coach Holger Stanislawski klar: "Die Bayern werden mit Abstand Meister. Ribery und andere sind wirklich bei 100 Prozent und in einer herausragenden Verfassung. Das macht die Bayern im Moment unberechenbar." Das klingt nicht gerade sehr optimistisch.

15.35 Uhr: Update Der Fall "Tevez" soll bei Manchester City klubintern genau untersucht werden. Dazu sollen auch Tevez' Mitspieler aussagen, berichtet die "Sun". Tevez beharrt darauf, dass es auf der Auswechselbank zu Missverständnissen kam. Laut "Sun" hatte Mancini den Argentinier mehrfach aufgefordert, sich warmzumachen. Als dieser nicht wollte, sagte der Trainer schließlich zum Stürmer, dass er es vergessen soll.

15.20 Uhr: Ich möchte Euch ein Blog von mySpox-User Norginho ans Herz legen. Er nimmt die Transferpolitik von Eintracht Frankfurt genau unter die Lupe und kommt zu dem Schluss, dass sie hilflos und ohne Konzept ist.
Erfolg auf tönernen Füßen

15.07 Uhr: Update Leverkusens Keeper Rene Adler dementiert die Gerüchte, dass er bereits bei anderen Klubs im Gespräch sei. "Mein einziges Ziel ist das Comeback. Ich will wieder gesund werden. Ich führe keine Gespräche mit anderen Klubs. Auch nicht mit Schalke und dem HSV. Das gilt auch für meinen Manager", sagte Adler zur "Bild".

14.57 Uhr: Der 1. FC Nürnberg muss am Samstag gegen den FSV Mainz 05 definitiv auf Christian Eigler verzichten. Nach einem Bänderriss im linken Sprunggelenk hat er heute den Belastungstest nicht bestanden. Tomas Pekhart ist dagegen wieder fit und kann am Wochenende eingesetzt werden.

14.43 Uhr: Freiburgs Sportchef Dirk Dufner sucht einen neuen linken Verteidiger. Das ließ er in einem Interview mit der "Badischen Zeitung" durchblitzen. "Unabhängig davon, dass wir unseren erfahrenen Spielern in der Abwehr vertrauen, (...) sind wir in der Winterpause auf der Suche nach Verstärkungen und werden uns auch mit der linken Abwehrseite beschäftigen", sagte Dufner. "Manchmal wirkt die Mannschaft schon etwas brav", heißt es weiter. Es fehle "ein Typ, der kompromisslos ist, der hart dazwischenfährt, das wäre einer, den wir durchaus gebrauchen könnten."

14.25 Uhr: Update Dieter Hecking dementiert den Kontakt zum HSV. "Ich habe kein Angebot und keinen Kontakt zum HSV, Spekulationen kann ich nicht verhindern. Ich habe hier einen Vertrag, und die Arbeit macht mir großen Spaß. Gehen Sie davon aus, dass ich auch im Winter noch da sein werde", sagte Hecking heute.

14.05 Uhr: Bayern-Abwehrspieler Breno bleibt vorerst in Untersuchungshaft. Staatsanwaltschafts-Sprecherin Babara Stockinger teilte mit: "Der Haftbefehl bleibt vorerst in Vollzug." Der Anwalt des Brasilianers sei aber zuversichtlich, dass Breno bald wieder draußen ist. Wegen Verdachts auf schwere Brandstiftung sitzt der Breno seit Samstag in U-Haft. Hier kommt Ihr zur vollständigen Breno-Meldung.

13.45. Uhr: Günter Netzer übt harsche Kritik an der derzeitigen Situation beim HSV. "Außer Sportchef Frank Arnesen hat beim HSV keiner Ahnung vom Fußball. Die Geschehnisse rund um den Volkspark sind ein noch größeres Trauerspiel als bei meinem anderen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach", sagte der Ex-HSV-Manager bei einer Talkrunde in Nürnberg. Sein Vorschlag: Louis van Gaal. "Wenn man ihn lassen würde, würde er den HSV in den nächsten Jahren in die europäische Spitze führen. Aber ich bin sicher, dass sie für diese Idee keinen Mut besitzen."

13.13 Uhr: Vor etwas mehr als einem Jahr war Jan Schlaudraff bei Hannover 96 so gut wie aussortiert. Jetzt versucht ihn der Verein aufgrund seiner starken Leistungen zum Ende der vergangenen Saison und der jetzigen Saison zu halten. "Wir wollen versuchen, es weiterzuführen. Es hat bereits ein paar Vorgespräche gegeben", sagte Manager Jörg Schmadtke im Vorfeld des Europa-League-Spiels gegen Poltawa.

Seite 2: Medien: HSV denkt über Hecking nach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung