Ferguson: Rooney ist der weiße Pele

Von Tickerer: Jan Konietzny / Martin Grupp
Mittwoch, 14.09.2011 | 08:37 Uhr
Für Ferguson ist Wayne Rooney nicht nur der beste englische Spieler, sondern auch der "weiße Pele"
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Manchester-United-Coach Sir Alex Ferguson vergleicht seinen Musterschüler Wayne Rooney mit einer lebenden Fußball-Legende: Pele (13.12 Uhr). Real Madrids Cristiano Ronaldo beschäftigt sich anscheinend wenig mit der Bundesliga: Weder der deutsche Meister Borussia Dortmund, noch Shootingstar Mario Götze sind ihm ein Begriff (9.26 Uhr). Der VfL Bochum hat nach der Niederlage in Dresden Trainer Friedhelm Funkel entlassen - der Nachfolger soll schon am Samstag gegen Paderborn auf der Bank sitzen (9.22 Uhr). Der Tag im Ticker.

18.04 Uhr: Und damit wird der Tagesticker-Laden für heute dicht gemacht. Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend. Und nicht vergessen: Den CL-Auftakt der Bayern in Villarreal gibt's ab 20.15 Uhr bei uns im LIVE-TICKER.

17.58 Uhr: In der letzten Saison war er noch Stammspieler, unter Trainer Marcus Sorg spielt Anton Putsila beim SC Freiburg jetzt keine Rolle mehr. Seinem Berater Niki Spilewski gefällt das nicht ganz so gut. "Ich verstehe die Welt nicht mehr. In Freiburg spielt Putsila plötzlich keine Rolle mehr und in der Nationalmannschaft ist er unumstrittener Stammspieler", so Spilewski: "Ich bin überzeugt, dass Anton mit seiner Qualität eine große Hilfe für den SC wäre."

17.47 Uhr: Ryan Giggs hat seinen im Sommer zurückgetretenen Teamkameraden Paul Scholes bei "MUTV" für unersetzbar erklärt. Ob ManUnited jemals wieder einen Spieler wie Scholes haben wird? "Nein. Niemals. Nicht in einer Million Jahren. Jemanden zu finden, der ihn eins zu eins ersetzen kann, ist unmöglich", so Giggs. Was meint Ihr, wer könnte The Next Paul Scholes werden?

17.35 Uhr: Am Samstag gegen Werder Bremen könnte bei Nürnberg ein alter Bekannter in den Kader zurückkehren. Albert Bunjaku ist nach seinem Knorpelschaden wieder fit und hat auch die Sperre nach seiner Roten Karte in der Regionalliga abgesessen. "Ich wäre schon zufrieden, wenn mir der Trainer ein paar Minuten gönnt", gibt sich der 27-Jährige in der "Bild" aber noch zurückhaltend.

17.20 Uhr: Michael Thurk hofft ja immer noch auf ein Comeback beim FC Augsburg (12.04 Uhr). Um sich fit zu halten trainiert der 35-Jährige derzeit übrigens bei Bayernligist TSV Gersthofen in der Nähe von Augsburg mit. Knallermeldung!

17.09 Uhr: Den heißen Tanz gegen den FC Arsenal haben auf Seiten des BVB nicht alle verletzungsfrei überstanden: Sven Bender trug einen kleinen Faserriss im linken Hüftbeuger davon und wird am Sonntag im Liga-Spiel bei Hannover 96 ausfallen.

16.58 Uhr: Bei Mario Gomez läuft es derzeit ja nicht so richtig schlecht. Nach seinen vier Buden gegen Freiburg ist er dem Castrol-Ranking zufolge derzeit der zweitbeste Spieler Europas. Hinter Lionel Messi, aber vor Cristiano Ronaldo.

16.52 Uhr: Überall Verletzte! Hoffenheims Matthias Jaissle wird morgen in Basel an der Ferse operiert. "Es hat sich in den letzten Wochen ja abgezeichnet", sagte der 23-jährige Verteidiger auf der Vereinshomepage: "Trotzdem ist es natürlich bitter."

16.48 Uhr: Auch in Bremen gibt es Beschwerden: Marko Marin musste heute das Training wegen Muskelproblemen vorzeitig abbrechen. "Die Beschwerden sind wieder aufgebrochen", so der 22-Jährige im "Kicker": "Ich muss erst einmal zum Doc, dann weiß ich mehr." Wie lange der Wirbelwind ausfallen wird ist noch nicht klar.

16.35 Uhr: Servus zusammen! Los geht's mit einem kleinen Verletztenupdate zu Hannover 96. Denn die Niedersachsen müssen beim Europa-League-Auftakt am Donnerstagabend gegen Standard Lüttich auf Christian Pander (Grippe) verzichten. Das ist insofern problematisch, da der etatmäßige Linksverteidiger Christian Schulz wegen Schmerzen im Rücken- und linken Hüftbereich auf der Kippe steht. "Die Entscheidung fällt kurzfristig", sagte Trainer Mirko Slomka.

16.30 Uhr: So, ich genieße jetzt noch die letzten Sonnenstrahlen an der Isar. Kollege Grupp übernimmt, weiterhin viel Spaß!

16.28 Uhr: Blogs@SPOX Diego. Ze Roberto. Robinho. Neymar. Sie alle wurden beim FC Santos zu Topspielern. Als Talentschmiede Brasiliens verdient der Klub Millionen. Trotzdem setzt man weiter auf unbekannte Namen.

16.15 Uhr: In etwas weniger als fünf Stunden geht es dann auch schon los: Der FC Bayern betritt die größte europäische Fußball-Bühne. Und für die Münchner kann es nur ein Ziel geben: Das CL-Finale am 19. Mai 2012 in der Allianz Arena. Das sieht auch Mario Gomez so: "Wir haben ein großes Ziel. Das ist das Finale in München." Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge schlägt dagegen leisere Töne an, schließlich muss man erstmal Villarreal besiegen: "Der spanische Fußball ist im Moment der beste, den Europa zu bieten hat, das ist das Maß aller Dinge. Wir brauchen höchste Konzentration, um kein Missgeschick zu erleben. Man muss aufpassen, dass aus solchen Träumen keine Alpträume werden." Aber auch Bastian Schweinsteiger setzt sich das Finale zum Ziel: "Das Finale im eigenen Stadion ist keine Last für uns. Jeder hat dieses Ziel vor Augen", so der Co-Kapitän zur "Bild".

15.52 Uhr: VideoUns Uwe macht sich Sorgen um seinen HSV. Der Verein habe seine Seele verloren. Außerdem: Klinsmann sieht sich mit dem FC Bayern einfach nicht auf einer Wellenlänge. Aber schaut selbst - nur hier - bei SPOX.TV

15.35 Uhr: Der Club hat einen neuen Torwart! Zumindest im Training: Der 36-jährige Carsten Nulle hilft ab sofort im Trainingsbetrieb der Nürnberger aus. Nach den Verletzungen von Raphael Schäfer, Patrick Rakovsky stand nur noch Benjamin Uphoff parat, der allerdings schulpflichtig ist. Martin Baders schlüssige Erklärung: "Carsten Nulle wird dem 1. FC Nürnberg in den nächsten Wochen in den Trainingseinheiten aushelfen, da wir zu viele Fehlstunden von Benni Uphoff in der Schule vermeiden wollen." Ein Danke dafür an Brian1

15.15 Uhr: Lob für Ballack, Tadel für Dutt. Sky-Experte Jens Lehmann kann nicht verstehen, warum Robin Dutt Ballack schon in der 66. Minute auswechselte: "Der Trainer kann eigentlich froh sein, dass er mit Michael Ballack wenigstens einen hat, der weiß, wie das Tempo ist. Der die Härte und Geschwindigkeit kennt. Da kann er sich eigentlich glücklich schätzen."

14.42 Uhr: Michael Ballack hatte gestern gegen seinen Ex-Club aus London die große Chance zur 1:0-Führung - doch er vergab frei vorm Tor. Lob bekam er dennoch, und zwar von seinem Team-Kollegen Renato Augusto, der in der zweiten Hälfte für Ballack eingewechselt wurde: "Ich freue mich für Michael Ballack. Er war froh zurückzukehren. Sogar sehr froh! Er hat gut gespielt!", so der Brasilianer auf "uefa.com". In den nächsten Spielen soll es dann auch mehr sein als eine Niederlage: "Wir haben einen guten Eindruck hinterlassen und ich denke wir können uns noch enorm verbessern. Wir verbessern uns und werden Spiele gewinnen!"

14.27 Uhr: BLOGS@SPOXIn einer lange vergangenen Zeit informierten uns noch Einblendungen über Spielstände. Doch manchmal streikte die Technik - oder waren es die Spieler?

14.08 Uhr: Die Bayern live sehen, zur schönen Wiesn-Zeit, gegen einen Gegner von Weltklasseformat? Dann bist Du hier richtig! Bewirb Dich und gewinne eine unvergessliche Wiesn-Fahrt im MANschaftsbus inklusive Karten für das Bayern-Spiel am 27. September!

Seite 2: Cristiano Ronaldo: "Wer ist Götze?"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung