Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: ÖFB will Sammer oder Tuchel

Von Tickerer: Norbert Pangerl/Philipp Pander
Mittwoch, 21.09.2011 | 08:54 Uhr
Thomas Tuchel (l.) und Matthias Sammer (r.) sollen beim ÖFB auf dem Zettel stehen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Laut österreichischen Medienberichten soll Matthias Sammer oder Thomas Tuchel als österreichischer Nationaltrainer übernehmen (15.25 Uhr). Der FC Sunderland hat angeblich Goalgetter Papiss Demba Cisse vom SC Freiburg als Wunschkandidaten auserkoren (12.40 Uhr). Mario Gomez signalisiert derweil seine Bereitschaft zur Vertragsverlängerung beim FC Bayern (9.05 Uhr) und Karl-Heinz Rummenigge liebäugelt weiterhin mit einer Verpflichtung von Mario Götze (9 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.34 Uhr: Das soll es für heute gewesen sein! Euch allen einen schönen Abend. Morgen begrüßt Euch an selber Stelle wieder der Kollege Pangerl. Macht's gut, servus!

18.30 Uhr: Still und heimlich hat Klaas-Jan Huntelaar beim FC Schalke wieder mit seiner Ladehemmung zu kämpfen. Seit 364 Pflichtspielminuten wartet der Niederländer auf einen Torerfolg. Trainer Ralf Rangnick nimmt gegenüber der "Bild" den Druck vom Angreifer: "Gegen Steaua schoss er an die Latte, gegen Bayern knapp vorbei - das passiert einem Stürmer. Klaas-Jan muss jetzt dran bleiben und wird dann weiter seine Tore machen. Außerdem liegt es auch an uns, möglichst viele Chancen für ihn zu kreieren."

18.19 Uhr: Ein etwas anderes Training gab es heute beim VfL Wolfsburg. Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo gab sich die Ehre und brachte den Wölfen seinen Sport näher. Den internen Wettkampf gewann Christian Träsch mit einer Weite von 40 Metern. Ganz zum Staunen von Patrick Helmes: "Wie kann das sein, du hast doch Arme wie Mickey Mouse."

18.06 Uhr: Gute Nachricht für alle Bayern-Fans! Arjen Robben (Schambeinentzündung), Mario Gomez (Adduktoren) und Luiz Gustavo (Sprunggelenksprellung) machen nach einem Bericht des "Kickers" große Fortschritte. Alle drei absolvierten das Mannschaftstraining. Ob es für Robben bis zum Leverkusen-Spiel reicht, lässt Trainer Jupp Heynckes aber offen: "Man muss die nächsten Tage abwarten."

17.53 Uhr: Das Dortmunder Nervenkostüm ist spätestens seit der Pleite bei Hannover 96 angekratzt. Jetzt machte Neven Subotic in der "Bild" seinem Ärger Luft: "Hört auf, ständig alles mit der Meister-Saison zu vergleichen! Die lief nahezu perfekt. Wir spielen jetzt auch nicht schlecht, aber lassen zu viele Punktedurch zum Teil saudumme Fehler liegen. Aber es ist ja auch nicht so, als würden wir plötzlich gar nichts mehr auf die Reihe kriegen."

17.46 Uhr: Hansa Rostock muss bei den nächsten zwei Auswärtsspielen auf die Unterstützung seiner Anhänger verzichten. Das DFB-Sportgericht reagierte damit auf die Ausschreitungen im Rahmen der 1:4-Niederlage bei Eintracht Frankfurt. Die betreffenden Heimvereine, Erzgebirge Aue und Fortuna Düsseldorf, bekommen von den Rostockern jeweils 25.000 Euro für den Zuschauerausfall.

17.39 Uhr: Was ist dieser Tage unser Lieblingsthema? Richtig! Die Trainersuche beim Hamburger SV. Geht es nach der Meinung der Einwohner der Hansestadt, soll Huub Stevens nach 2007 ein zweites Mal den HSV übernehmen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Trend Research im Auftrag von "Radio Hamburg" und "Oldie 95". 20 Prozent sprachen sich für den Holländer aus. Den zweiten Platz belegt Horst Hrubesch (12 %) vor Louis van Gaal (10 %).

17.31 Uhr: Nach dem Brand in seinem Haus soll Breno nach "Bild"-Informationen heute aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Brasilianer hatte bei dem Brand in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Rauchvergiftung erlitten. Das Feuer soll in einem Gästezimmer im Keller des Hauses ausgebrochen sein.

17.18 Uhr: Wenn das mal nicht Feuer schürt! Gestern reiste Real Madrid zum Auswärtsspiel zu Racing Santander. Bei der Ankunft schlug vor allem Cristiano Ronaldo geballte Abneigung der Racing-Fans entgegen. Dieser revanchierte sich mit dem Stinkefinger. Blöd nur, dass jemand mitfilmte und die "Marca" davon ein Standbild veröffentlichte. Die Partie der Königlichen sowie das Spitzenspiel zwischen dem FC Valencia und dem FC Barcelona könnt Ihr ab 20 Uhr im LIVE-TICKER verfolgen.

17.05 Uhr: Effzeh-Neuzugang Ammar Jemal musste heute das Vormittagstraining abbrechen. Schuld waren muskuläre Probleme. Das gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. Wie schwerwiegend die Blessur ist, müssen genauere Untersuchungen ergeben.

16.53 Uhr: Hannover 96 kann zeitnah wieder mit Christian Schulz und Mohammed Abdellaoue planen. Während Schulz heute bereits mit der Mannschaft trainierte, absolvierte Abdellaoue eine erste Laufeinheit.

16.42 Uhr: Servus zusammen! Weiter geht's mit CR7: Cristiano Ronaldo lobt nämlich Mesut Özil in den höchsten Tönen. "Mesut ist ein großartiger Spieler. Es macht mir sehr viel Spaß mit Mesut zu spielen. Er ist ein Spieler, der sehr effektiv für die Mannschaft ist. Für mich ist er im Moment der beste deutsche Spieler", sagte Ronaldo im "Sport1"-Interview über seinen Teamkollegen von Real Madrid und führt dessen Stärken weiter aus: "Seine Pässe, seine Mannschaftsdienlichkeit und seine Spielauffassung. Er kann das Spiel unheimlich gut lesen." Auch Sami Khedira scheint der Portugiese sehr zu schätzen: "Sami ist ein Kämpfer, ein großartiger Spieler und ein sehr netter und ruhiger Mensch. Als Spieler ist er sehr stark und er hilft dem Team sehr."

16.30 Uhr: Das war's von mir für heute, Kollege Pander übernimmt und bleibt Rund um den Ball am Ball! Servus, auf Wiederschaun.

16.19 Uhr: Der Holländer Edwin Gyasi befindet sich seit Mittwoch im Probetraining beim 1. FC Köln. Der Holländer gilt in der Offensive als vielseitig einsetzbar und war zuletzt bei AZ Alkmaar unter Vertrag.

16.04 Uhr: Im Interview mit der "Sport-Bild" gab der Meister-Coach des BVB, Jürgen Klopp, Auskunft über das derzeitige Tief seiner Mannschaft. "Wir haben einen Haufen Probleme, die wir lösen müssen. Die hatten wir vergangene Saison auch. Barrios fällt aus. Schmelzer kann die Vorbereitung nicht mitmachen. Bender auch nicht richtig. Oder auch Shinji Kagawa", so der 44-Jährige. Klopp weiter: "Das Problem: Wir werden immer mit den besten Spielen der vergangenen Saison verglichen. (...) Naiver geht es nicht!"

15.25 Uhr: Wie die Tageszeitung "Österreich" berichtet, möchte ÖFB-Präsident Leo Windtner alles versuchen, um Matthias Sammer vom DFB loszueisen. Sammer besitzt beim DFB noch einen Vertrag bis 2016, nun soll Franz Beckenbauer vermitteln. Sollte es mit Sammer nicht klappen, könnte angeblich auch Thomas Tuchel in den Fokus rücken.

15.03 Uhr: Neben Steven Gerrard beim FC Liverpool gibt's im Carling Cup auch bei Manchester City die Rückkehr eines lange Abwesenden. Kolo Toure, der am 27. Februar zuletzt für die Citizens auf dem Platz gestanden hatte, kehrt nach Doping-Sperre zurück in den Kader und könnte gegen Birmingham City auflaufen.

14.28 Uhr: UPDATE "Wir müssen einen Trainer finden, der der Mannschaft taktisch ein Profil geben kann. Der eine konkrete Vorstellung hat: So spielen wir. So einen will ich suchen", erklärte Frank Arnesen am Mittwoch. Der Däne fügte an: "Ich will einen Trainer, bei dem ich weiß, wie er arbeitet. Er muss nicht mein Freund sein. Aber es ist wichtig, dass er ein System hat, Liebe zum Fußball, engagiert ist, und er muss Deutsch sprechen. Das ist die Kultur von diesem Verein." Rodolfo Cardoso findet es in der Zwischenzeit normal, dass er kurzfristig übernimmt. "In so einer Situation ist es normal, dass der Trainer der U 23 erstmal hochrückt. Das war auch hier bei Thomas Doll oder in Mainz bei Thomas Tuchel so. Jetzt bin ich dran", so der gebürtige Argentinier. In Zukunft wolle er seinen Fußball-Lehrer machen, das Ziel sei klar: "Ich will in der Zukunft Cheftrainer sein!"

14.15 Uhr: Den Blog zum "Frauenheimspiel" bei Fenerbahce haben wir Euch ja bereits nahe gelegt (siehe 11.25 Uhr). Von den Kollegen von "ran.de" gibt's dazu jetzt auch eine hübsche Diashow. Schaut einfach rein und lasst Euch von den Power-Frauen überzeugen.

14.08 Uhr: Druck auf die "Sportschau" wächst. DFL-Geschäftsführer Seifert erklärte laut dem "Berliner Kurier" auf einer Mitgliederversammlung: "Das Kartellamt hat uns signalisiert, dass mehr als ein Szenario möglich ist. Demzufolge können auch Szenarien zur Ausschreibung kommen, die keine Highlight-Berichterstattung vor 20 Uhr vorsehen". Seifert weiter: "Damit sprechen wir uns nicht gegen die Sportschau aus. Die ARD muss sich aber dem Wettbewerb stellen". Die DFL möchte aus dem Verkauf der TV-Rechte höhere Einnahmen erzielen als zuletzt (412 Millionen Euro pro Jahr).

13:55 Uhr: Nach dem 4:1 gegen Leverkusen herrscht beim 1. FC Köln eitel Sonnenschein. Im Interview mit der "Sport-Bild" aber beschwert sich Volker Finke über den "Spielerstau" beim FC. "In den vergangenen Jahren wurden viele Verträge geschlossen. Wir haben aktuell 40 Lizenzspieler auf der Gehaltsliste!", so der Ex-Freiburger. Weder er noch Stale Solbakken hätten den Kader nach ihren Idealen und Visionen zusammenstellen können, weil man bestehende Verträge bedienen müsse. Diese Situation werde auch noch eineinhalb Jahre anhalten.

13.42 Uhr: Sechs Spieltage sind vorbei, die User rudeloy und DVNO haben in ihren Blogs ein erstes Zwischenfazit gezogen: Das Tabellen-Mittelfeld ist verschwunden, die Meister-Euphorie ebenfalls. Doch einige Teams sind im Aufwind. Klickt doch einfach rein und seht "was bleibt" und wie ein BVB-Fan leidet.

13.30 Uhr: Die Personalie Neymar beschäftigt ja seit Wochen und Monaten die Medien und natürlich auch Rund um den Ball. Der brasilianische Nationalspieler dementierte jetzt die angebliche Einigung mit Real Madrid. Das Video dazu gibt's nebenan.

12.56 Uhr:BREAKING NEWS Wie Inter soeben auf seiner Homepage bestätigte, trennen sich der Champions-League-Sieger von 2010 und Coach Gian Piero Gasperini mit sofortiger Wirkung. Das Training am Morgen wurde bereits von Giuseppe Baresi und Daniele Bernazzani geleitet. Am Dienstag hatte Inter sensationell gegen Aufsteiger Novara verloren und belegt aktuell nur den 17. Tabellenplatz.

12.40 Uhr: Zuletzt hatte Papiss Demba Cisse noch eine Gehaltsaufbesserung vom SC Freiburg erhalten, doch nun berichten englische Medien, dass der Senegalese die Breisgauer bereits im Januar verlassen könnte. Wie "Goal" berichtet, hat angeblich Premier-League-Klub Sunderland den Senegalesen als Wunschkandidaten für die Nachfolge des überraschend abgewanderten Asamoah Gyan auserkoren. Sunderland hat jedoch noch keine offizielle Offerte für den 26-jährigen abgegeben. Rund 15 Millionen Euro Ablösesumme sind im Gespräch.

12.20 Uhr: Eine kleine Datenpanne gab es bei 1899 Hoffenheim. In einer Werbe-E-Mail für eine vereinseigene Smartphone-App wurden am Dienstag mehrere Hundert private E-Mail-Adressen veröffentlicht. Die Daten gingen an alle Abonnenten des vereinseigenen Internet-Fernsehens, wurden aber sofort wieder zurückgerufen. Lediglich wenige Nutzer hätten sofort auf die Email zugegriffen und Einsicht gehabt. Man habe sich bei allen persönlich entschuldigt.

Seite 2: Rummenigge: "Abwarten, ob Götze nicht zu Bayern will"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung