Arjen Robben fit für Zürich-Spiel

Von Tickerer: Bastian Strobl / Daniel Reimann
Montag, 15.08.2011 | 16:28 Uhr
Bayerns Arjen Robben (l.) dürfte gegen den FC Zürich dabei sein
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

Frohe Kunde beim FC Bayern: Arjen Robben ist beim CL-Quali-Spiel gegen Zürich wohl dabei (17.50 Uhr). Laut russischen Medienberichten befindet sich Anschi Machatschkala in Gesprächen mit Anatolij Tymoschtschuk (13.09 Uhr). Das Interesse von Manchester United an Mario Götze wird angeblich konkreter (9.35 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.45 Uhr: "Wer hat an der Uhr gedreht?" hallt durch die Redaktion. Das ist das Zeichen für den Tickerer: Schotten dicht machen! Aber keine Angst, zwei Highlights haben wir noch übrig für Euch. Nummer eins: Ab 20.15 Uhr rollt die Kugel in der zweiten Liga, Frankfurt empfängt Düsseldorf. Hier geht's zur Vorschau und zum LIVE-TICKER. Ab 21 Uhr empfängt Manchester City zum Abschuss des ersten Premier-League-Spieltages Swansea City. Auch das gibt's im LIVE-TICKER. Viel Spaß dabei!

18.36 Uhr: Faserrisse für alle! Bei diesem Angebot konnten Christoph Metzelder und Peer Kluge nicht widerstehen und schnappten zu. Jetzt haben sie den Salat. Beide müssen bei Schalkes Europa-Leauge-Qualifikationsspiel am Donnerstag in Helsinki zu Hause bleiben. Grund: Faserriss.

18.25 Uhr: Zwei kurze News aus Liga drei: Sowohl Bielefelds Onel Hernandez als auch Carl Zeiss Jenas Jan Simak wurden aufgrund einer Roten Karte am Wochenende für je zwei Spiele gesperrt. Na dann: Viel Spaß beim Zuschauen!

18.11 Uhr: Nun kurz zu einem verdammt ernsten Thema: Chelseas John Obi Mikel bangt um seinen Vater. Mikel senior, der in der Stadt Jos in Zentralnigeria lebt, wird laut englischen Medienberichten seit Freitag vermisst. Zudem wird über eine mögliche Entführung des Vaters spekuliert. Mikel selbst nahm dennoch an Chelseas Auftaktspiel (0:0 bei Stoke City) der neuen Premier-League-Saison teil.

17.58 Uhr: Was macht eigentlich Mohamadou - "Nächstes Jahr spiele ich eh Champions League" - Idrissou? Die Antwort: Ein Probetraining bei Celtic Glasgow! Bei Borussia Mönchengladbach hat der Kameruner offenbar nicht mehr viel zu melden und sucht eine neue Herausforderung. "Wir haben ihn bereits zuvor beobachtet und er ist es wert, dass wir ihn uns genauer ansehen", erklärte Celtic-Trainer Neil Lennon. Ich muss bei Idrissou übrigens immer an dieses Video denken.

17.50 Uhr: Aufatmen beim FC Bayern München: Arjen Robben, der gerade in der Champions League schon oft seine Wichtigkeit für den FCB unter Beweis stellte, ist wohl am Mittwoch gegen Zürich dabei. Zwei Tage nach Bayerns Last-Minute-Sieg in Wolfsburg konnte der Niederländer wieder voll trainieren. "Er ist bereit, wieder in den Wettbewerb einzusteigen", sagte Trainer Jupp Heynckes. Aber Vorsicht: Ursprünglich sollte Robben auch schon in Wolfsburg bereits an Bord sein. Wenn ihm da mal bis Mittwoch nichts dazwischen kommt...

17.33 Uhr: Jetzt ist auch dieses Geheimnis gelüftet: Alexej Nikolajew pfeift das CL-Quali-Spiel der Bayern am Mittwoch gegen den FC Zürich. Für Nikolajew ist es erst das vierte Qualifikationsspiel, zudem pfiff er bereits weitere vier Mal in der Königsklasse. Den meisten ist der Russe durch seinen Patzer beim Achtelfinale Valencia - Schalke im vergangenen Februar bekannt. Damals zeigte er Lukas Schmitz zweimal Gelb. Ohne ihn des Feldes zu verweisen, versteht sich. Das tat er erst auf Hinweis des Linienrichters.

17.15 Uhr: Wer sich nicht um die 1000 übrigen Restkarten für Bayern - Zürich schlagen will, der kann es auch mal im hohen Norden versuchen. Und mit Glück sieht man für 38.50 Euro das Europa-League-Playoff-Spiel Sevilla - Hannover. Auf www.hannover96.de werden Tickets für die Partie beim FC Sevilla (25. August) aufgrund der hohen Nachfrage verlost. Bis zum 19 August haben zunächst Mitglieder und Dauerkartenbesitzer die Chance, an der Verlosung teilzunehmen.

17.02 Uhr: Ein verdammter Satz mit X: Michael Thurk, seines Zeichens aussortierter Augsburger, wechselt nun doch nicht in die MLS. "Wir haben keine Einigung erzielt", erklärte sein Berater Klaus Gerster. Thurk war bei Philadelphia Union im Gespräch. Nun will der 35-Jährige seinen Vertrag beim FCA endgültig aussitzen.

16.48 Uhr: UPDATEin Sachen fragwürdige Hoffenheimer Stadionbeschallung (siehe auch 10.10 Uhr und 10.40 Uhr). Bei 1899 distanziert man sich von der Tinnitus-Tortur für die Gästefans. "Wir sind über die Ermittlungen der Polizei informiert. Wir sind gerade mit Hochdruck dabei, die Geschichte aufzuklären. Das ist das ureigenste Interesse des Klubs", sagte Hoffenheims Sprecher Markus Sieger: "Der Klub wurde von dem Vorfall völlig überrascht, die Verantwortlichen wussten von nichts. Wir distanzieren uns in aller Schärfe davon und werden sofort die Öffentlichkeit informieren, wenn wir den Vorfall aufgeklärt haben."

16.41 Uhr: Servus in die Runde! Na? Jemand hier, der noch Karten für die Partie Bayern - Zürich am Mittwoch braucht? Dann aber los jetzt! Denn es gibt nur noch 1000 Reskarten für das Champions-League-Qualifikationsspiel in München. Das Rückspiel in Zürich ist bereits restlos ausverkauft.

16.30 Uhr: So, das war's für mich! Ab jetzt hat der Kollege Reimann das Kommando in der Ticker-Kompanie. Viel Spaß dabei!

16.20 Uhr: Ein Talent für den FCB? Die Bayern stehen laut der französischen "L'Equipe" kurz vor der Verpflichtung von Abdelhakim Omrani vom RC Lens. Wer das ist? Was die Münchner mit dem Mittelfeldspieler wollen? Hier gibt's mehr Infos!

16.05 Uhr: So, bevor sich jemanden benachteiligt fühlt, gibt's hier natürlich noch mal eine kleine Übersicht über alle "Gewinner" des Man-of-the-Match-Votings vom Wochenende. Euch gefällt der eine oder andere Sieger nicht? Ganz einfach: Am nächsten Spieltag votet Ihr einfach selbst. Hier die Resultate vom zweiten Spieltag:

Schalke - Köln: Klaas-Jan Huntelaar (61,4 %)

Hamburg - Berlin: Tunay Torun (25 %)

Nürnberg - Hannover: Mohammed Abdellaoue (37,2)

Freiburg - Mainz: Marcel Risse (27,9 %)

Hoffenheim - Dortmund: Sejad Salihovic (34,6 %)

Wolfsburg - Bayern: Luiz Gustavo (30,9 %)

Gladbach - Stuttgart: Marc-Andre ter Stegen (39,9 %)

Kaiserslautern - Augsburg: Itay Shechter (46,3 %)

Leverkusen - Bremen: Tim Wiese (22,5 %)

15.50 Uhr: Was gibt's immer am Montag nach einem Bundesliga-Spieltag? Klar, die Alternative Liste. Der Kollege Bogner hämmert schon kräftig in seine Tasten. Ein paar Stunden müsst Ihr Euch aber schon noch gedulden. Was ich meinte, war aber eher der Zwischenstand im SPOX-Tippspiel: Die SPOX-Redaktion liegt da im Moment auf Platz 146. Während die Kollegen Jahn, Gellrich und Ost mühsam Punkt um Punkt fürs Team sammeln, scheint die Chefredaktion... ach, lassen wir das. Aber auch für Euch ist es noch nicht zu spät, um am Ende der Saison zwei Karten fürs CL-Finale in der Münchner Allianz-Arena zu gewinnen. Oder um mal wieder den Kollegen GNetzer zu zitieren: "Wer richtig cojones hat, steigt erst jetzt ins Tippspiel ein!" Klares Kommando, deswegen: Los geht's und kräftig tippen!

15.35 Uhr: Oops, he did it (again)... Habe ich um 14.41 Uhr noch geschrieben, Cesc Fabregas habe das Barca-Wappen nicht geküsst, belehrt mich ein Blick auf die Bilder des Tages eines Besseren.

15.25 Uhr: Bleiben wir auf der Insel: Wie der "Daily Mirror" berichtet, hat der FC Liverpool, insbesondere Reds-Coach Kenny Dalglish, ein Auge auf Paddy McCourt von Celtic geworfen. Der nordirische Mittelfeldspieler hat in Glasgow noch einen Vertrag bis 2013. Sein Marktwert wird auf 2,5 Millionen Euro geschätzt.

15.10 Uhr: Wohin geht er nun eigentlich, der Sportskamerad Neymar? Wenn es nach der englischen Boulevardzeitung "Metro" geht, könnte sein Ziel Manchester heißen. Angeblich ist ManCity an dem brasilianischen Stürmer vom FC Santos dran und könnte damit dem FC Chelsea und Real Madrid mächtig in die Parade fahren. Am Kleingeld sollte es bei den Citizens ja nicht gerade scheitern, nachdem Santos die ersten Angebote in Höhe von knapp 35 Millionen Euro bereits abgelehnt haben soll.

14.55 Uhr: Ein Endspiel am dritten Spieltag? So was schafft auch nur der Effzeh. Würden Zyniker jetzt sagen. Ich natürlich nicht. Mehr Infos in Bild und Ton zur Kölner Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern (Sa. 18.15 Uhr im LIVE-TICKER) gibt's im Video.

14.41 Uhr: Update zur Fabregas-Vorstellung (13.44 Uhr): Der Spanier hat in Barcelona nun endlich einen Vertrag bis 2016 unterschrieben und bekommt die Nummer vier. Falls er in einigen Jahren dennoch den Drang verspürt, die Katalanen zu verlassen (Wer's glaubt?), dann müsste sein neuer Verein die Kleinigkeit von 200 Millionen Euro auf den Tisch legen. Übrigens: Ob er wie Alexis Sanchez gleich mal das Barca-Wappen geküsst hat, ist nicht bekannt. Offenbar hat es der Mittelfeldspieler aber bei einem Handkuss in die Menge belassen.

14.27 Uhr: "Sag doch mal: Ist das witzig?" Unser Community-Cheffe GNetzer hat mich gerade angetippt und wollte meine Meinung zum Neuzugang in Sachen berühmte Doppelgänger wissen. Ich finde ja schon, dass die Beiden eine gewisse Ähnlichkeit haben. Aber am Besten entscheidet Ihr über Bruno Merkel selbst!

14.15 Uhr: Alexis Sanchez gab ja im Supercopa-Hinspiel gegen Real Madrid (2:2) sein Debüt. Das erste Mal im Barca-Trikot für den Chilenen. Eine große Sache, die er aber mit Bravour meisterte. "Ich bin sehr zufrieden mit meinem Debüt", wird Sanchez auf der vereinseigenen Homepage zitiert. Vielleicht lag es aber auch daran, dass Coach Pep Guardiola dem 22-Jährigen nicht zu große taktische Fesseln auferlegte: "Guardiola hat mir gesagt, ich soll einfach so spielen, wie ich glaube, dem Team am Meisten helfen zu können." Was meint Ihr: War es eine gelungene Premiere für den Neuzugang aus Udinese?

14.01 Uhr: Den fast täglichen Raul gibt's natürlich auch wieder: Laut der "Daily Mail" haben sich die Chancen der Blackburn Rovers, den Schalker Stürmer zu holen, wieder vergrößert. Der Grund: Raul hat bei seinem überragenden Tor gegen Köln nicht gefeiert. Ein eindeutiges Zeichen für das Zerwürfnis mit Trainer Ralf Rangnick, zumindest für die Yellow Press auf der Insel. Neben den Rovers sollen auch (Überraschung!) Anschi Machatschkala und der FC Malaga an dem 34-jährigen Spanier interessiert sein.

13.44 Uhr: Cesc Fabregas ist endlich beim FC Barcelona... und die Masse will natürlich Teil des Spektakels werden. Glaub Ihr mir nicht? Hier gibt's mal ein Foto, wie Barca-Fans anstehen, nur um bei der Vorstellung des Ex-Gunners dabei zu sein.

13.30 Uhr: Und gleich noch ein Hammer hinterher: Wie der "Kicker" berichtet, droht dem Dortmunder Lukasz Piszczek nach Spielmanipulationen aus der Saison 2005/06, für die er sich später selbst angezeigt hat, eine weltweite Sperre. Das würde auch für die Bundesliga und die Champions League gelten, nachdem der Rechtsverteidiger erst zuletzt für alle Länderspiele bis Februar 2012 aus dem Verkehr gezogen wurde. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann Piszczek auch in der Bundesliga und in der Champions League nicht spielen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass FIFA und DFB eine Strafe für Korruption ignorieren werden", so Artur Jedrych, Chef der Disziplinkommission. Danke @community für die Hinweise!

13.09 Uhr: Weil Bastian Schweinsteiger und Luiz Gustavo auf der Doppelsechs gesetzt sind, bleibt für Anatolij Tymoschtschuk momentan nur der Platz auf der Bayern-Bank. Eigentlich zu wenig für den Ukrainer, der mit 32 Jahren noch im besten Fußballer-Alter ist. Wie das russische Internetportal "Sport.ru" nun berichtet, befindet sich Tymo deswegen in Gesprächen mit Anschi Machatschkala, seines Zeichens Milliardärs-Spielzeug und Eto'o-Sympathisant. Angeblich ist sich der russische Erstligist mit dem Mittelfeldspieler sogar bereits weitgehend einig. Ob die Bayern, bei denen Tymoschtschuk noch einen Vertrag bis 2012 hat, nach dem geplatzten Vidal-Wechsel allerdings einen Sechser gehen lassen, darf bezweifelt werden. Was meint Ihr: Soll Tymo in München seinen Hut nehmen?

Seite 2: Götze zu Manchester United?

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung