FIFA: Bin Hammam wird Bestechung vorgeworfen

Von Tickerer: Philipp Pander / Falk Landahl / Daniel Reimann
Mittwoch, 22.06.2011 | 09:18 Uhr
Mohamed Bin Hammam wird versuchte Bestechung vorgeworfen
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Mohamed Bin Hammam soll im Wahlkampf um das Präsidentenamt versucht haben, Funktionäre zu bestechen (18.26 Uhr). Juventus hat sich die Dienste eines Top-Quartetts fest gesichert (14.20 Uhr). Andre Villas Boas hat einen Dreijahresvertrag beim FC Chelsea unterschrieben (12.45 Uhr). Angeblich ist Gabriel Milito vom FC Barcelona als Alternative beim FC Bayern im Gespräch (09.15 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.30 Uhr: Zum Abschluss das musikalische Highlight des Tages:

Wer hat an der Uhr gedreht?
Ist es wirklich schon so spät?
Soll das heißen, ja ihr Leut',
mit dem Tagesticker ist Schluss für heut'.

Noch Fragen? Zapfenstreich im Tagesticker! Wer noch nicht genug hat vom Fußball, der sollte sich die U-21-EM-Halbfinals im LIVE-TICKER gönnen. Und ab morgen früh gibt's schon die nächste Ausgabe von "Rund um den Ball". In diesem Sinne: Tschüss! Ciao! Haut rein!

18.26 Uhr: Jetzt noch eine Meldung tief aus dem Korruptionssumpf (manche sagen auch einfach kurz "FIFA"): In einem offiziellen Bericht der FIFA-Ethikkommission kommt der Fußball-Weltverband zu dem Schluss, dass Mr. Bin Hammam im Wahlkampf um das Präsidentenamt versucht haben soll, diverse Funktionäre zu bestechen. Die überraschende Aussage des Angeklagten dazu: "Ich kann nur sagen, dass ich alle Vorwürfe bestreite."

18.03 Uhr: "Xamax" klingt zwar eher nach einer neuen Handy-Generation und "Neuchatel" könnte auch ein französisches Gebäck sein. Aber am Ende des Tages ist das immer noch ein Erstligist aus der Schweiz. Und der neue Arbeitgeber von Logan Bailly. Gladbach leiht seinen Keeper für ein Jahr aus, eine Kaufoption gibt's für Xamas Neuchatel obendrauf.

17.50 Uhr: LIVEUnd noch ein Querverweis: Der Kollege Landahl, der mir eben den Tagesticker aufgedrückt hat, macht sich jetzt ans Tickern. Was gibt's Spannendes? U-21-EM! Halbfinale! Spanien! Gegen... Weißrussland...! Aber immerhin ein Hochkaräter ist dabei. Lasst Euch das nicht entgehen. Hier geht's zum User-Talk.

17.44 Uhr: Reimann meldet sich zum Dienst! Und tischt Euch gleich mal einen Leckerbissen aus "Bunga-Bunga"-Land auf: Wer hat noch den Durchblick bei Inters Trainersuche? Nach dem Ende von Leonardo hagelt es Absagen. Wer sind die übrigenKandidaten? Und wieso sieht Präsident Moratti die Sache so lässig, obwohl sich schon das nächste Problem abzeichnet? All das verrät das jüngste Werk der Kollegen Rommel und Bernhard. Arbeitstitel: Inter Mailand und die Jagd nach einem Phantom.

17.35 Uhr: Mein kurzes Intermezzo ist schon wieder vorüber, der geschätzte Kollege (und Löwen-Fan) Reimann übernimmt jetzt das Ruder.

17.27 Uhr: Wenn das Geld knapp wird, muss man halt auch an den kleinen Dingen sparen: Barcas Präsident Sandro Rosell kündigte in einem Interview mit einem katalanischen Fernsehsender, dass beim FC Barcelona ab sofort nur noch schwarz-weiß kopiert wird. Rosell erhofft sich dadurch Einsparungen von bis zu 30.000 Euro.

17.15 Uhr: Ganz frisch aus Italien: Der AC Milan hat soeben bekannt gegeben, dass Kevin-Prince Boateng und Alberto Paloschi fest verpflichtet worden sind. Vorher hielt Milan jeweils nur ein Teil der Transferrechte.

16.58 Uhr: Andy Becks Wechsel zu Juventus Turin hat sich wohl endgültig zerschlagen. "Turin hat sich nicht mehr gemeldet. Ich betrachte die Sache als erledigt", ließ sich 1899-Manager Ernst Tanner zitieren. Der Vertrag des Hoffenheimers läuft 2012 aus.

16.44 Uhr: Los geht's mit einer Meldung aus meinem Lieblingsnachbarland Frankreich:PSG will bekanntlich bald ganz oben angreifen und hat sich laut "Infosport+" nun Belgiens Supertalent Eden Hazard ausgeguckt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler hat beim OSC Lille noch Vertrag bis 2015 und soll rund 40 Millionen Euro kosten. Oder auch 35 Millionen Euro plus einen PSG-Spieler. Schreibt zumindest "Infosport+".

16.31 Uhr: Das war's für mich! Der Kollege Landahl hält Euch von nun an mit allen News und Gerüchten rund um den Ball auf dem Laufenden. Einen schönen Abend allerseits!

16.19 Uhr: Mal wieder Neues zu Neymar: Die "Marca" berichtet, dass sich Real Madrid mit dem Brasilianer auf die Vertragsmodalitäten geeinigt hat. Demnach wird der Stürmer mit einem Sechsjahresvertrag ausgestattet, der ihm ein Grundgehalt von fünf Millionen Euro und noch weitere leistungsbezogene Prämien einbringen soll. Die Verhandlungen mit dem FC Santos finden angeblich erst nächste Woche statt. Neymars Verein soll eine Ablöse von 45 Millionen Euro fordern.

16.04 Uhr: Wohin geht der Weg von Emmanuel Adebayor? Der Stümer war in der zweiten Saisonhälfte an Real Madrid ausgeliehen und steht nach wie vor bei Manchester City unter Vertrag. Jetzt hat Zenit St. Petersburg nach einem Bericht von "ESPN" Interesse am Togolesen bekundet. Zuvor sollen bereits die Tottenham Hotspur ihre Finger nach Adebayor ausgestreckt haben, aber wegen der hohen Gehaltsforderung von 150.000 Euro in der Woche schon wieder abgesagt haben.

15.48 Uhr: In der Nacht auf Mittwoch war Lucas Barrios mit dem Verdacht auf Blinddarm-Entzündung in Paraguay in eine Klinik eingeliefert worden. Doch jetzt gibt die "Bild" Entwarnung: Es handele sich nur um eine Gastritis, also eine Entzündung der Magenschleimhaut. Die Teilnahme an der Copa America ist für den Stürmer also nicht in Gefahr.

15.35 Uhr: "11Freunde" hat mit einer Jury um Bundestrainer Joachim Löw die Akteure der vergangenen Spielzeit gewählt. Spieler der Saison wurde Manuel Neuer, der beste Newcomer war nach Ansicht der Jury Mario Götze. Wenig überraschend heimste Jürgen Klopp den Preis "Die 11" als bester Trainer ein. Wer waren für Euch die Akteure der Saison?

15.24 Uhr: Update Adriano Galliani, Geschäftsführer des AC Milan, hat das Interesse an Arturo Vidal am Rande einer Liga-Sitzung dementiert: "Wir sind nicht an Vidal dran." Das dürfte manchen Bayern-Oberen aufatmen lassen.

15.16 Uhr: Andre Villas Boas möchte den Kader des FC Chelsea offenbar kräftig umkrempeln: Der "Daily Star" berichtet, dass der Portugiese gerne Samuel Etoo von Inter Mailand für 14 Millionen Euro an die Stamford Bridge holen möchte. Damit wäre dann wohl die Zeit von Didier Drogba und Nicolas Anelka bei Chelsea abgelaufen. Das Blatt bringt Drogba mit dem AC Milan in Verbindung.

15.02 Uhr: Borussia Dortmund hat die neuen Rückennummern bekannt gegeben: Mario Götze trägt zukünftig die elf auf seinem Trikot, Robert Lewandowski die neun. Neuzugang Ilkay Gündogan bekommt die 21 und Ivan Perisic die 44, die ja auch Anatoliy Tymoshchuk beim FC Bayern trägt. Hoffen wir mal für Perisic, dass sein Start beim BVB besser gelingt, als der des Ukrainers damals bei den Bayern.

14.52 Uhr: Es war ja beinahe schon ruhig geworden um die Personalie Jens Lehmann auf Schalke. Nun hat sich Torwart Ralf Fährmann in der "Bild" zähnefletschend zu einem möglichen Konkurrenzkampf mit dem Oldie geäußert: "Ich habe immer gesagt, dass ich kein Problem damit hätte, wenn Jens Lehmann kommt. Aber ich sage auch: Ich will die Nummer 1 auf Schalke werden. Egal, wie die Konkurrenz heißt!" Ein schweigender Jens Lehmann auf der Bank - eine abstruse Vorstellung!

14.40 Uhr: Noch ist nicht klar, wo Dominik Schmidt in der kommenden Saison spielt. Nun verdichten sich aber die Anzeichen, dass der 23-Jährige bei Werder Bremen bleibt. Schmidts Berater Carlos Fleischmann sagte der "Kreiszeitung": "Unser Gefühl ist nach wie vor gut. Dominik will bleiben - und von Werder gab es auch klare Signale in diese Richtung. Nächsten Mittwoch wird er sicher in Bremen auf dem Trainingsplatz stehen, er hat dann ja noch einen Vertrag."

14.20 Uhr: Juventus hat sich die Dienste eines Quartetts fest gesichert und sich dies einiges Kosten lassen. Etwa 37 Millionen Euro bezahlt die alte Dame in den kommenden drei Jahren für Alessandro Matri (15,5 Millionen Euro Ablöse an Cagliari/ Vertrag bis 2015), Fabio Quagliarella (10,5 Millionen an SSC Neapel/ Vertrag bis 2014), Simone Pepe (7,5 Millionen an Udinese/ Vertrag bis 2015) und Marco Motta (3,75 Millionen an Udinese/ Vertrag bis 2015). Das bestätigte der Klub auf seiner Internetseite. Alle vier Akteure spielten zwar bereits in der vergangenen Serie-A-Saison für Juve, ihre Transferrechte lagen aber zu einem Teil noch bei den anderen Vereinen.

14.04 Uhr: Marvin Pourie verlässt den FC Schalke und spielt ab der kommenden Saison für den dänischen Klub Silkeborg IF. Dem 20-Jährigen gelang in Gelsenkirchen nie der Durchbruch, weshalb er ausschließlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam.

13.45 Uhr: Heiko Westermann ist womöglich in der kommenden Saison seine Kapitänsbinde beim Hamburger SV los. Die "Sport-Bild" fragte Trainer Michael Oenning, wer zukünftig der Mannschaftsführer beim HSV werde. "Das weiß ich nicht. Ich weiß ja gar nicht, wer alles zum Start da ist", antwortete Oenning und fügte hinzu: "Warum muss ich mich jetzt festlegen, wer Kapitän ist? Ich lasse das einfach mal auf mich zukommen."

13.35 Uhr: Bei der TSG Hoffenheim als Leistungsträger auf dem Platz oder beim FC Bayern als Ergänzung auf der Bank? Diese Frage stellt sich im Moment für David Alaba. Der 18-Jährige sagte nun zur Bild: "Ich hoffe einfach, dass ich bald weiß, wie es weitergeht. Im Moment trainiere ich nach dem Plan von Hoffenheim. Das kann ja nicht schaden. Der von Bayern wäre wahrscheinlich nicht groß anders. Aber von Bayern habe ich keinen Plan." Bayern-Trainer Jupp Heynckes soll sich den Österreicher erst einmal im Training anschauen wollen, um dann zu entscheiden, ob Alaba für ein weiteres Jahr ins Kraichgau verliehen wird. Was meint Ihr, in welchem Kader sollte David Alaba in der nächsten Saison stehen?

Seite 2: Villas Boas neuer Chelsea-Trainer

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung