Der Fußball-Tag im Ticker

Burnout: Markus Miller in Behandlung

Von Tickerer: Sebastian Schramm / Walandi Tsantiridis
Montag, 05.09.2011 | 09:09 Uhr
Markus Miller lässt sich wegen eines Burnout-Syndroms stationär behandeln
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: HSV-FCB, BVB, VfB & RBL
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Markus Miller fällt auf unbestimmte Zeit wegen eines drohenden Burnouts bei Hannover 96 auf unbestimmte Zeit aus (16.55 Uhr). Die Serie A hat die Differenzen beseitigen können und startet nun in die Saison (16.16 Uhr). Mohammed Abdellaoue weckt das Interesse in halb Europa, angeblich auch beim FC Arsenal (13.08 Uhr). Michael Ballack äußert sich erstmals nach langer Zeit wieder in der Presse (12.10 Uhr). Arjen Robben steht einer Vertragsverlängerung offen gegenüber (11.40 Uhr). Felix Magath hat nach Informationen der "Bild" Patrick Helmes zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verdonnert (9.40 Uhr). Der Tag im Ticker.

18.40 Uhr: Damit verabschiede ich mich auch für heute. Danke, dass Ihr heute so fleißig Eure Meinungen gepostet habt! Jetzt geht es schnell rüber zum Basketball auf SPOX. In diesem Sinne bis morgen!

18.35 Uhr: Kurz bevor wir den Ticker schließen haben wir noch ein besonderes Schmankerl für Euch. Dazu eine kleine Preisfrage: Was haben jede Menge Kalauer, ein Spanferkel, Asbestplatten, die thüringische Idylle und ein Haufen positiv bekloppter mySPOX-User gemeinsam? Sie alle waren Hauptdarsteller beim privat organisierten Usertreffen am letzten Wochenende. Eine ganze Herde fröhlicher Dortmund-, Bayern- und Schalkefans traf sich und sinnierte mehr oder weniger lehrreich über Fußball und mySPOX. Klar, dass wir uns da nicht lumpen lassen wollten und den wackeren Usern zwei Geschenke machten: Ein Spanferkel und die Anwesenheit von Community-Chef GNetzer. Wobei wir uns redaktionsintern absolut unsicher sind, was von beiden ihnen mehr Freude gemacht hat. Aktuelle Hochrechnungen ergeben: Das Spanferkel bekommt 27 Stimmen. Der Community-Chef: Eine Stimme. Und wer jetzt nachlesen möchte, wie es zu dem Wahnsinn kam und vor allem warum auf einmal mitten in der Nacht ein wilder Trikottausch einsetzte, der sollte sich diesen Blogbeitrag zu Gemüte führen. Klasse Aktion!

18.30 Uhr: Wieder zurück zum FC Arsenal und Arsene Wenger. "Sky Sports" vermeldet, dass der Arsenal-Trainer eine Sperre über zwei Spiele in der Champions League auf der Tribüne absitzen muss. Als er sich während seiner ursprünglichen Sperre im Playoff-Spiel gegen Udinese über die UEFA-Bestimmungen hinweg setzte und telefonisch mit seinem Assistenztrainer Kontakt aufnahm, legte er zunächst Einspruch gegen eine weitere Strafe ein. Dieser wurde jedoch abgewiesen. Damit wird er am Dienstag beim ersten Gruppenspiel gegen Borussia Dortmund nicht auf der Bank sitzen.

18.15 Uhr: Update Von der Geldstrafe für Patrick Helmes hatten wir Euch bereits berichtet 9.40 Uhr). Sein Berater kündigte bereits Widerstand an. Die Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) unterstützt den Spieler in dieser Angelegenheit. "Geldstrafen zu verhängen, weil Spieler angeblich schlecht gespielt haben, ist grundsätzlich unzulässig. Die betroffenen Spieler haben gute Chancen, sich juristisch dagegen zu wehren", sagte VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky im "Express".

17.55 Uhr: Arsene Wenger hat zum Ende der abgelaufenen Transferperiode mit Mikel Arteta, Yossi Benayoun und Per Mertesacker zugeschlagen. Für die Winter-Transferperiode plant er diesmal anscheinend im Voraus. Laut Medienberichten wird der Arsenal-Manager in den kommenden Monaten den brasilianischen Mittelfeldspieler Hernanes von Lazio Rom beobachten. Ein Transfer im Winter würde dem FC Arsenal knapp 23 Millionen Euro Ablöse kosten.

17.40 Uhr: Traurige Nachrichten aus meiner griechischen Heimat. Ein 21-jähriger Panathinaikos-Fan wurde auf Kreta nach Krawallen erstochen. Rund 30 Hooligans von OFI Kreta waren auf Fans von Panathinaikos, Olympiakos Piräus und Herodotus mit Steinen, Messern und Knüppeln losgegangen. Der Panathinaikos-Fan starb im Krankenhaus. Zwei weitere Personen wurden verletzt, sechs verhaftet.

17.35 Uhr: Mario Balotelli sorgt gerne für Aufsehen. Während des EM-Qualifikationsspiels gegen die Färöer Inseln hatte der exzentrische Stürmer sein iPad auf der Ersatzbank. Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli war nicht dringend angetan. Mehr hierzu gibt es für Euch bei unseren internationalen News und Gerüchten.

17.25 Uhr: Natürlich möchte ich Euch auch noch zwei interessante User-Blogs ans Herz legen. Zum einen berichtet Rojiblanco23 über "Talente, die wir nicht kennen". Außerdem stellt Arsenal_FC den Neuzugang der Gunners "Mikel Amatriain Arteta" vor. Schaut mal rein!

17.15 Uhr: Werder Bremen und der VfL Bochum sind vom Sportgericht des DFB wegen "fortgesetzten unsportlichen Verhaltens" zu Geldstrafen veruruteilt worden. Die Bremer kostet ein Zwischenfall beim DFB-Pokal-Spiel beim 1. FC Heidenheim am 30. Juli (1:2) 4.000 Euro. Vor Spielbeginn waren im Bremer Zuschauerblock Feuerwerkskörper gezündet worden. Aus dem gleichen Grund wird der VfL Bochum während der Vorfälle im Relegations-Rückspiel gegen Borussia Mönchengladbach zur Kasse gebeten.

16.55 Uhr: Moin moin zusammen. Markus Miller muss nach Anzeichen eines drohenden Burnouts auf unbestimmte Zeit ausfallen. "Wegen meiner mentalen Erschöpfung werde ich mich ab sofort stationär behandeln lassen", ließ sein Klub Hannover 96 über eine Pressemitteilung verlautbaren. "Seit einiger Zeit habe ich immer seltener das Gefühl, dass ich der Mannschaft wirklich helfe oder etwas Wesentliches bewirke." Auf diesem Weg wünschen wir alle dem Torwart Gute Besserung!

16.46 Uhr: So Freunde, ich bin raus. Ich übergebe den Staffelstab, natürlich besser als unsere Staffeln bei der Leichtathletik-WM, an den Kollegen Tsantiridis weiter! Macht's gut!

16.35 Uhr: Arsenal-Legende Martin Keown meldet sich zu Wort. Nachdem Teamchef Arsene Wenger im Sommer mehrere Stars gehen lassen musste und keinen großen Namen verpflichten konnte, stärkt Keown dem Franzosen den Rücken. Vor allem der Transfer von Per Mertesacker macht für den 45-jährigen Engländer Sinn. "Mertesacker hat fast 80 Länderspiele und ist erst 26 Jahre alt, dass passt", so der Ex-Arsenal-Spieler zum "Daily Star". Des Weiteren verweist Keown darauf, dass " Wenger nur dort verpflichtet hat, wo Bedarf bestand und nicht einfach drauf los geshoppt hat."

16.16 Uhr: Breaking News So eben wurde bestätigt, dass der Kolletkivvertrag zwischen dem italienischen Ligaverband "Lega Serie A" und der Spielergewerkschaft "AIC" unterschrieben worden ist. Der Vertrag wird bis zum 30. Juni 2012 laufen. "Es ist eine innovative Einigung, die Vereine haben große Zugeständnisse bekommen", sagte "Lega Serie A"-Präsident Maurizio Beretta.

15.57 Uhr: Das Quartier, von dem aus all unsere Träume wahr werden sollen, liegt in Danzig. Während der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine wird die Nationalmannschaft im Fünf-Sterne Hotel Dwor Oliwski logieren. "Wir haben Quartiere in allen acht Austragungsorten der EM besichtigt. Als wir erstmals nach Danzig gekommen sind, war es quasi Liebe auf den ersten Blick", so DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach am Montag im Rathaus von Danzig. Auch Manager Oliver Bierhof zeigt sich erfreut: "Wir finden eine entspannte Atmospähre in schöner Umgebung vor und wir haben sehr gute Trainingsbedingungen."

15.45 Uhr: Ronnie is back! Nach langer Abstinenz in der Selecao wurde der ehemalige Superstar des FC Barcelona wieder von Nationaltrainer Menezes in die Nationalmannschaft berufen. Im Länderspiel gegen Ghana (ab 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) soll Ronaldinho die Brasilianer als Führungsfigur in die richtigen Bahnen leiten. Hier noch eine kleine Vorschau.

15.33 Uhr: Nochmal zurück zu den Pechvögeln. Matthias Jaissle kommt einfach nicht auf den grünen Zweig. Nach mehreren schweren Knieverletzungen in den vergangenen Jahren, droht dem 23-jährigen Hoffenheimer eine erneute Operation an der entzündeten Achillessehne. Noch am Montag soll die Entscheidung über einen Eingriff fallen. Bis Oktober würde Jaissle pausieren müssen.

15.25 Uhr:Mädchen und Jungs zwischen 14 und 18 Jahren aufgepasst: Die Deutsche Bahn lädt fußballbegeisterte Jugendliche zu einem unvergesslichen Wochenende im DB Fußball Camp in Hoffenheim ein! Alle weiteren Informationen zum DB Fußball Camp findet Ihr hier. Kleine Randnotiz: An dem Wochenende ist der FC Bayern in Hoffenheim zu Gast.


15.10 Uhr: Wie ich das liebe. Nachmittags mit ner' schönen Tasse Kaffee und lecker Kuchen vorm Rechner sitzen. Was fehlt? Richtig, was zum Lesen. Ich helfe Euch ein bisschen. Hier sind zwei klasse Blogs unserer User-Redaktion:

14.56 Uhr: Marco Reus - der Pechvogel der Nationalelf könnte neuerdings auch der Pechvogel bei Borussia Mönchengladbach werden. Der Einsatz des 22-Jährigen im Bundesliga-Spiel gegen den 1.FC Kaiserslautern ist mehr als fraglich. Reus leidet an einem gereizten Nerv im Rücken, der auf seine Adduktoren ausstrahlt. Die Probleme sind eigentlich nichts Neues, nur spielt der Gladbacher schon seit geraumer Zeit mit derartigen Problemen und kann oft nur mit schmerzstillenden Mitteln auflaufen. "Die Sache müssen wir endlich in den Griff bekommen. Es bringt ja nichts, wenn ich versuche, weiter durchzuhalten."

14.43 Uhr: Hat der FC Bayern bald ein Problem weniger? Nachdem Toni Kroos in den letzten Länderspielen den Bundestrainer Joachim Löw immer wieder überzeugen konnte, denkt nun auch Jupp Heynckes über eine Neu-Positionierung des gebürtigen Greifswalders nach. "Wenn Kroos bei Bayern Stammspieler werden will, muss er sich durchsetzen. Ich bin zuversichtlich, dass er das schafft, vielleicht auch auf einer anderen Position, so wie er in der Nationalelf spielt", so der 66-jährige Fußball-Lehrer. Kroos, der stets betont er sei "eher ein Zehner als ein Sechser", nimmt die Sache gelassen: "Die Sechser-Position spiele ich nach wie vor sehr gerne." Was meint Ihr? Ist das eine dauerhafte Lösung?

14.19 Uhr: Neuzugang Bernd Leno scheint mit dem Wechsel vom VfB Stuttgart zu Bayer Leverkusen einiges richtig gemacht zu haben. Im Gespräch mit dem "Kicker" äußerte sich der 19-Jährige über den Uraltrekord, den er mit dem Spiel gegen Dortmund eingestellt hatte. Nach 20 Jahren ist er der erste Keeper, der in seinen ersten drei Bundesligaspielen keinen Gegentreffer kassierte. "Ich wusste das vorher nicht, habe es dann nach dem Spiel gelesen. Macht mich das stolz? Nein, dafür kann ich mir ja nichts kaufen." Sein großes Vorbild hat der Senkrechtstarter schon gefunden: Iker Casillas. Den ehemaligen Stuttgarter beeindruckt, mit welcher mentalen Stärke "er in den entscheidenden Spielen einfach da ist."

14.00 Uhr: Video Ich habe Euch auf der Seite mal ein kleinen Leckerbissen mit reingebaut. Mit dabei: das Spiel zwischen Kolumbien und Honduras. Sind paar nette Szenen und Spielzüge dabei. Schaut's Euch an bei SPOX.TV!

13.49 Uhr: Anbei nochmal ein kleiner Nachschlag vom Wochenende! Der türkische Meister Fenerbahce hat den Schweizer Reto Ziegler von Juventus Turin auf Leihbasis für ein Jahr verpflichtet. Ziegler kostet 600.000 Euro Leihgebühr. Das bestätigte Juve auf der Vereins-Homepage. Was die Sache ein bisschen komisch erscheinen lässt: Erst im Mai hatte Juventus den Linksverteidiger ablösefrei von Sampdoria verpflichtet. Coach Antonio Conte, der erst nach Zieglers Transfer zu Juve kam, soll nicht so sehr vom Schweizer überzeugt sein.

13.35 Uhr: Bei Alemannia Aachen tummelt sich dieser Tage ein WM-Teilnehmer auf dem Trainingsplatz. David Odonkor, derzeit vereinlos, trainiert bei den Alemannen mit, um seine Visitenkarte abzugeben und wohlmöglich einen neuen Vertrag zu erhaschen. In einem Testspiel gegen die B-Auswahl des belgischen Meisters Genk spielte ehemalige Dortmunder 78. Minuten und zeigte eine überzeugende Leistung. Der Eindruck war so gut, dass er am Montag mehrere medizinische Tests absolvieren soll. Manager Eric Meijer will bei positiven Verlauf in konkrete Vertragsverhandlungen einsteigen. Das wäre doch mal was, oder?

13.08 Uhr: Bei Hannover 96 läuft es im Moment einfach rund. In der Europa League den FC Sevilla rausgekegelt und in der Bundesliga die einzige Mannschaft, die noch ungeschlagen ist. Und genau das weckt Begehrlichkeiten. Top-Stürmer Mohammed Abdellaoue, mit sechs Treffern aus sieben Spielen erfolgreichster Schütze der 96er, hat Berichten des norwegischen Fernsehsenders "TV2" zufolge, mehrere Interessensbekundungen von einigen Hochkarätern aus Europa vorliegen gehabt. So soll unter anderem der FC Arsenal und der AFC Sunderland an dem Norweger interessiert sein. Des Weiteren bot ein nicht genannter russischer Verein angeblich rund 13 Millionen Euro. "Ich kann bestätigen, dass sich große Klubs in Europa für Moa interessieren. Der Spieler konzentriert sich derzeit aber nur auf Fußball", so sein Berater Stig Lillejord. Allerdings schickt er noch ein paar, für alle Hannover-Fans, beunruhigende Worte hinterher. "Wir werden sehen, was im nächsten Transferfenster passiert."

12.35 Uhr: Ein Tor aus 35 Metern? Geht nicht? Dann noch mit der Hacke? Geht auch nicht? Und dann noch ein Eigentor?? Geht gar nicht??? Oh doch, das geht! Seht selbst!

12.25 Uhr: Mal was ganz abgefahrenes zum Thema Neymar. Wie die brasilianische Zeitung "Estadao" berichtet, soll sich der Nationalspieler der Selecao und Spieler des FC Santos längst mit dem FC Barcelona über einen Vertrag im Klaren sein. Die Quellen des Sportportals berichten, dass es eine "Fügung ist, dass Neymar zu den Katalanen wechselt." Ja ne, is' klar! Dass war sicherlich nicht das letzte Gerücht um das ganze Transferhickhack.

Seite 2: Magath bittet Helmes zur Kasse.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung