Fussball

Medien: Leverkusen an Boumsong interessiert

Von Tickerer: Walandi Tsantiridis / Bastian Strobl
Laut Medienberichten steht Jean-Alain Boumsong auf dem Wunschzettel von Bayer Leverkusen
© Getty

Bayer Leverkusen will den französischen Innenverteidiger Jean-Alain Boumsong (14.15 Uhr) offenbar in die Bundesliga holen. Wegen der schweren Krawalle in London ist das für Mittwoch geplante Länderspiel zwischen England und den Niederlanden abgesagt worden (10.58 Uhr). Für Mario Götze gab es im Sommer keine Anfrage vom FC Bayern. Jedoch wäre er laut eigener Aussage auch nicht zum Rekordmeister gewechselt (9.15 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.20 Uhr: So, das war's für heute mit dem Tagesticker, aber noch lange nicht mit Fußball. Heute Abend beginnt schließlich für die U 21 die EM-Qualifikation gegen Zypern. Ab 20 Uhr sind wir live für Euch bei der Partie dabei. Damit viel Spaß und noch einen schönen Abend!

18.18 Uhr: Bei Schalke brodelt's. Nicht nur wegen der Auftakt-Pleite gegen Stuttgart. Auch das Thema Raul ist immer noch nicht gegessen. Wie das Fußballmagazin "11 Freunde" berichtet, übt Gines Carvajal, der Berater des Spaniers, Kritik an den Königsblauen. "Da werden sehr seltsame Informationen herausgegeben über seine Vertragsverlängerung", so Carvajal gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur "EFE": "Der Klub verwirrt seine Fans und die ganze Welt mit diesen Informationen."

18.07 Uhr: Nein, das ist nicht die Gartenbank von unserem Chefredakteur. Diesen Schnappschuss haben wir einem Praktikanten zu verdanken, der mal kurz den Garten seines Nachbarns in Beschlag genommen hat. Der will allerdings unerkannt bleiben. Warum wohl?

17.52 Uhr: Die Ausleihe von Keeper Bernd Leno zu Bayer Leverkusen scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Der Noch-Stuttgarter soll bei der Werkself den verletzten Rene Adler ersetzen. Es gibt nur ein Problem: Wie die "Stuttarter Nachrichten" berichten, will der VfB Veränderungen an Lenos Vertrag (bis 2014) vornehmen. Leno-Berater Uli Ferber spricht von "Modellierungen". Damit ist vermutlich die Ausstiegsklausel gemeint. VfB-Manager Fredi Bobic will offenbar verhindern, dass sich Leno bei Bayer ins Rampenlicht spielt und am Ende der Saison die Schwaben für einen Schnäppchenpreis verlässt.

17.33 Uhr: Jetzt wird's langsam nicht mehr feierlich: Laut der italienischen "goal.com", zugegebenermaßen nicht die vertrauenswürdigste Seite, bereitet Anschi Machatschkala ein Angebot über 115 Millionen Euro für Samuel Eto'o von Inter Mailand vor. Diese abnorme Summe setzt sich aus der Ablöse (35 Millionen Euro) und dem Jahresgehalt für den Goalgetter (20 Millionen Euro) zusammen. Nach Adam Riese würde der Kameruner beim Klub von Roberto Carlos also einen Vierjahresvertrag bekommen. Die spinnen, die Russen...

17.10 Uhr: Ein Kommen und Gehen findet momentan beim FC Arsenal statt. Nach der Verpflichtung von Alex Chamberlain will Nicklas Bendtner das Kapitel Gunners endgültig beenden. Samir Nasri könnte dagegen ein Scheich-Kicker werden. Mehr dazu in den Internationalen News und Gerüchte.

16.57 Uhr: Glückwünsche, die Zweite: Udo Lattek wurde gestern bei den "Sport-Bild Awards" für sein Lebenswerk geehrt. Doch auch in solchen Momenten bleibt die Trainerlegende sich selbst treu. "Schön, dass ihr für einen 76-Jährigen aufsteht, jetzt könnt ihr euch aber wieder setzen", wird Lattek in der "Bild"-Zeitung zitiert, als die Gäste ihm bei der Gala stehend applaudierten.

Seite 2: Fünf Jahre Sperre für Giuseppe Signori

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung